Dt. Indiana Jones Fan Forum



#41 12.02.2024, 10:34
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 4.466
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Die Römer
Archäologie-Interview: „Die Römer ernährten sich größtenteils vegetarisch“

Zitat:
Was aßen die alten Römer? Wie wurde das Essen bei den Römern zubereitet, und wie schmeckte es? Der Beantwortung dieser Fragen widmet sich der Archäologe Giorgio Franchetti, Spezialist im Bereich altrömischer Ernährung. Anhand von Berichten römischer Historiker und Autoren rekonstruiert der Experte haargenau, mit welchen Zutaten in der Antike gekocht wurde.

Quelle: https://www.waz.de/...33294.html

Interessantes Interview!
 

#42 14.02.2024, 14:44
Gerd Brunwald Abwesend
Mitglied

Avatar von Gerd Brunwald

Beiträge: 420
Dabei seit: 15.06.2021
Wohnort: RLP Mosel

Betreff: Re: Die Römer
Da hat man bei Interesse Möglichkeiten.
Wir waren in Trier, der ehemals römischen Kaiserstadt, und in der Villa Borg römisch nach antiken Rezepten essen.
Es gab leckere mit vielen Käutern gewürzte Würste, Linsen, Hühnchen, Rindfleisch und Roggenbrötchen auf Salbeiblättern gebacken.
Eine Art Maggi hatten die Römer auch das heißt Garum und besteht aus einer vergorenen Fischsosse.
Die Villa Borg ist ein wieder aufgebautes römisches Landgut und nur schon deshalb sehenswert.

Miniaturansichten angehängter Bilder:
20220808_141644.jpg
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 45
Dateigröße: 218,24 KB
Bildgröße: 1124 x 634 Pixel

 

#43 14.02.2024, 16:13
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 4.466
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Die Römer
Top! Wie weit ist das von Hermeskeil? Schreit nach Vortour. Zwinkernder Smiley
 

#44 14.02.2024, 16:25
Gerd Brunwald Abwesend
Mitglied

Avatar von Gerd Brunwald

Beiträge: 420
Dabei seit: 15.06.2021
Wohnort: RLP Mosel

Betreff: Re: Die Römer
Das ist ca 1 Stunde Fahrt von Hermeskeil. Die Villa Borg liegt im Saarland nicht weit vom Loosheimer See. Aber für Römerfreunde gibt es in der Nähe eins der schönsten römischen Fußbodenmosaike in Nennig.
160 qm2 groß und von römischen Mosaiklegern vor fast 2000 Jahren aus über 3 Millionen bunten Steinchen ,Glas und Tonscherben geschaffen.

Miniaturansichten angehängter Bilder:
20220808_103744.jpg
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 37
Dateigröße: 297,85 KB
Bildgröße: 980 x 673 Pixel

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 14.02.2024, 18:59 von Gerd Brunwald.  

#45 14.02.2024, 16:34
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 4.466
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Die Römer
Dankeschön für die Ausflugstipps Gerd. 💪🏻
 

#46 28.03.2024, 16:37
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 4.466
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Die Römer
Abstieg ins Totenreich
Mysteriöse Grabkammer in Köln – das steckt dahinter

Zitat:
...Die Kammer zählt zu den besterhaltenen römischen Grabanlagen nördlich der Alpen. Aber sie ist kein Museum. „Wir sind ein Erlebnisraum“, betont Professor Heinz Günter Horn, Vorsitzender des Fördervereins Römergrab Weiden. „Im Museum sind die Objekte ihres Kontextes beraubt. Hier stehen sie genau an der Stelle, an der sie sich auch in der Antike befanden. Das gibt es sonst nirgendwo.“ Es ist ein Grab mit Indiana-Jones-Gehalt. ...
Quelle: https://www.express.de/...ter-765657

Wunderbar und Hut ab vor den Bewahrern dieses Ortes!
 

#47 28.03.2024, 20:53
Gerd Brunwald Abwesend
Mitglied

Avatar von Gerd Brunwald

Beiträge: 420
Dabei seit: 15.06.2021
Wohnort: RLP Mosel

Betreff: Re: Die Römer
Danke FloW, da gehe ich bei Gelegeheit mal rein. Cooler Smiley
 

#48 24.04.2024, 20:35
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 4.466
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Die Römer
SWR Doku von 2012: Die Römer im Südwesten - Die Eroberung Germaniens

Die antiken Römer sind nicht nur die Hightech-Krieger ihrer Zeit und Berufssoldaten, sie bauen mit dem Limes auch eine höchst effektive Grenze, die lange uneinnehmbar scheint.

Quelle: https://www.ardmediathek.de/...zE4MjIwODM

Relativ moderne Doku über die Römer im heutigen deutschen Südwesten.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 24.04.2024, 21:10 von FloW.  

#49 25.04.2024, 20:10
Kaindee Abwesend
Mitglied

Avatar von Kaindee

Beiträge: 4.782
Dabei seit: 21.10.2010
Wohnort: Mêlée Island

Betreff: Re: Die Römer
Ich frage mich vielmehr: Wenn alle Wege nach Rom führen, wie kommt man dann aus Rom wieder raus?
Achtung, dieser Post kann Spuren von Abenteuer enthalten!
 

#50 25.04.2024, 20:22
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 4.466
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Die Römer
Mit Zentrifugalkraft 🛸
 

#51 26.04.2024, 05:59
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 4.466
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Die Römer
Ich werde immer wieder wunderbar geerdet, wenn es heißt du könntest Mal die Waschmaschine laufen lassen oder die Salatschleuder in Betrieb nehmen. Da wird man vom schönsten altertümlichen Traum wieder direkt ins hier und jetzt katapultiert. Das meine ich mit Zentrifugalkraft. Zwinkernder Smiley
 

#52 26.04.2024, 09:27
Cato Jones Abwesend
Mitglied

Avatar von Cato Jones

Beiträge: 1.535
Dabei seit: 29.03.2007
Wohnort: Mittelhessen

Betreff: Re: Die Römer
Ich bin froh, dass sich die römische Idee der öffentlichen Sammeltoiletten nicht durchgesetzt hat.
So mit 10 Personen im Kreis sitzen bräuchte ich nicht Lachender Smiley
There's no maybe, just do it!
 

#53 28.04.2024, 07:50
azrael Abwesend
Mitglied

Avatar von azrael

Beiträge: 7.365
Dabei seit: 19.06.2008
Wohnort: Bakerstreet 221 B, London

Betreff: Re: Die Römer
@ Cato... auf den Sammeltoiletten würde ma heute so sitze, we die Familien heutzutage am Essenstisch sitzen. Alle mit Handy in der Hand.
Ein Tippfehler kann alles urinieren...
 

#54 28.04.2024, 08:09
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 4.466
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Die Römer
Das gibt es nicht in jeder Familie. Smartphone beim Essen in Gesellschaft dauerhaft zu nutzen zeugt nicht von sozialer Intelligenz. Kommt halt auch auf die Situation an und was vorgelebt wird. Gestern erst wieder ein gutes generationsübergreifendes Gespräch in großer Familienrunde gehabt.
 

#55 28.04.2024, 14:12
azrael Abwesend
Mitglied

Avatar von azrael

Beiträge: 7.365
Dabei seit: 19.06.2008
Wohnort: Bakerstreet 221 B, London

Betreff: Re: Die Römer
Wir haben es am Tisch nicht verbote. Vermeiden es aber.
Ich bin recht stolz darauf, das wir beim Abendessen meist über das Essen hinaus zusammensitzen und uns unterhalten.
Ein Tippfehler kann alles urinieren...
 

#56 28.04.2024, 15:03
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 4.466
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Die Römer
Verbote bringen ja nix. Ist ja auch nichts einzuwenden wenn das Handheld-Gerät sinnvoll genutzt wird. Ich habe Diabetes 1 und checke mit meinem Gerät bei Bedarf den Zuckerwert. Das ist technisch nur bei Sensorwechsel anders möglich. Gegenseitige Wertschätzung und direkte Kommuniktion miteinander sind sehr wichtig.

Da kannst du auch stolz sein, dass ihr eine positive Gesprächskultur pflegt. Damit ist so viel möglich und es stärkt die sozialen Fähigkeiten.
 

#57 29.04.2024, 19:50
azrael Abwesend
Mitglied

Avatar von azrael

Beiträge: 7.365
Dabei seit: 19.06.2008
Wohnort: Bakerstreet 221 B, London

Betreff: Re: Die Römer
Meist nutzen wir es nur um das Gespräch zu ergänzen.
Gibt aber auch ausnahmen. Heute zum Beispiel unterhielten sich meine Frau und Tochter über ihren Gynokologen. Da klinkte ich mich aus und spielte kurz am Handy.
Ein Tippfehler kann alles urinieren...
 

#58 14.05.2024, 18:34
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 4.466
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Die Römer
Zitat von FloW:
Wir sind heute Vormittag am Neujahrstag durch die Weinberge spaziert und haben einen tollen Infopunkt zur Heimatgeschichte entdeckt. In der Infosäule läuft, wenn man reinschaut, ein Film über die Geschichte dieses Ortes im Zeitraffer ab 200 nach Christus. Es fehlt leider noch eine Picknickmöglichkeit. So gibt es nach 8 Kilometern Wanderung nun zu Hause eine Stärkung.

Jetzt mit Picknickpergola! Thumbs up
In der Zukunft vielleicht mit Blätterdach,
wobei die gesetzten Bäume drumherum in 20 Jahren sicher auch gut Schatten spenden. Zwinkernder Smiley

Miniaturansichten angehängter Bilder:
IMG_20240514_182515_copy_2000x1500.jpg
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 25
Dateigröße: 935,88 KB
Bildgröße: 2000 x 1500 Pixel


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 14.05.2024, 19:52 von FloW.  

#59 23.05.2024, 21:38
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 4.466
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Die Römer
Zitat:
Auf Sizilien liegt eine der bedeutendsten archäologischen Stätten des Imperium Romanum. Die Villa Romana del Casale. Ihr Bodenmosaik mit den sogenannten Bikinimädchen ist weltbekannt. Doch wem gehörte die Villa und wozu wurde sie genutzt?

Quelle: https://naehrlich.de/...el-casale/

Moderne Mode von der Antike bis in die Gegenwart!

Miniaturansichten angehängter Bilder:
Pompeii_bikini_girls.jpg
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 9
Dateigröße: 259,30 KB
Bildgröße: 1200 x 893 Pixel
taenzerin-aus-de-villa-romana-del-casale.jpg
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 10
Dateigröße: 406,09 KB
Bildgröße: 627 x 940 Pixel


 

#60 Heute, 12:04
Gerd Brunwald Abwesend
Mitglied

Avatar von Gerd Brunwald

Beiträge: 420
Dabei seit: 15.06.2021
Wohnort: RLP Mosel

Betreff: Re: Die Römer
Die Villa Romana del Casale ist wirklich bemerkenswert. Sie beeindruckt vor allem mit einer einmaligen Masse an Mosaiken.
Wir waren 1994 dort und fragten uns aber wie das im Ursrung funktioniert haben soll. Da fast alle Räume mit riesigen aber nicht immer in bester optischer Qualität ausgeführten Mosaiken dekoriert sind , blieb für mich unklar wo da Möbel gestanden haben sollen. Die hätten den Gesamteindruck empfindlich gestört. Man hat eher den Eindruck das man von einer riesigen Wandelhalle in die nächste geht. Die als Wohnräume gedeuteten Räume sind dagegen eher mickrige Besenkammern und sehr bescheiden.
Wenn man die Ausführung der Mosaiken neben z.B. in und um Trier oder Antiochia gefundenen Werke hält , habe ich das Gefühl Skizzen mit hochwertigen Gemälden zu vergleichen. Es ging hier wohl mehr um originelle Masse als um Klasse was die Gesamtleistung aber nicht abwerten soll.
 

Seiten (3): 1, 2, 3


Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 18:55.