Dt. Indiana Jones Fan Forum



#1 03.03.2024, 10:47
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 4.622
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Griechenland-Thread
Altgriechische Tradition zum Frühlingsanfang:

Ab dem 1. März ist es für den ganzen Monat vor allem für Kinder Tradition, ein Armband aus gedrehten ⚪ und 🔴 Fäden zu tragen. Das Weiß symbolisiert Reinheit und die rote Farbe steht für Leben und Leidenschaft. Der 1. März markiert auch den Beginn des Frühlings in 🇬🇷 und die Hoffnung auf warme Tage und viel ☀️. Das Armband heißt Martaki und leitet sich vom Monat „Martios“, griechisch für März ab.

Quelle: https://radio-kreta.de/...ngsanfang/
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 03.03.2024, 10:49 von FloW.  

#2 26.05.2024, 08:41
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 4.622
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Griechenland-Thread
Ludwig I. von Bayern war großer Liebhaber von griechischer Geschichte, Kunst und Kultur. Direkt nach seiner Thronbesteigung im Jahr 1825 legte er fest, dass seine Monarchie nicht mehr Baiern heißen soll, sondern Bayern. Der Tausch des Buchstaben „i" durch ein „y" wird als Ausdruck des vom König praktizierten Philhellenismus gesehen. Seine Liebe zu den Griechen / Hellenen führte dazu, dass Bauten in München und anderswo in der Art antiker Tempel errichtet wurden. Städtenamen wie Speier in Speyer verändert wurden und Familiennamen, um die Zugehörigkeit zu zeigen, statt mit „i" nun mit „y" geschrieben wurden.

Die ganze Geschichte mit zeitgeschichtlichen Münzen als Nachweise: https://www.muenzen-online.com/...chen-thron

Mein Nachname hat ebenfalls ein Ypsilon im Namen. Daher weckte diese Herleitung mein Interesse. 💙🤍

Es ist immer gut wenn man sich mit der Geschichte beschäftigt. Wo man herkommt ist allerdings auch eine Frage des Stammbaums und der DNA. Da gibt es Nuancen in der Herkunft und Gemeinsamkeiten in der Abstammung. Die Unterschiede und die Qualität der Herkunft zu bestimmen, das birgt oft sozialen Zündstoff. Besser ist es wenn man sich bei Herkunftsfragen stetig weiterbildet und sich nicht verschließt.
Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, das letzte Mal am 26.05.2024, 08:58 von FloW.  

#3 26.05.2024, 09:00
Lacombe Abwesend
Mitglied

Avatar von Lacombe

Beiträge: 571
Dabei seit: 09.05.2009
Wohnort: Saarland

Betreff: Re: Griechenland-Thread
Der erste griechische König im 19. Jahrhundert nach der Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich war ja auch ein Bayer. Das alte Griechenland war im 19.Jahrhundert in Deutschland schwer in Mode. Der preußische Architekt Karl Friedrich Schinkel baute so viele klassizistische Bauten in seine Hauptstadt, dass man sie Spree-Athen nannte. Genauso in Bayern. Man denke nur an die Walhalla bei Regensburg.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 26.05.2024, 09:02 von Lacombe.  

Seiten (1): 1


Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 03:04.