Dt. Indiana Jones Fan Forum



Umfrage: Auf welchem System werdet ihr euch Staff of Kings holen?
Wii
 
11 25,6%
DS
 
2 4,7%
PSP
 
4 9,3%
PS2
 
13 30,2%
Ich warte mit dem Kauf in der Hoffnung auf PS3, 360 oder PC
 
9 20,9%
Ich hole es mir gar nicht.
 
4 9,3%
Abgegebene Stimmen: 43

#21 31.12.2008, 15:18
MurdocXXL Abwesend
Mitglied

Avatar von MurdocXXL

Beiträge: 3.095
Dabei seit: 01.06.2008
Wohnort: NSU (50Kilometer, nördl.von Stuttgart)

Betreff: Re: Auf welchem System werdet ihr euch Staff os kings kaufen?
So denn es dann mal erscheint, auf meiner PS3!
LG
Ralf

<< Error in Reality-System. Rebooting Univers. >>
 

#22 31.12.2008, 16:17
Indiana Leon Abwesend
Mitglied

Beiträge: 982
Dabei seit: 26.05.2008
Wohnort: -

Betreff: Re: Auf welchem System werdet ihr euch Staff os kings kaufen?
Ich auf PC.
 

#23 31.12.2008, 16:39
5IC Abwesend
Mitglied

Avatar von 5IC

Beiträge: 5.006
Dabei seit: 12.05.2003
Wohnort: Nordhessen

Betreff: Re: Auf welchem System werdet ihr euch Staff os kings kaufen?
Zitat von Indiana Leon:
Ich auf PC.

Mach dir nicht zu viele Hoffnungen. Wenn man The Force Unleashed als Beispiel nimmt, wirds nicht auf PC kommen.
Chris
 

#24 31.12.2008, 17:55
Put Put Abwesend
Mitglied

Beiträge: 187
Dabei seit: 22.05.2008
Wohnort: Bei Kiel (Schönkirchen)

Betreff: Re: Auf welchem System werdet ihr euch Staff os kings kaufen?
Zitat von 5IC:
Zitat von Indianapedia :
Zitat von Dark Hunter:


Wenn eine lahme XBox oder PS das hinbekommt, ...

Sehr gefährlich, was du hier sagst Lachender Smiley Den ne X-Box hat nen 3,2 Ghz Prozessor eingebaut Zwinkernder Smiley
Aber es stimmt, LA steigt rapide auf die Konsolen um und vernachlässigt dabei die PC-Spieler. Kann wahrscheinlich daran liegen, das meist beim PC spätestens nach 1 Woche die ersten Cracks auf Plattformen herum kusieren und somit weniger Einkommen da is. Is wohl ne Strafe an unsere PC-Spieler. Ich werde es mir auf X-Box 360 holen.

Nicht nur LA. Aber dafür gibts zig gründe. Wie du sagst ist das Problem Raubkopieren geringer als beim PC. Die Entwicklung ist viel einfacher (und dadurch kosten-effizienter) weil man ein fixes System hat au das man das Spiel zuschneidern kann und nicht auf 4000 mögliche Computer-Zusammenstellungen achten muss. Auch möglicher Support ist eifnacher weil eine Konsole ist nun mal eien Konsole. Bei einem PC muss imemr erst geklärt werden was man für Treiber drauf hat, welche Hardware drin steckt, etc. Aus Business-Sicht ist die Entwicklung solcher Spiele für den PC heutzutage ein totaler Unsinn. Auch wenn ich das als Spieler natürlich anders sehe.

Also Aktuelle Zahlen zeigen eher, dass Konsolen Spiele weit öfter über Internet gezogen werden, als PC Spiele.
Das Cracken ist dort scheinbar immernoch Einfacher, bzw hat eine größere Nachfrage:

Die Info Stammt übrigens aus der Gamestar und ja, der Durschnitts PC von 2008 und eig auch 2007 bringt mehr Leistung als die PS3 oder XBox 360. Mein 600¤ PC aus diesem Jahr bringt ebenfalls schon mehr Leistung!

Ich würde es auch eher auf PC kaufen. Sollte es nicht auf PC erscheinen, dann auf der PS3, die mir noch ins Haus kommt^^
Ne 360 wird mir niemals ins Haus kommen!
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 31.12.2008, 17:56 von Put Put.  

#25 01.01.2009, 18:01
Indiana_Jones 2 Abwesend
Mitglied

Avatar von Indiana_Jones 2

Beiträge: 246
Dabei seit: 01.07.2008
Wohnort: -

Betreff: Re: Auf welchem System werdet ihr euch Staff os kings kaufen?
Irgendwie (Das hört sich vielleicht bescheuert an, aber so bin ich ...) gehört ein Indy spiel auf den PC. Ich hab Legende der Kaisergruft mal auf der alten XBOX gespielt... -würg- das ging garnicht.
"Machen wir doch was mit Aliens"
 

#26 01.01.2009, 18:35
Dark Hunter Abwesend
Mitglied

Avatar von Dark Hunter

Beiträge: 1.649
Dabei seit: 05.08.2007
Wohnort: Im Wilden Osten.

Betreff: Re: Auf welchem System werdet ihr euch Staff os kings kaufen?
Zitat von Indiana_Jones 2:
Irgendwie (Das hört sich vielleicht bescheuert an, aber so bin ich ...) gehört ein Indy spiel auf den PC. Ich hab Legende der Kaisergruft mal auf der alten XBOX gespielt... -würg- das ging garnicht.


Bloß war die PC Umsetzung auch mies, allein die Steuerung so happelig, dass manche Sache zum reinen Glücksspiel wurde. Besonders der Level mit der blöden Walze und enervierenden Musik. Den hab ich nie geschafft und hab es daher nie beendet. Reines Frustspiel, wozu man so ein Level einbaut bleibt mir immer ein Rätsel.

Zitat:
Also Aktuelle Zahlen zeigen eher, dass Konsolen Spiele weit öfter über Internet gezogen werden, als PC Spiele.
Das Cracken ist dort scheinbar immernoch Einfacher, bzw hat eine größere Nachfrage:

Unschuldiger Smiley Lalelu, ich kenne kaum jemand in meinem Bekanntenkreis der sich die Spiele neu und teuer für Konsole kauft. Von daher, frag ich mich, wen die mit dem Vorwurf PC Spiele würden übermäßig raubkopiert verar... wollen.

Zitat:
Die Entwicklung ist viel einfacher (und dadurch kosten-effizienter) weil man ein fixes System hat au das man das Spiel zuschneidern kann und nicht auf 4000 mögliche Computer-Zusammenstellungen achten muss. Auch möglicher Support ist eifnacher weil eine Konsole ist nun mal eien Konsole. Bei einem PC muss imemr erst geklärt werden was man für Treiber drauf hat, welche Hardware drin steckt, etc. Aus Business-Sicht ist die Entwicklung solcher Spiele für den PC heutzutage ein totaler Unsinn. Auch wenn ich das als Spieler natürlich anders sehe.

Das ist ein Trugschluss. Es gibt drei grundsätzlich verschiedene Konsolen, die vollkommen unterschiedliche Hardwarevoraussetzungen haben, vor allem auch Leistungsunterschiede. Die Spiele müssen also entweder sich an die jeweils schwächste Konsole anpassen, und nur bei den "besseren" einige Gimmicks haben, damit man geradeso den Unterschied merkt, oder für alle drei individuell entwickelt werden. Neben dem kommen aber dann noch für alle Spiele nicht gerade niedrige Lizenzgebühren an alle drei Konsolenanbieter dazu. Support gibt es auch für Konsolenspiele, jedoch und das ist dann wohl wirklich für die eine Kostenfrage, können sie sich den meist stark einsparen. Die meisten nutzen wohl kaum Inetz um sich Updates für Bugs zu besorgen (kann Nintendo überhaupt ins Netz?), manche werden wohl immer noch nicht ihren Fernseher ans Netz anschließen, insofern sparen sie wirklich am Service. Ehrlich gesagt, frage ich mich dann, warum so hohe Preise? Ein Unternehmen, dass eigentlich ein Servicedienstleister ist, sollte doch gerade da seine Stärken haben. Stattdessen schmeißen sie allerdings viel mehr Gelder, als es früher üblich war für gigantische Werbeshows raus und riesige Kampagnen. Da wird wohl z.Z. das ein Gros des Geldes entschwinden.
Was die Treiber bei PCs angeht, dank MS Direct X und deren Initiativen zur Authentifizierung von Treibern, wurde das seit zehn Jahren erheblich vereinheitlicht. Es gibt da kaum noch große Unterschiede, insbesondere bei gerade mal zwei wirklich ernstzunehmenden Grakaherstellern und nur einem ernstzunehmenden PC Grundmodell (Apple mal außen vor gelassen). Zu Anfangszeiten hättest du recht gehabt, da war es wirklich schwierig, zumal man auch als Hersteller viel schwieriger an neueste Treiber und Hardwarevarianten kam und kaum alle testen konnte. Heute müssen sich jedoch die Hersteller meist schon an Vorgaben von MS halten und die haben mit ihren Datenbanken und ihren Regeln im Umgang mit Hardware einheitliche Richtlinien geschaffen. Gerade das kommt eigentlich seit etwa 10 Jahren Spieleherstellern zu Gute. Für die gibt es allenfalls drei bis vier Gundkonfigurationen, wenn sie mit denen klar kommen, schaffen es auch die meisten anderen problemlos.
Was Spiele heute so teuer macht, ist deren kurze Halbwertszeit. Früher waren sie länger teuerer und schwerer zu bekommen, es gab auch sicher nicht so Konkurrenz. Heute erwartet man ein perfektes Spiel, besonders am PC. Aber genau das ist eben sicher teuer, da muss ein Orchester die Musik machen, ein Profi den OST komponieren, es muss vielseitig und mit neuen Sachen aufwarten. Konsolenspiele sind eher für zwischendurch und den Gelegenheitsschnellzocker. Rasche und nur selten aufwändige Langfristkost. Die 50. Auflage eines mal eben durch die immer gleiche, nur heute höher aufgelöste, Rennaction, 10-15 Level durch die Gegend balleraction. Damit lässt sich Geld drucken, da dieses Schema im Grunde immer wieder funktioniert und man als Studio mit solchen Titeln die jeweiligen alten Sachen nur immer wieder recyceln und ein wenig aufmotzen muss. Man muss sich keine aufwändigen neuen Konzepte ausdenken, ewig entwickeln, am Design feilen, ganze Heerscharen von Programmierern die seltsamsten neuen Routinen und neuen Engines bauen lassen. Ist eigentlich verblüffend, wie viele Spiele, tlw. unterschiedlicher Hersteller nur aufgemotzte Engines schon betagter Altgames nutzen. Sowas lässt sich auf einer Konsole gut machen, zumal was auf der Vorgängerversion schon verkauft wurde, mögen die "treuen" Anhänger auch auf der neuen haben wollen.

Zitat:
@Dark Hunter: Das Spiel kommt nicht auf einer "lahmen Xbox und PS" raus, sondern auf 360 und ps3. Gerade letztere ist alles andere als lahm. Aber dennoch denke ich auch das ein Durschnitts PC das Game noch hinbekommen sollte. Man darf natürlich dann nicht die höchsten Einstellungen erwarten.

Selbst mein Durschschnittsnotebook hat schon die Leistung der aktuellen Konsolen. Was dürfte dann eigentlich ein normaler PC haben? Mein heute fast drei Jahre alter Desktop hat auf alle Fälle mehr unter der Haube, als die aktuelle Konsolengeneration. Gut der war damals nicht billig, aber ich meine auch eher Durschnittsspielerechner, als Durschnittsbürorechner Zwinkernder Smiley
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 01.01.2009, 18:39 von Dark Hunter.  

#27 02.01.2009, 10:34
Daniel
Gast
Betreff: Re: Auf welchem System werdet ihr euch Staff os kings kaufen?
@Indiana Jones 2:

Bin ich ganz deiner Meinung. :-)
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 02.01.2009, 10:35 von Daniel.  

#28 02.01.2009, 10:58
Indiana_Jones 2 Abwesend
Mitglied

Avatar von Indiana_Jones 2

Beiträge: 246
Dabei seit: 01.07.2008
Wohnort: -

Betreff: Re: Auf welchem System werdet ihr euch Staff os kings kaufen?
Zitat von Daniel:
@Indiana Jones 2:

Bin ich ganz deiner Meinung. :-)
Trotzdem denke ich, dass ich es mir auf der 360 zulegen werde. Die Chancen für eine PC Version stehen 1 zu 1000.
"Machen wir doch was mit Aliens"
 

#29 02.01.2009, 11:57

#30 02.01.2009, 12:53
Indiana_Jones 2 Abwesend
Mitglied

Avatar von Indiana_Jones 2

Beiträge: 246
Dabei seit: 01.07.2008
Wohnort: -

Betreff: Re: Auf welchem System werdet ihr euch Staff os kings kaufen?
Zitat von Daniel:
Warum so unmöglich?
Da (Ich glaube, dass das schonmal erwähnt wurde) die amerikanischen Spieler immer weniger am PC spielen, sondern mehr an den Konsolen hängen. Frag nicht , ich weiß auch nicht, warum.
Außerdem ist the force unleashed schon nicht für den Computer rausgekommen. Warum sollte LA plötzlich auf die Idee kommen, eine PC Version für staff of kings herzustellen? LA hat, denke ich, auf der 360, der PSP und der PS 3 einen guten Boden.
"Machen wir doch was mit Aliens"
 

#31 02.01.2009, 12:56
Indiana_Jones 2 Abwesend
Mitglied

Avatar von Indiana_Jones 2

Beiträge: 246
Dabei seit: 01.07.2008
Wohnort: -

Betreff: Re: Auf welchem System werdet ihr euch Staff os kings kaufen?
Zitat von Dark Hunter:
Zitat von Indiana_Jones 2:
Irgendwie (Das hört sich vielleicht bescheuert an, aber so bin ich ...) gehört ein Indy spiel auf den PC. Ich hab Legende der Kaisergruft mal auf der alten XBOX gespielt... -würg- das ging garnicht.


Bloß war die PC Umsetzung auch mies, allein die Steuerung so happelig, dass manche Sache zum reinen Glücksspiel wurde. Besonders der Level mit der blöden Walze und enervierenden Musik. Den hab ich nie geschafft und hab es daher nie beendet. Reines Frustspiel, wozu man so ein Level einbaut bleibt mir immer ein Rätsel.

Zitat:
Also Aktuelle Zahlen zeigen eher, dass Konsolen Spiele weit öfter über Internet gezogen werden, als PC Spiele.
Das Cracken ist dort scheinbar immernoch Einfacher, bzw hat eine größere Nachfrage:

Unschuldiger Smiley Lalelu, ich kenne kaum jemand in meinem Bekanntenkreis der sich die Spiele neu und teuer für Konsole kauft. Von daher, frag ich mich, wen die mit dem Vorwurf PC Spiele würden übermäßig raubkopiert verar... wollen.

Zitat:
Die Entwicklung ist viel einfacher (und dadurch kosten-effizienter) weil man ein fixes System hat au das man das Spiel zuschneidern kann und nicht auf 4000 mögliche Computer-Zusammenstellungen achten muss. Auch möglicher Support ist eifnacher weil eine Konsole ist nun mal eien Konsole. Bei einem PC muss imemr erst geklärt werden was man für Treiber drauf hat, welche Hardware drin steckt, etc. Aus Business-Sicht ist die Entwicklung solcher Spiele für den PC heutzutage ein totaler Unsinn. Auch wenn ich das als Spieler natürlich anders sehe.

Das ist ein Trugschluss. Es gibt drei grundsätzlich verschiedene Konsolen, die vollkommen unterschiedliche Hardwarevoraussetzungen haben, vor allem auch Leistungsunterschiede. Die Spiele müssen also entweder sich an die jeweils schwächste Konsole anpassen, und nur bei den "besseren" einige Gimmicks haben, damit man geradeso den Unterschied merkt, oder für alle drei individuell entwickelt werden. Neben dem kommen aber dann noch für alle Spiele nicht gerade niedrige Lizenzgebühren an alle drei Konsolenanbieter dazu. Support gibt es auch für Konsolenspiele, jedoch und das ist dann wohl wirklich für die eine Kostenfrage, können sie sich den meist stark einsparen. Die meisten nutzen wohl kaum Inetz um sich Updates für Bugs zu besorgen (kann Nintendo überhaupt ins Netz?), manche werden wohl immer noch nicht ihren Fernseher ans Netz anschließen, insofern sparen sie wirklich am Service. Ehrlich gesagt, frage ich mich dann, warum so hohe Preise? Ein Unternehmen, dass eigentlich ein Servicedienstleister ist, sollte doch gerade da seine Stärken haben. Stattdessen schmeißen sie allerdings viel mehr Gelder, als es früher üblich war für gigantische Werbeshows raus und riesige Kampagnen. Da wird wohl z.Z. das ein Gros des Geldes entschwinden.
Was die Treiber bei PCs angeht, dank MS Direct X und deren Initiativen zur Authentifizierung von Treibern, wurde das seit zehn Jahren erheblich vereinheitlicht. Es gibt da kaum noch große Unterschiede, insbesondere bei gerade mal zwei wirklich ernstzunehmenden Grakaherstellern und nur einem ernstzunehmenden PC Grundmodell (Apple mal außen vor gelassen). Zu Anfangszeiten hättest du recht gehabt, da war es wirklich schwierig, zumal man auch als Hersteller viel schwieriger an neueste Treiber und Hardwarevarianten kam und kaum alle testen konnte. Heute müssen sich jedoch die Hersteller meist schon an Vorgaben von MS halten und die haben mit ihren Datenbanken und ihren Regeln im Umgang mit Hardware einheitliche Richtlinien geschaffen. Gerade das kommt eigentlich seit etwa 10 Jahren Spieleherstellern zu Gute. Für die gibt es allenfalls drei bis vier Gundkonfigurationen, wenn sie mit denen klar kommen, schaffen es auch die meisten anderen problemlos.
Was Spiele heute so teuer macht, ist deren kurze Halbwertszeit. Früher waren sie länger teuerer und schwerer zu bekommen, es gab auch sicher nicht so Konkurrenz. Heute erwartet man ein perfektes Spiel, besonders am PC. Aber genau das ist eben sicher teuer, da muss ein Orchester die Musik machen, ein Profi den OST komponieren, es muss vielseitig und mit neuen Sachen aufwarten. Konsolenspiele sind eher für zwischendurch und den Gelegenheitsschnellzocker. Rasche und nur selten aufwändige Langfristkost. Die 50. Auflage eines mal eben durch die immer gleiche, nur heute höher aufgelöste, Rennaction, 10-15 Level durch die Gegend balleraction. Damit lässt sich Geld drucken, da dieses Schema im Grunde immer wieder funktioniert und man als Studio mit solchen Titeln die jeweiligen alten Sachen nur immer wieder recyceln und ein wenig aufmotzen muss. Man muss sich keine aufwändigen neuen Konzepte ausdenken, ewig entwickeln, am Design feilen, ganze Heerscharen von Programmierern die seltsamsten neuen Routinen und neuen Engines bauen lassen. Ist eigentlich verblüffend, wie viele Spiele, tlw. unterschiedlicher Hersteller nur aufgemotzte Engines schon betagter Altgames nutzen. Sowas lässt sich auf einer Konsole gut machen, zumal was auf der Vorgängerversion schon verkauft wurde, mögen die "treuen" Anhänger auch auf der neuen haben wollen.

Zitat:
@Dark Hunter: Das Spiel kommt nicht auf einer "lahmen Xbox und PS" raus, sondern auf 360 und ps3. Gerade letztere ist alles andere als lahm. Aber dennoch denke ich auch das ein Durschnitts PC das Game noch hinbekommen sollte. Man darf natürlich dann nicht die höchsten Einstellungen erwarten.

Selbst mein Durschschnittsnotebook hat schon die Leistung der aktuellen Konsolen. Was dürfte dann eigentlich ein normaler PC haben? Mein heute fast drei Jahre alter Desktop hat auf alle Fälle mehr unter der Haube, als die aktuelle Konsolengeneration. Gut der war damals nicht billig, aber ich meine auch eher Durschnittsspielerechner, als Durschnittsbürorechner Zwinkernder Smiley
He, he, willste den Speicherpunkt nach dem Level? Grinsender Smiley Ich kann ihn dir schicken
"Machen wir doch was mit Aliens"
 

#32 10.02.2009, 12:33
Onkel Tuca
Gast
Betreff: Re: Auf welchem System werdet ihr euch Staff os kings kaufen?
Die Einträge hier muss man jetzt wohl mit etwas Humor lesen! Zwinkernder Smiley Ich hab zum Glück auch nur eine in der Umfrage nichtmal aufgeführte PlayStation2.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 10.02.2009, 12:34 von Onkel Tuca.  

#33 16.02.2009, 18:30
Henne91 Abwesend
Mitglied

Avatar von Henne91

Beiträge: 32
Dabei seit: 16.02.2009
Wohnort: OWL

Betreff: Re: Auf welchem System werdet ihr euch Staff os kings kaufen?
Ich habe in einigen Foren gelesen, dass es NUR für die PS2, XBOX 360, WII, DS und PSP rauskommen soll. Von der PS3 ist da leider nie die Rede. Ich würde mich doch stark wundern, wenn das Spiel nicht für die PS3 erscheint und Sony wieder auf die PS2 setzt.
Auch alle Computerbesitzer sind eher in den (entschuldigt den Ausdruck) in den Arsch gekniffen.Chancen stehen schlecht.
Böse Datteln!
 

#34 16.02.2009, 18:32
5IC Abwesend
Mitglied

Avatar von 5IC

Beiträge: 5.006
Dabei seit: 12.05.2003
Wohnort: Nordhessen

Betreff: Re: Auf welchem System werdet ihr euch Staff os kings kaufen?
1. ist das nicht ganz richtig was du sagst und 2. ist das was davon richtig ist uns schon seit Wochen bekannt (wir sind ja immerhin im Indy Forum Zungestreckender Smiley ) . Zwinkernder Smiley

Das Spiel kommt raus für Wii, DS, PSP und PS2. Ursprünglich soltle es nur für Xbox360 und PS3 raus kommen.

Dieser Thread füllt alle deine Wissenslücken. Zwinkernder Smiley
Chris
 

#35 16.02.2009, 21:56
Henne91 Abwesend
Mitglied

Avatar von Henne91

Beiträge: 32
Dabei seit: 16.02.2009
Wohnort: OWL

Betreff: Re: Auf welchem System werdet ihr euch Staff os kings kaufen?
Vielen lieben Dank 5IC! Man lernt eben nie aus Grinsender Smiley
Dann wird es wohl Zeit die PS2 wieder in Gang zu setzen^^
Böse Datteln!
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 16.02.2009, 21:59 von Henne91.  

#36 16.02.2009, 23:10
Put Put Abwesend
Mitglied

Beiträge: 187
Dabei seit: 22.05.2008
Wohnort: Bei Kiel (Schönkirchen)

Betreff: Re: Auf welchem System werdet ihr euch Staff os kings kaufen?
Vielleicht sollte man die Umfrage neu Starten :D:D
 

#37 17.02.2009, 09:07
5IC Abwesend
Mitglied

Avatar von 5IC

Beiträge: 5.006
Dabei seit: 12.05.2003
Wohnort: Nordhessen

Betreff: Re: Auf welchem System werdet ihr euch Staff os kings kaufen?
Zitat von Put Put:
Vielleicht sollte man die Umfrage neu Starten :D:D

Geschehen. Zwinkernder Smiley
Chris
 

#38 17.02.2009, 14:58
Put Put Abwesend
Mitglied

Beiträge: 187
Dabei seit: 22.05.2008
Wohnort: Bei Kiel (Schönkirchen)

Betreff: Re: Auf welchem System werdet ihr euch Staff os kings kaufen?
Ist denn jetzt schon sicher, dass es auf PS 2 erscheint, oder sind das weiterhin mutmaßungen?
hab leider diesbezüglich noch nichts gelesen!
 

#39 17.02.2009, 15:11
5IC Abwesend
Mitglied

Avatar von 5IC

Beiträge: 5.006
Dabei seit: 12.05.2003
Wohnort: Nordhessen

Betreff: Re: Auf welchem System werdet ihr euch Staff os kings kaufen?
Zitat von Put Put:
Ist denn jetzt schon sicher, dass es auf PS 2 erscheint, oder sind das weiterhin mutmaßungen?
hab leider diesbezüglich noch nichts gelesen!

Da es seit vielen Tagen auf der LucasArts Seite steht und auch im Computerbild Spiele Artikel explizit erwähnt wird, denke ich ja.
Chris
 

#40 17.02.2009, 15:23
Indiana_Jones 2 Abwesend
Mitglied

Avatar von Indiana_Jones 2

Beiträge: 246
Dabei seit: 01.07.2008
Wohnort: -

Betreff: Re: Auf welchem System werdet ihr euch Staff os kings kaufen?
Zitat von 5IC:
Zitat von Put Put:
Vielleicht sollte man die Umfrage neu Starten :D:D

Geschehen. Zwinkernder Smiley
Hey, meine Umfrage! Frechheit! Grinsender Smiley
"Machen wir doch was mit Aliens"
 

Seiten (4): 1, 2, 3, 4


Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 05:08.