Dt. Indiana Jones Fan Forum



#341 18.02.2024, 08:22
Kukulcan Anwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 7.610
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt „Indiana Jones and the great Circle“
Zitat von MichaelSop:
Zitat von caramelman:
80¤? PC Spiele kosten doch neu nicht mehr als 60¤.
Schon. Wenn wir aber von Big Box Versionen reden, die Bethesda manchmal raushaut, dann sind wir schon in der Preisregion von 80-90¤.

Kannst du ein Beispiel für eine solche Big Box nennen? Ich habe den Begriff in diesem Jahrtausend noch nicht gehört.

Abgesehen davon ist 80¤ durchaus normal für ein Full Price Konsolenspiel.
 

#342 18.02.2024, 11:43
Fabilousfab Abwesend
Moderator

Avatar von Fabilousfab

Beiträge: 2.854
Dabei seit: 11.01.2020
Wohnort: Merching

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt „Indiana Jones and the great Circle“
Zitat von caramelman:
80¤? PC Spiele kosten doch neu nicht mehr als 60¤.

Vielleicht vor 10 Jahren. (Naja sagen wir 5 Zwinkernder Smiley ) Der Preis für einen neuen Triple A Titel liegt zwischen 70 und 90¤. Die Spielebranche schreit schon seit Jahren nach höheren Preisen und seit den Nextgen Konsolen sind die Preis nun mal von 60 Richtung 80 gerutscht. Und auf der Playstation tendenziell schon immer im höheren Bereich. Deswegen ist der Gamepass ja so attraktiv, den es bei Sony so halt nicht gibt. Würde mich also wundern wenn Indy gekauft nicht 79,99¤+ kostet.
Fabian
Nichts schockiert mich, ich bin Wissenschaftler
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 18.02.2024, 13:45 von Fabilousfab.  

#343 18.02.2024, 13:11
MichaelSop Anwesend
Mitglied

Avatar von MichaelSop

Beiträge: 849
Dabei seit: 20.01.2021
Wohnort: München

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt „Indiana Jones and the great Circle“
Zitat von Kukulcan:
Zitat von MichaelSop:
Zitat von caramelman:
80¤? PC Spiele kosten doch neu nicht mehr als 60¤.
Schon. Wenn wir aber von Big Box Versionen reden, die Bethesda manchmal raushaut, dann sind wir schon in der Preisregion von 80-90¤.

Kannst du ein Beispiel für eine solche Big Box nennen? Ich habe den Begriff in diesem Jahrtausend noch nicht gehört.

Abgesehen davon ist 80¤ durchaus normal für ein Full Price Konsolenspiel.

Aber gerne doch.
Nimm als Beispiel The Edler Scrolls V: Skyrim - Collector's Edition
Michael Soppa
Not that Jones, the other Jones!
 

#344 20.02.2024, 16:16
Kukulcan Anwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 7.610
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt „Indiana Jones and the great Circle“
Der PS Portal Player wurde gehackt. Bin mal gespannt, ob ich Indy Ende des Jahres schon auf dem Portal Player spielen kann.
 

#345 20.02.2024, 16:19
Kukulcan Anwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 7.610
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt „Indiana Jones and the great Circle“
Zitat von MichaelSop:
Zitat von Kukulcan:
Zitat von MichaelSop:
Zitat von caramelman:
80¤? PC Spiele kosten doch neu nicht mehr als 60¤.
Schon. Wenn wir aber von Big Box Versionen reden, die Bethesda manchmal raushaut, dann sind wir schon in der Preisregion von 80-90¤.

Kannst du ein Beispiel für eine solche Big Box nennen? Ich habe den Begriff in diesem Jahrtausend noch nicht gehört.

Abgesehen davon ist 80¤ durchaus normal für ein Full Price Konsolenspiel.

Aber gerne doch.
Nimm als Beispiel The Edler Scrolls V: Skyrim - Collector's Edition

Danke. Ist natürlich Nitpickicking, aber eine Collector's Edition ist keine klassische Big Box, also große klassische Spielebox mit meist unbedeutenden Extras (Karten, Münzen o.ä.) und Preis so um 80,00¤.

Eine Collector's Edition wäre natürlich schön, würde ich mir dann später für die PS5 holen Zwinkernder Smiley Würde aber die Chance auf eine PS5 Version höher einschätzen als die einer Collector's Edition.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 20.02.2024, 16:55 von Kukulcan.  

#346 20.02.2024, 17:35
caramelman Abwesend
Mitglied

Avatar von caramelman

Beiträge: 1.291
Dabei seit: 06.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt „Indiana Jones and the great Circle“
Zitat von Fabilousfab:
Zitat von caramelman:
80¤? PC Spiele kosten doch neu nicht mehr als 60¤.

Vielleicht vor 10 Jahren. (Naja sagen wir 5 Zwinkernder Smiley ) Der Preis für einen neuen Triple A Titel liegt zwischen 70 und 90¤. Die Spielebranche schreit schon seit Jahren nach höheren Preisen und seit den Nextgen Konsolen sind die Preis nun mal von 60 Richtung 80 gerutscht. Und auf der Playstation tendenziell schon immer im höheren Bereich. Deswegen ist der Gamepass ja so attraktiv, den es bei Sony so halt nicht gibt. Würde mich also wundern wenn Indy gekauft nicht 79,99¤+ kostet.

Hui. Ich wusste dass Playstation und Xbox Titel gerne Mal 70 kosten aber dass sie mittlerweile 80 abrufen war mir neu. Über 80 hab ich jetzt allerdings auf die schnelle nichts gesehen bei Amazon.
Ich als Nintendo Jünger bekomme von solchen Preisen nicht so viel mit.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 20.02.2024, 17:36 von caramelman.  

#347 20.02.2024, 17:55
Kukulcan Anwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 7.610
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt „Indiana Jones and the great Circle“
Zitat von caramelman:
Zitat von Fabilousfab:
Zitat von caramelman:
80¤? PC Spiele kosten doch neu nicht mehr als 60¤.

Vielleicht vor 10 Jahren. (Naja sagen wir 5 Zwinkernder Smiley ) Der Preis für einen neuen Triple A Titel liegt zwischen 70 und 90¤. Die Spielebranche schreit schon seit Jahren nach höheren Preisen und seit den Nextgen Konsolen sind die Preis nun mal von 60 Richtung 80 gerutscht. Und auf der Playstation tendenziell schon immer im höheren Bereich. Deswegen ist der Gamepass ja so attraktiv, den es bei Sony so halt nicht gibt. Würde mich also wundern wenn Indy gekauft nicht 79,99¤+ kostet.

Hui. Ich wusste dass Playstation und Xbox Titel gerne Mal 70 kosten aber dass sie mittlerweile 80 abrufen war mir neu. Über 80 hab ich jetzt allerdings auf die schnelle nichts gesehen bei Amazon.
Ich als Nintendo Jünger bekomme von solchen Preisen nicht so viel mit.

Als Nintendo Jünger zahlt man nur 50-60¤, aber das nach einem Jahr immer noch, während man das PC Spiel nachgeworfen bekommt und bei der Playsi ist es schon in PS Plus. Oder eben Gamepass.
 

#348 23.02.2024, 14:29
Propstar Abwesend
Mitglied

Avatar von Propstar

Beiträge: 2.092
Dabei seit: 21.08.2007
Wohnort: -

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt „Indiana Jones and the great Circle“
Coverboy ...

Miniaturansichten angehängter Bilder:
IMG_0329.jpg
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 45
Dateigröße: 566,43 KB
Bildgröße: 1313 x 1750 Pixel


 

#349 23.02.2024, 14:39
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 4.477
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt „Indiana Jones and the great Circle“
Verlinkung wegen Leseprobe und Cover der 3. Ausgabe 2024 der Gamestar Zeitschrift...

Quelle: https://www.gamestar.de/...08428.html
 

#350 23.02.2024, 15:04
treasurelane Abwesend
Mitglied

Beiträge: 2.482
Dabei seit: 21.03.2016
Wohnort: Deutschland

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt „Indiana Jones and the great Circle“
Coverboy und auch bald PlayBoy! im wahrsten Wortsinne :-)
 

#351 23.02.2024, 20:19
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 4.477
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt „Indiana Jones and the great Circle“
Mit Cover sind es 9 Seiten Indiana Jones und der Große Kreis Videogame Vorstellung!

Miniaturansichten angehängter Bilder:
IMG_20240223_191441_copy_600x800.png
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: png png
Downloads: 47
Dateigröße: 982,12 KB
Bildgröße: 600 x 800 Pixel


 

#352 24.02.2024, 08:11
MichaelSop Anwesend
Mitglied

Avatar von MichaelSop

Beiträge: 849
Dabei seit: 20.01.2021
Wohnort: München

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt „Indiana Jones and the great Circle“
Ist in dem Bericht irgendwas drin, was wir noch nicht kennen?
Michael Soppa
Not that Jones, the other Jones!
 

#353 24.02.2024, 08:15
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 4.477
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt „Indiana Jones and the great Circle“
Michel im großen Ganzen kennst du schon alles. Es ist auch keine große Spielbeschreibung von GC sondern ein Blick von einer Redakteurin ( mit ihrem Hund Indiana ) auf das Indy-Game-Universum mit zahlreichen Wolfensteinbezügen.
 

#354 24.02.2024, 08:18
MichaelSop Anwesend
Mitglied

Avatar von MichaelSop

Beiträge: 849
Dabei seit: 20.01.2021
Wohnort: München

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt „Indiana Jones and the great Circle“
Ok, danke für den Einblick, FloW.
Michael Soppa
Not that Jones, the other Jones!
 

#355 25.02.2024, 10:46
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 4.477
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt „Indiana Jones and the great Circle“
Link zur offiziellen Bethesda Game Website: „Indiana Jones und der Große Kreis“.

Quelle: https://indianajones.bethesda.net/de-DE
 

#356 09.04.2024, 13:42
treasurelane Abwesend
Mitglied

Beiträge: 2.482
Dabei seit: 21.03.2016
Wohnort: Deutschland

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt „Indiana Jones and the great Circle“
Wann wir wohl wieder mal was hören vom Großen Kreis?
 

#357 09.04.2024, 14:09
RedZeppelin
Gast
Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt „Indiana Jones and the great Circle“
Riecht leider schon wieder etwas nach Emanzenabenteuer! :\
Ich hoffe sehr, dass ich mich täusche und es nicht wieder in einen Konkurrenzkampf "Alter weißer Mann gegen junge, kluge Frau" ("Gina"!) ausartet... Es reicht ja schon, dass sie unseren Helden im 5. Film ruiniert haben.
Dieser Beitrag wurde 7 mal editiert, das letzte Mal am 09.04.2024, 14:42 von RedZeppelin.  

#358 09.04.2024, 14:49
MichaelSop Anwesend
Mitglied

Avatar von MichaelSop

Beiträge: 849
Dabei seit: 20.01.2021
Wohnort: München

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt „Indiana Jones and the great Circle“
Holla die Waldfee…!
Wasn los? Hast Du Dich im Thread verirrt?
Beziehst Du Dich wirklich auf das kommende Spiel von Bethesda?
Ja, da wird in paar Szenen ne Frau gezeigt, die kürzere Haare trägt, als die sonstigen weiblichen Beilagen am Indy Sandwich.
Aber deswegen von Emanzenabenteuer zu schreiben?
Soweit ich mich erinnern kann SPIELT Mann im gesamten Spiel mit Indy. Der ist der Hauptcharakter.
Von einem Wechsel in die weibliche Rolle wird nirgends erwähnt.
Und wenn die Dame in der Zwischensequenz ne etwas burschikose Frisur trägt - so what?
Die gab es in den 20er/30er Jahren auch schon zuhauf.
Passt also rein.

Ich kann Deine Argumentation nicht nachvollziehen RedZ.
Michael Soppa
Not that Jones, the other Jones!
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 09.04.2024, 14:50 von MichaelSop.  

#359 09.04.2024, 15:10
RedZeppelin
Gast
Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt „Indiana Jones and the great Circle“
Zitat von MichaelSop:
Ich kann Deine Argumentation nicht nachvollziehen RedZ.

Meine Befürchtung bezieht sich auf diesen Trailer, der auch auf der Seite eingebettet ist: https://www.youtube.com/watch?v=r2ztkCvus10

"Gina" wird ja nicht sehr viel gezeigt, aber ausgerechnet der kurze Ausschnitt, der sie vorstellen soll (siehe ab 09:43 min), erinnerte mich sofort an "Helena" aus Teil 5. Unsympatisch, arrogante, intrigante Erscheinung, vermeintlich "die bessere Indiana Jones"...?

Zuvor (siehe ab 09:11 min) ein noch mehr fragwürdiger Kommentar vom Entwickler: "Während Indy aus reiner Neugier nach Antworten sucht, hat Gina ein persönliches Interesse, dem Geheimnis auf den Grund zu gehen. Gina ist eine Enthüllungsjournalistin, für die eine Menge von diesem Abenteuer abhängt..."
Vielleicht bekomme ich nach dem Trauma mit dem 5. Film hier auch was in den falschen Hals, aber für mich klingt das so, als wäre die "Enthüllungsjournalistin" das große Brain mit berechtigerem Interesse während der alte Indy halt zum Spaß auch dabei sein darf... er ist ja auch nur ein alter, "resoluter amerikanischer Professor".

Sorry, aber diese Vorstellung und "Konzept" spricht mich leider wenig an.
Auch wenn das Werk grafisch und musikalisch wirklich vielversprechend aussieht. Das Artwork alleine ersetzt aber halt keine gute Story. Lassen wir uns überraschen, was am Ende hier rauskommt.
Bin mir sicher, nach dem grandiosen Flopp vom 5. Film ist die Kritik hoffentlich auch in diesem Gamestudio angekommen.
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 09.04.2024, 15:16 von RedZeppelin.  

#360 09.04.2024, 15:17
MichaelSop Anwesend
Mitglied

Avatar von MichaelSop

Beiträge: 849
Dabei seit: 20.01.2021
Wohnort: München

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt „Indiana Jones and the great Circle“
Das Game spielt im Jahr 1937.
Das ist 1s NACH Raiders.
Indy ist da nicht alt, sondern in seiner Prime.
Das die Dame eine eigene Agenda hat, sagt doch nix aus.
War doch bei Last Crusade auch nicht anders.
Es macht mMn die Story nur gehaltvoller.

Gina hat ne Absicht, Indy hat ne andere Absicht. Er schließt sich aber mit ihr zusammen, um nach dem gemeinsamen Ziel zu suchen.

Hat Indy doch früher auch mit Belloq gemacht (in einem Roman).

Also ist für mich überhaupt kein Problem.

Finde ich eher interessant.

But: Your mileage may vary.
Michael Soppa
Not that Jones, the other Jones!
 

Seiten (19): 1, 2 ... 16, 17, 18, 19,


Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 21:48.