Dt. Indiana Jones Fan Forum Zum Summit 2021 in Solingen



#61 03.09.2012, 10:18
mimmi Abwesend
Mitglied

Avatar von mimmi

Beiträge: 226
Dabei seit: 23.01.2012
Wohnort: bei Berlin

Betreff: Re: Formel 1
hier ein Artikel zum Unfall...
Liebe Grüße Mimmi
 

#62 03.09.2012, 22:00
"Indy" Hans Abwesend
Mitglied

Beiträge: 9.268
Dabei seit: 01.04.2008
Wohnort: NRW

Betreff: Re: Formel 1
Vielen Dank für die Info und den Link, mimmi! Weiß man denn schon ob es das ENDGÜLTIGE AUS für den Ring ist oder gibt es Rettungspläne, Investoren etc.? Was würde eine Schließung bedeuten? Abriß? Rückbau? Kann mir die Region ohne Ring gar nicht so recht vorstellen... okay, die haben natürlich noch die Burg aber dennoch ...

EDIT: Dann wären meine Bilder davon ja fast schon zeithistorische Dokumente
Hans
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 03.09.2012, 22:23 von "Indy" Hans.  

#63 04.09.2012, 08:58
mimmi Abwesend
Mitglied

Avatar von mimmi

Beiträge: 226
Dabei seit: 23.01.2012
Wohnort: bei Berlin

Betreff: Re: Formel 1
Zitat:
Lemke kann sich auch einen Teilrückbau der neuen steuerfinanzierten Gebäude am Ring vorstellen. Dort wird der Vorwurf geprüft, dass es gesundheitsgefährdenden Schimmelbefall gibt.

Zitat:
Deutschland Grand Prix nur noch alle zwei Jahre auf dem Hockenheimring

Zitat:
Ecclestone ließ allerdings soeben die "Rhein-Zeitung" wissen, er wolle trotz der Querelen am Nürburgring weiter Rennen ausrichten. "Wenn die (rheinland-pfälzische) Landesregierung einen neuen Vertragspartner findet, der sich bereiterklärt, das Rennen durchzuführen, bin ich gerne dazu bereit, einen neuen Vertrag zu unterzeichnen."
Feb 2012 der originale Artikel dazu

Zitat:
"Wir sehen, dass der Ring eine Zukunft hat. Die Verträge für Autorrennen und Rock am Ring sind fertig oder in der Abschlussphase". Formel Eins-Chef Bernie Eccelstone habe "großes Interesse am Nürburgring."
Aug. 2012 Artikel hierzu

Zitat:
Großer Motorsport, Events, Messen und Kongresse – 2013 sind alle Termine sicher

Zitat:
Die Insolvenzgeschäftsführer und -verwalter des Landesbetriebs Nürburgring GmbH haben außerdem verbindlich zugesichert, dass sie den Betrieb und die Veranstaltungen für die nächsten Jahre sicherstellen und der Betreibergesellschaft das Areal zur Durchführung von Veranstaltungen auf jeden Fall zur Verfügung stellen. Sollte es im Verlauf des Insolvenzverfahrens durch Ausschreibung zu einem Eigentümerwechsel der Immobiliengesellschaft kommen, sind alle Veranstaltungsverträge der Nürburgring Automotive GmbH so abgefasst, dass ein neuer Besitzer des Nürburgrings an bestehende Vereinbarungen zur Durchführung von Messen, Kongressen und Motorsport-Rennen gebunden ist. Genau diese Sicherheit würde ein neuer Eigentümer aber auch verlangen: Einen Nürburgring mit vielen attraktiven Events und Veranstaltungen, im Jahr 2013 und darüber hinaus.
Aug. 2012 Direkt von Nürburgring...


Alles in Allem gehts also weiter, auch wenn der Ring einen Insolvenzverwalter untersteht und Pleite ist...

Formel 1, DTM, 24h Rennen, alles dabei...

Liebe Grüße Mimmi
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 04.09.2012, 08:59 von mimmi.  

#64 04.09.2012, 09:02
"Indy" Hans Abwesend
Mitglied

Beiträge: 9.268
Dabei seit: 01.04.2008
Wohnort: NRW

Betreff: Re: Formel 1
Poah - Danke Mimmi! Da fällt mir aber was vom Herzen Wollte da beizeiten nämlich noch rumfotografieren Zwinkernder Smiley
Hans
 

#65 04.09.2012, 09:19
mimmi Abwesend
Mitglied

Avatar von mimmi

Beiträge: 226
Dabei seit: 23.01.2012
Wohnort: bei Berlin

Betreff: Re: Formel 1
zur F1 ist das mit Sicherheit mega cool, die Menschen, die Boliden, dabei mit ner Kamera alles einfangen, sicherlich mega toll, Vorher / Nachher dann sicherlich auch... könnt ich mir gut Vorstellen.
Liebe Grüße Mimmi
 

#66 04.09.2012, 09:37
"Indy" Hans Abwesend
Mitglied

Beiträge: 9.268
Dabei seit: 01.04.2008
Wohnort: NRW

Betreff: Re: Formel 1
Jaaaa Und vor allem jetzt wo ich doch mein 300mm zum 420er gemacht habe Zwinkernder SmileyGrinsender Smiley Wenn es meine familiäre Situation hier erlauben sollte, werde ich nächstes Jahr sicherlich mal das ein oder andere Bild dort machen Würde mich jedenfalls freuen - darf nur den Gehörschutz nicht vergessen Grinsender Smiley
Hans
 

#67 04.09.2012, 09:56
mimmi Abwesend
Mitglied

Avatar von mimmi

Beiträge: 226
Dabei seit: 23.01.2012
Wohnort: bei Berlin

Betreff: Re: Formel 1
naja die kartenpreise haben es ja doch so ziemlich in sich, ich wollte schatzi evt zum geb (im nov) karten für nächstes jahr schenken, mal sehen.
Liebe Grüße Mimmi
 

#68 04.09.2012, 10:17
Kaindee Abwesend
Mitglied

Avatar von Kaindee

Beiträge: 4.194
Dabei seit: 21.10.2010
Wohnort: Austria

Betreff: Re: Formel 1
Habe mir die Formel 1 mal live in Ungarn angeschaut, ist aber schon ein paar Jährchen aus. Ja, live sehr sehr fein, aber doch zieht es mich mehr zur MotoGP,
die habe ich mir die letzten 2 Jahre live in Brünn (CZ) angeschaut ...

Die sind mal richtig laut und schnell, kann man ja im TV gar nicht einfangen wieviel
Action und Spektakel das wirklich ist.

Einfach nur toll so ein Rennwochenende und selbst der Red-Bull-Rookies Cup
in der 125-er Klasse ist schon die Reise wert. Die jungen da drauf fighten
um die Plätze daß es nur so eine Freude ist ... aber ich schweife vom Thema
gerade leicht ab.

Nächstes Jahr muss ich wieder nach Brünn, und dann mal mit der großen Kamera.
Achtung, dieser Post kann Spuren von Abenteuer enthalten!
 

#69 04.09.2012, 10:38
"Indy" Hans Abwesend
Mitglied

Beiträge: 9.268
Dabei seit: 01.04.2008
Wohnort: NRW

Betreff: Re: Formel 1
Ach ja - oder Flugshows/Flugtage/Motocross/Trial/Dragster etc. eigentlich habe ich noch ganz schön viele Wunsch-Events zum Fotograknipsen ... Nur mit dem wegkommen siehts leider nicht so rosig aus und einen gewissen Radius kann ich ja nun mal nicht überschreiten.
Hans
 

#70 26.09.2020, 13:19
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 1.662
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Formel 1

YouTubehttps://www.youtube.com/watch?v=RRalUo_msk4


Michael Schumacher - einem Phänomen auf der Spur - BR Doku von Januar 2019 anlässlich des 50. Geburtstags der Renn-Ikone.

Sohn Mick Schumacher hat heute übrigens sein 2. Rennen in der Formel 2 gewonnen und ist absolut auf Kurs.
https://www.n-tv.de/22061556
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 26.09.2020, 15:07 von FloW.  

#71 11.10.2020, 06:38
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 1.662
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: F1 GP der Eifel 2020 am Nürburgring
https://www.speed-magazin.de/...75868.html

Zitat:
Startaufstellung Formel 1 Eifel GP 2020: Bottas holt Pole Position auf dem Nürburgring

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton geht von Startplatz zwei auf die Jagd nach dem Schumacher-Rekord. Der britische Mercedes-Pilot musste sich im Qualifying zum Großen Preis der Eifel auf dem Nürburgring seinem Teamkollegen Valtteri Bottas (Finnland) geschlagen geben. Dritter wurde Max Verstappen (Niederlande) im Red Bull.

"Ich bin mir sicher, dass ich hier und da noch ein Zehntel hätte rausholen können", sagte WM-Spitzenreiter Hamilton. Sein größter Titelrivale Bottas erklärte: "Das war die Runde, die ich gebraucht habe."

Der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel (Heppenheim) belegte im Ferrari Rang elf und verpasste bei seinem Heim-Grand-Prix zum achten Mal im elften Saisonrennen den finalen Qualifying-Abschnitt. "Im Moment rechne ich mir nichts aus, ich lasse mich überraschen", sagte Vettel am Sky-Mikrofon.

Zu einem erneuten Spontan-Comeback kam Nico Hülkenberg. Der Emmericher ersetzte bei Racing Point kurzfristig den erkrankten Kanadier Lance Stroll. Ohne vor dem Qualifying auch nur einen Meter gefahren zu sein, belegte der 33 Jahre alte Rheinländer den 20. und letzten Platz. Zum Erreichen des zweiten Qualifying-Abschnitts fehlte ihm weniger als eine halbe Sekunde.

"Ganz ohne Vorbereitung ist es keine einfache Geschichte. Aber ich bin Rennfahrer, das ist mein Job. Da muss man so eine Chance beim Schopf packen", sagte Hülkenberg bei Sky und fügte mit Blick auf das Rennen an: "Man kann nicht die Eisenstangen mit der Hand brechen. Ich muss einfach mein Ding machen."

Gewinnt Hamilton das Rennen am Sonntag (14.10 Uhr/RTL und Sky), stellt er mit 91 Siegen die Bestmarke von Michael Schumacher ein. Am Samstag verfehlte der 35-jährige Hamilton die 97. Pole Position seiner Formel-1-Karriere knapp, in dieser Kategorie ist er aber ohnehin schon mit weitem Vorsprung die Nummer eins. Auf dem Nürburgring stand Hamilton allerdings "nur" einmal auf Startplatz eins: vor sieben Jahren, als die Formel 1 letztmals in der Eifel Station machte.

Mercedes bleibt im Qualifying in diesem Jahr ungeschlagen. Bottas steht zum 14. Mal in seiner Karriere ganz vorne, in dieser Saison holte er sich zum dritten Mal die Pole.

Startaustellung F1 GP der Eifel 2020 am Nürburgring:

Position    Nr.    Fahrer + Team

1    77    V. Bottas Mercedes         
2    44    L. Hamilton Merced.     
3    33    M. Verstappen RB         
4    16    C. Leclerc Ferrari         
5    23    A. Albon    RB         
6    3    D. Ricciardo Renault         
7    31    E. Ocon Renault         
8    4    L. Norris    McLaren         
9    11    S. Perez    Rac.P.     
10    55    C. Sainz    McLaren         
11    5    S. Vettel    Ferrari         
12    10    P. Gasly AlphaTau.         
13    26    D. Kwjat AlphaTau.         
14    99    A. Giovinazzi AlfaR.         
15    20    K. Magnus. Haas F1         
16    8    R. Grosjean Haas F1         
17    63    G. Russell Williams         
18    6    N. Latifi Williams         
19    7    K. Räikkönen    AlfaR.         
20    27    N. Hülkenberg Rac.P.

Viel Spaß allen F1 Fans beim Mitfiebern beim Großen Preis der Eifel in Rheinland-Pfalz im Rennsport begeisterten Deutschland.
Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert, das letzte Mal am 11.10.2020, 06:53 von FloW.  

#72 11.10.2020, 11:25
Part-Time Abwesend
Mitglied

Avatar von Part-Time

Beiträge: 415
Dabei seit: 03.12.2012
Wohnort: -

Betreff: Re: Formel 1
Ich bin gespannt ob denn mit Mick die Begeisterung für den Rennsport in Deutschland zurückkommt. Meines Erachtens ist sie doch ziemlich verschwunden. Ich hab in den mittleren und späten 90ern noch fast jedes Rennes bei RTL gesehen, in den frühen 2000ern war das Interesse auch noch da, aber seit sicher 15 Jahren hab ich kein einziges Rennen mehr auch nur teilweise live angesehen. In den Nachrichten hab ich mitbekommen, wenn Hamilton oder Vettel oder Rosberg erfolgreich waren oder nicht, deswegen sagen mir diese Namen auch noch etwas. Von den Namen der Startaufstellung kommen mir genau fünf bekannt vor. Und ich habe mitbekommen, dass RTL ab der nächsten Saison aussteigt.

Rennsportbegeistert würde ich Deutschland aktuell nicht bezeichnen, höchstens potentiell. Aber wann ist ein Land schon von etwas begeistert? Wenn sich 50% der Bevölkerung so sehr interessieren, dass sie es öfter auch live verfolgen? 20%? Reichen 10% schon? Mehr als 10% werden es bei der Formel 1 momentan auf keinen Fall sein. Von DTM, Motorrad, Ralley usw. ganz zu schweigen. Da sind es zusammengenommen höchstens 2%, würde ich aus dem Bauch heraus vermuten.
Now, if that's a fact, tell me, am I lying?
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 11.10.2020, 11:28 von Part-Time.  

#73 11.10.2020, 12:09
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 1.662
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Formel 1
Stimmt Part-Time deine Einschätzung trifft die aktuelle Situation des Rennsports durchaus.

Mit spätestens Michael Schumachers Ende seiner aktiven Laufbahn war der große Hype vorbei. Michael war einfach der überragende Held im Rennsport. Menschlich als auch Fachlich war er eine Institution um den bis heute viele Weggefährten sich mit der Formel 1 identifizieren. Habe vor seinem Sohn Mick größten Respekt. Er stellt sich Schritt für Schritt mit Liebe den Herausforderungen. Da ist er Nico Rosberg sehr ähnlich. Er möchte wie sein Vater Weltmeister in der Formel 1 werden. Das bewundere ich auch an Nico Rosberg, dass er nie nur nach Rekorden jagen wollte, sondern das persönliche Vater-Sohn-Ziel hatte. Mick ist auf einem guten Weg seine Ziele zu erreichen und wenn er seine Freude behält dann passt es auch bei ihm.

Beim Rennsport ist es wie mit Olympia oder der Fußballnationalmannschaft. Wenn es um Titel geht dann kann sich ein Großteil der Gesellschaft neu verlieben. Man schaue nur auf die ganzen Bayern-Fans weltweit. Da gibt es viele Symphatien wenn Erfolg da ist.

Ein anderes Thema sind die fehlenden Innovationen im Rennsport. Stichwort Motordowngrade statt heulender Antriebe!

Oder auch was gab es für Entwicklungen im Bereich der Sicherheit wie Überrollbügel, Gurtsysteme, Kopf und Nackenstütze und Reifenankettung.

Im Bereich des Treibstoffs ist längst ein Wasserstoffantrieb überfällig. Die Formel 1 bleibt nur dauerhaft an der Spitze wenn der Treibstoff von Öl auf flüssigen Wasserstoff wechselt. Natürlich dann mit Wasserstoffelektrohybridantrieb. Wenn dieser Schritt nicht vollzogen wird dann wird die Formel 1 unbedeutsam. Schwieriger Schritt solange noch genug Öl gefördert werden kann. Es gibt ja auch schon die Formel E. Bin da gespannt wann die FIA die Formel 1 zukunftsfähig positioniert.

Tippe heute auf Hamilton Sieg. Wünsche mir das Vettel und Hülkenberg ohne Schaden ins Ziel kommen und einige Plätze durch Fahrkünste aufholen. Mick wird nächstes Jahr möglicherweise mit Kimi Räikkönen im Alfa Romeo angreifen. Bis dahin darf er sich voll und ganz auf die Formel 2 und Driver Academy bei Ferrari konzentrieren.

Ich finde die Formel 1 wird wieder behutsam interessanter. Mein persönliches Empfinden!
Dieser Beitrag wurde 6 mal editiert, das letzte Mal am 11.10.2020, 14:06 von FloW.  

#74 11.10.2020, 15:30
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 1.662
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Formel 1
https://www.speed-magazin.de/...75885.html

Zitat:
Formel 1 Ergebnisse Eifel GP: Hamilton gewinnt am Nürburgring und stellt Schumacher-Rekord ein

Weltmeister Lewis Hamilton hat den elften Saisonlauf der Formel 1 am Nürburgring gewonnen und damit Michael Schumachers Rekord von 91 Grand-Prix-Siegen eingestellt. Hinter dem Mercedes-Frontmann belegten Max Verstappen (Niederlande) im Red Bull und Daniel Ricciardo (Australien) im Renault die Plätze zwei und drei. Ferrari-Pilot Sebastian Vettel (Heppenheim) wurde Elfter.

Hamilton führt das WM-Klassement mit 69 Punkten Vorsprung auf seinen am Nürburgring vorzeitig ausgeschiedenen Teamkollegen Valtteri Bottas (Finnland) an. Bottas kann den Spitzenreiter bei sechs noch ausstehenden Rennen aus eigener Kraft nicht mehr abfangen.

Und hier der komplette Zieleinlauf im GP der Eifel 2020:

1. Mercedes Lewis Hamilton
2. Red Bull Max Verstappen
3. Renault Daniel Ricciardo
4. Racing Point Serio Perez
5. McLaren Carlos Sainz
6. Alpha Tauri Pierre Gasly
7. Ferrari Charles Leclerc
8. Racing Point Nico Hülkenberg
9. Haas F1 Team Romain Grosjean
10. Alfa Romeo Antonio Giovinazzi
11. Ferrari Sebastian Vettel
12. Alfa Romeo Kimi Raikkönen
13. Haas F1 Team Kevin Magnussen
14. Williams Nicholas Latifi
15. Alpha Tauri Daniil Kvyat

Fahrer des Tages wurde Nico Hülkenberg, der von 20 auf 8 fuhr. Mick Schumacher überreichte Lewis Hamilton den letzten Mercedes Helm seines Vaters Michael als Geste für die Einstellung des Rekords von 91 gewonnenen F1 GPs.
Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, das letzte Mal am 14.10.2020, 22:44 von FloW.  

#75 14.10.2020, 22:49
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 1.662
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Formel 1
Eifel GP 2020 Höhepunkte

YouTubehttps://www.youtube.com/watch?v=lcqJMmt1b18


 

#76 24.10.2020, 21:43
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 1.662
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Formel 1
https://www.speed-magazin.de/...76631.html

Zitat:
Formel 1 Startaufstellung GP Portugal: F1 Insider Lukas Gorys zum Qualifying in Portimao

Portugal mag wegen der Bedrohung durch das Covid19-Virus den nationalen Notstand ausgerufen haben, aber in Portimao, einem der westlichsten Punkte Europas, macht die Formel1 „Business as usual“: Lewis Hamilton holt sich mit einer dieser Quali-Runden, die Mercedes-Teamchef Toto Wolff einmal als „Sternenstaub“ bezeichnete, im letzten Moment die 97. Pole Position seiner unglaublichen Karriere. Damit stehen Hamilton und sein Teamkollege Bottas auch im zwölften Rennen der Saison 2020 ein weiteres Mal in der ersten Startreihe. Ihr Quali-Duell dauerte bis zur letzten Sekunde. Denn auf dem letzten Reifensatz (beide Mercedes fuhren auf den gelben Pirelli) fuhr Valtteri Bottas kurz vor Schluss die schnellste Runde und dachte, er habe sich die Pole geholt. Aber er hatte die Rechnung wieder einmal ohne Lewis Hamilton gemacht. Der sechsfache Weltmeister blieb eine Runde länger auf der Piste und fuhr in den letzten Sekunden des Qualifying mit 1:16.652 Minuten die absolut schnellste Zeit von Q3. „Wir haben einen tollen Wagen, aber Du musst dieses Auto auch so fahren, dass Du alles aus ihm herausholst“ erklärte Hamilton nach dem Qualifying. Offenbar war das Bottas im entscheidenden Moment wieder einmal nicht gelungen.

Formel 1 Zahlen & Fakten: Portugal Grand Prix

Max Verstappen ist als Dritter erneut der einzige, der auch nur halbwegs mit den beiden Mercedes-Piloten mithalten kann. Rund 2,5 Zehntel-Sekunden fehlten dem Holländer am Ende auf die Bestzeit. Red Bull scheint erneut etwas näher an die Mercedes herangekommen zu sein, was kein Wunder ist. Mercedes gibt mittlerweile zu, dass man die Entwicklung des W11 schon lange eingestellt hat. Schon morgen kann Mercedes den Konstrukteurstitel 2020 sicherstellen. Deshalb ist es kein Wunder, dass die Ingenieure sich schon längst auf 2021 konzentrieren, während die Konkurrenz von Red Bull und Ferrari noch immer damit beschäftigt ist, die 2020er Wagen zu optimieren.

Immerhin hat Charles Leclerc mit Startplatz 4 den schon am Nürburgring erkennbaren Aufwärtstrend für Ferrari bestätigt. Nur Sebastian Vettel nutzt der verbesserte Ferrari offenbar wenig: der Deutsche landete auf P15. Eine ganze Welt liegt damit zwischen ihm und Ferrari-Teamkollege Leclerc. Vettel schreibt auch schon das Rennen ab: „Das Rennen wird dann wieder irgendein Murks sein".

Murks war auch die Befestigung der Regendrainage in der vorletzten Kurve. Im dritten freien Training löste sich eine der Kanalbefestigungen und das Qualifying konnte erst mit einer halben Stunde Verspätung beginnen.

In der Corona-Saison 2020 hat die Formel1 mit Portimao einen zweiten Kurs entdeckt, auf dem sie noch nie ein Rennen gefahren ist. Und wie schon in Mugello sind Fahrer und Fans von dem Kurs an der Algarve begeistert. Portimao ist eine erstaunlich schnelle und anspruchsvolle Berg-und Talbahn, auf der die Formel1 ihre Performance wunderbar ausfahren kann. Die Fahrer lieben den malerisch gelegenen Kurs in einem Landstrich, der sich normalerweise die Formel1 niemals leisten könnte.

Startaufstellung:
Position    Nr.    Fahrer    Team
1    44    L. Hamilton    Mercedes
2    77    V. Bottas    Mercedes
3    33    M. Verstappen    Red Bull
4    16    C. Leclerc    Ferrari
5    11    S. Perez    Racing Point
6    23    A. Albon    Red Bull
7    55    C. Sainz    McLaren
8    4    L. Norris    McLaren
9    10    P. Gasly    AlphaTauri
10    3    D. Ricciardo    Renault
11    31    E. Ocon    Renault
12    18    L. Stroll    Racing Point
13    26    D. Kwjat    AlphaTauri
14    63    G. Russell    Williams
15    5    S. Vettel    Ferrari
16    7    K. Rikknen    Alfa Romeo
17    99    A. Giovinazzi    Alfa Romeo
18    8    R. Grosjean    Haas F1
19    20    K. Magnussen    Haas F1
20    6    N. Latifi    Williams

Etwas langeweile an der Spitze. Hoffe auf spannendes Formel 1 Rennen, ohne große Ausfälle, in Portugal am Sonntag um 14:10 Uhr bei RTL und Sky.
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 24.10.2020, 21:49 von FloW.  

#77 25.10.2020, 16:30
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 1.662
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Formel 1
https://www.speed-magazin.de/...76659.html

Zitat:
Formel 1 Zahlen & Fakten:

Der Sieger im Formel 1 Grand Prix von Portugal: Lewis Hamilton! Valtteri Bottas holt P2. Max Verstappen P3.

Nun ist der Michael Schumacher Rekord von 91 Grand Prix Siegen tatsächlich von Lewis Hamilton heute in Portimao beim F1 GP von Portugal eingestellt worden. Das ist ein Grund zum Feiern!

Zum Vergleich: Sebastian Vettel zählt bisher 53 GP Siege, und liegt damit in der Rekord-Statistik auf P3; Alain Prost verzeichnete 51 GP Siege (hält nach wie vor P4 in der Statistik).

Der komplette Zieleinlauf in Portimao hier:

1) Mercedes Lewis Hamilton
2) Mercedes Valtteri Bottas
3) Red Bull Max Verstappen
4) Ferrari Charles Leclerc
5) Alpha Tauri Pierre Gasly
6) McLaren Carlos Sainz
7) Racing Point Sergio Perez
Unschuldiger Smiley Renault Esteban Ocon
9) Renault Daniel Ricciardo
10) Ferrari Sebastian Vettel
11) Alfa Romeo Kimi Raikkönen
12) Red Bull Alex Albon
13) McLaren Lando Norris
14) Williams George Russell
15) Alfa Romeo Antonio Giovinazzi
16) Haas F1 Team Romain Grosjean
17) Haas F1 Team Kevin Magnussen
18) Williams Nicholas Latifi
19) Alpha Tauri Daniil Kvyat

Ausfall: Racing Point Lance Stroll

 

#78 08.11.2020, 12:46
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 1.662
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Formel 1
https://www.t-online.de/...el-1-.html

INTERVIEW mit Mick Schumacher

"Ich fühle mich ganz eindeutig bereit für die Formel 1"

Mick ist Vorbild und ein waschechter Gewinnertyp. Man merkt einfach aus welchem Stall er kommt. Grinsender Smiley
 

#79 09.11.2020, 13:42
Cato Jones Abwesend
Mitglied

Avatar von Cato Jones

Beiträge: 1.186
Dabei seit: 29.03.2007
Wohnort: Mittelhessen

Betreff: Re: Formel 1
Schade, dass er nicht bei Alfa untergekommen ist. Mit Kimi hätte er einen tollen Teamkollegen gehabt, von dem er eine Menge hätte lernen können.
Ich gehe mal stark davon aus, dass er jetzt bei Haas landet. Dort könnte sein Teamkollege Mazepin sein, oder auch Perez.
Egal wie gut oder schlecht der Haas mit dem Antrieb und Teilen von Ferrari auch sein mag, Micks Ziel muss es sein, seinen Teamkollegen zu schlagen.
Und dafür hat er das Zeug alle mal. Vielleicht landet er dann ja auch bald (2022?) bei einem Konkurrenzfähigen Team. Z. B. Mercedes, wenn Hamilton aufhören sollte
There's no maybe, just do it!
 

#80 Gestern, 16:11
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 1.662
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Formel 1
https://www.n-tv.de/22201956

Rennstopp nach Feuercrash
 

Seiten (4): 1, 2, 3, 4


Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 23:43.