Dt. Indiana Jones Fan Forum



#41 12.02.2024, 10:34
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 4.365
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Die Römer
Archäologie-Interview: „Die Römer ernährten sich größtenteils vegetarisch“

Zitat:
Was aßen die alten Römer? Wie wurde das Essen bei den Römern zubereitet, und wie schmeckte es? Der Beantwortung dieser Fragen widmet sich der Archäologe Giorgio Franchetti, Spezialist im Bereich altrömischer Ernährung. Anhand von Berichten römischer Historiker und Autoren rekonstruiert der Experte haargenau, mit welchen Zutaten in der Antike gekocht wurde.

Quelle: https://www.waz.de/...33294.html

Interessantes Interview!
 

#42 14.02.2024, 14:44
Gerd Brunwald Abwesend
Mitglied

Avatar von Gerd Brunwald

Beiträge: 412
Dabei seit: 15.06.2021
Wohnort: RLP Mosel

Betreff: Re: Die Römer
Da hat man bei Interesse Möglichkeiten.
Wir waren in Trier, der ehemals römischen Kaiserstadt, und in der Villa Borg römisch nach antiken Rezepten essen.
Es gab leckere mit vielen Käutern gewürzte Würste, Linsen, Hühnchen, Rindfleisch und Roggenbrötchen auf Salbeiblättern gebacken.
Eine Art Maggi hatten die Römer auch das heißt Garum und besteht aus einer vergorenen Fischsosse.
Die Villa Borg ist ein wieder aufgebautes römisches Landgut und nur schon deshalb sehenswert.

Miniaturansichten angehängter Bilder:
20220808_141644.jpg
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 22
Dateigröße: 218,24 KB
Bildgröße: 1124 x 634 Pixel

 

#43 14.02.2024, 16:13
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 4.365
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Die Römer
Top! Wie weit ist das von Hermeskeil? Schreit nach Vortour. Zwinkernder Smiley
 

#44 14.02.2024, 16:25
Gerd Brunwald Abwesend
Mitglied

Avatar von Gerd Brunwald

Beiträge: 412
Dabei seit: 15.06.2021
Wohnort: RLP Mosel

Betreff: Re: Die Römer
Das ist ca 1 Stunde Fahrt von Hermeskeil. Die Villa Borg liegt im Saarland nicht weit vom Loosheimer See. Aber für Römerfreunde gibt es in der Nähe eins der schönsten römischen Fußbodenmosaike in Nennig.
160 qm2 groß und von römischen Mosaiklegern vor fast 2000 Jahren aus über 3 Millionen bunten Steinchen ,Glas und Tonscherben geschaffen.

Miniaturansichten angehängter Bilder:
20220808_103744.jpg
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 22
Dateigröße: 297,85 KB
Bildgröße: 980 x 673 Pixel

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 14.02.2024, 18:59 von Gerd Brunwald.  

#45 14.02.2024, 16:34
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 4.365
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Die Römer
Dankeschön für die Ausflugstipps Gerd. 💪🏻
 

#46 28.03.2024, 16:37
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 4.365
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Die Römer
Abstieg ins Totenreich
Mysteriöse Grabkammer in Köln – das steckt dahinter

Zitat:
...Die Kammer zählt zu den besterhaltenen römischen Grabanlagen nördlich der Alpen. Aber sie ist kein Museum. „Wir sind ein Erlebnisraum“, betont Professor Heinz Günter Horn, Vorsitzender des Fördervereins Römergrab Weiden. „Im Museum sind die Objekte ihres Kontextes beraubt. Hier stehen sie genau an der Stelle, an der sie sich auch in der Antike befanden. Das gibt es sonst nirgendwo.“ Es ist ein Grab mit Indiana-Jones-Gehalt. ...
Quelle: https://www.express.de/...ter-765657

Wunderbar und Hut ab vor den Bewahrern dieses Ortes!
 

#47 28.03.2024, 20:53
Gerd Brunwald Abwesend
Mitglied

Avatar von Gerd Brunwald

Beiträge: 412
Dabei seit: 15.06.2021
Wohnort: RLP Mosel

Betreff: Re: Die Römer
Danke FloW, da gehe ich bei Gelegeheit mal rein. Cooler Smiley
 

Seiten (3): 1, 2, 3


Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 03:53.