Dt. Indiana Jones Fan Forum Summit 2020 in Berlin



#881 17.09.2018, 17:30
Leusel Abwesend
Mitglied

Avatar von Leusel

Beiträge: 7.927
Dabei seit: 02.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Allgemeine Film-Neuigkeiten
https://www.serienjunkies.de/...92312.html

Scheint sehr nah am Original zu sein! Thumbs up
Das lausigste Mitglied des deutschen Indy Forums
 

#882 24.09.2018, 23:22
horner1980 Abwesend
Mitglied

Avatar von horner1980

Beiträge: 1.906
Dabei seit: 11.01.2014
Wohnort: Fürstenzell

Betreff: Re: Allgemeine Film-Neuigkeiten
Das neue Projekt von Regisseur Mel Gibson wird ein Remake zu "The Wild Bunch"

Zitat:
Mel Gibson is making a Western, it appears. Deadline reports that the filmmaker has been set by Warner Bros. to co-write, executive produce, and direct a remake of The Wild Bunch, a 1969 Western directed by Sam Peckinpah. That film followed a group of aging outlaws looking for one last score as the industrial age encroaches upon the American West.
It’s unclear what Gibson’s vision for the redo entails, but Warner Bros. has apparently been keen on working with the filmmaker. He was reportedly approached to direct Suicide Squad 2, but ultimately turned the project down. Gavin O’Connor is currently set to helm that superhero sequel, but it appears WB found something else that sparked to Gibson’s interest.
This likely won’t be Gibson’s next film as a director, as he’s already committed to helming the World War II drama Destroyer, which centers on the Battle of Okinawa. Mark Wahlberg is attached to star, and Gibson apparently plans on beginning production by next spring in Australia. So The Wild Bunch remake would be a ways off.
Gibson most recently helmed the WWII biopic Hacksaw Ridge, which earned him a Best Director Oscar nomination in 2017 despite controversy surrounding his comeback. Indeed, Gibson’s history of offensive rants and domestic violence aren’t a great look, but on he goes.
There’s also the Passion of the Christ sequel, The Resurrection, that Gibson has been mounting. Jim Caviezel entered talked to reprise his role as Jesus Christ this past January, but since then word has been mum on when the follow-up might actually happen. With Gibson now adding The Wild Bunch to his dance card, it may be a while—if ever.
Quelle: http://collider.com/...ke/#poster

"Music is the most direct path to the human heart."

Steven Spielberg
 

#883 08.04.2019, 18:48
Tamanosuke Abwesend
Mitglied

Avatar von Tamanosuke

Beiträge: 1.421
Dabei seit: 02.09.2012
Wohnort: Tartaros

Betreff: Re: Allgemeine Film-Neuigkeiten
Ich weiß nicht so recht, wo das am besten reinpasst. ARGE Archäologie ist eigentlich bekannt für Ausgrabungs- und Studienreisen. Bei ihrem neuesten Projekt handelt es sich allerdings um eine TV-Sitcom, die in der römischen Antike angesiedelt ist und auch in einer lateinischen Synchronfassung ausgestrahlt werden soll.

ARGE Archäologie TV-Sitcom
Auch unsere moderne Zeit ist voller Mysterien..und eins davon bin ich.
 

#884 05.03.2020, 10:04
Mile Abwesend
Mitglied

Avatar von Mile

Beiträge: 1.429
Dabei seit: 01.01.2013
Wohnort: S-H

Betreff: Re: Allgemeine Film-Neuigkeiten
War ja schon absehbar, aber jetzt offiziell: Der Kinostart vom nächsten Bond-Film wird um 7 Monate nach hinten geschoben, in den November. Ohne den chinesischen Kinomarkt einfach zu risikoreich, eine so teure Produktion jetzt anlaufen zu lassen.

https://www.zeit.de/...niel-craig
André
 

#885 05.03.2020, 22:10
Pascal Abwesend
Moderator

Avatar von Pascal

Beiträge: 6.705
Dabei seit: 04.03.2012
Wohnort: <Info auf Anfrage>

Betreff: Re: Allgemeine Film-Neuigkeiten
nicht nur China - weltweit meiden Viele zur Zeit solche Veranstaltungen.
Laird Dr. Pascal Ivanović Kurosawa is one of the most over-rated moderators in this forum.
aktuell page of diary in work: sign.09,page04 (No. 132 of 288)
 

#886 14.04.2020, 16:56
treasurelane Abwesend
Mitglied

Avatar von treasurelane

Beiträge: 523
Dabei seit: 21.03.2016
Wohnort: Deutschland

Betreff: Re: Allgemeine Film-Neuigkeiten
Je suis cinema.
Was meint ihr eigentlich, wann im Allgemeinen die Hollywood-Studios wieder anfangen werden zu drehen? Ich weiß, ich weiß, dass das natürlich keiner wirklich sagen kann, aber eine rein persönliche Einschätzung ist doch immer drin...
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 14.04.2020, 16:57 von treasurelane.  

#887 18.05.2020, 13:31
treasurelane Abwesend
Mitglied

Avatar von treasurelane

Beiträge: 523
Dabei seit: 21.03.2016
Wohnort: Deutschland

Betreff: Re: Allgemeine Film-Neuigkeiten
...Ja, das mene ich auch. Schön, dass es so zahlreiche Ideenmodelle dazu gab...in einem Film-Freunde Forum. ;-)

Hat sich eigentlich schonmal jemand überlegt, dass wir nächstes Jahr (Mitte und Ende) einen enormen Einbruch was Kinofilme und natürlich auch DVD Veröffentlichungen angeht, haben werden? Das Virus wird keine große Rolle mehr spielen, aber erst dann werden Filmfans so richtig leiden müssen. Momentan eiert das noch ein wenig dahin; es werden so manche Streifen dann irgendwann Anfang Herbst 20 wohl im Kino anlaufen (siehe James Bond) und bis Anfang nächstes Jahr kommen dann die "letzten" DVD/BR-etc. Releases noch nach. Aber dann werden wir ein ganz böses Loch erleben. Kein Wunder, das Jahr 2020 scheint ja ein verlorenes Jahr, auch in Bezug auf Filme zu werden/sein.

Bleibt gesund. (so heisst es ja jetzt; nicht mehr "bleibt zuhause" sodern bleibt "gesund"... ich kann es nicht mehr hören. Unabhängig davon, hoffe ich, dass es allen hier gut geht.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 18.05.2020, 13:32 von treasurelane.  

#888 18.05.2020, 22:40
Cato Jones Abwesend
Mitglied

Avatar von Cato Jones

Beiträge: 1.156
Dabei seit: 29.03.2007
Wohnort: Mittelhessen

Betreff: Re: Allgemeine Film-Neuigkeiten
Dann gibt's Kino Partys und die hauen die ganzen alten Klassiker raus. Mit langen Film Abenden. ☺️
There's no maybe, just do it!
 

#889 18.05.2020, 23:00
Pascal Abwesend
Moderator

Avatar von Pascal

Beiträge: 6.705
Dabei seit: 04.03.2012
Wohnort: <Info auf Anfrage>

Betreff: Re: Allgemeine Film-Neuigkeiten
Zitat von treasurelane:
Hat sich eigentlich schonmal jemand überlegt, dass wir nächstes Jahr (Mitte und Ende) einen enormen Einbruch was Kinofilme und natürlich auch DVD Veröffentlichungen angeht, haben werden?

Ich rate nicht gerne, was zukünftig passieren wird und lasse mich lieber überraschen.

Falls das Virus noch Jahrzehnte lang bestimmend bleiben sollte, dann wird sich bis zur Wiederaufnahme von "normalen" Filmproduktionen soviel ändern, dass bis dahin keine bestehende Struktur der US-Filmproduktionsfirmen unverändert bleiben wird.

Falls man das Virus in bereits ein paar Wochen im Griff sein sollte, könnte man weitermachen als wäre nichts gewesen.

Falls irgendwas dazwischen eintreten sollten, wären die Auswirkungen wohl irgendwo dazwischen.
Laird Dr. Pascal Ivanović Kurosawa is one of the most over-rated moderators in this forum.
aktuell page of diary in work: sign.09,page04 (No. 132 of 288)
Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, das letzte Mal am 18.05.2020, 23:04 von Pascal.  

Seiten (45): 1, 2 ... 43, 44, 45,


Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 23:29.