Dt. Indiana Jones Fan Forum Summit 2020 in Berlin



Umfrage: Glaubst du es wird Indiana Jones 5 geben?
Ja, auf jedenfall und zwar mit Harrison!
 
125 41,3%
Möglich, bin mir aber nicht sicher.
 
73 24,1%
Keine Ahnung!
 
16 5,3%
Ja, es kommt ein neuer Film mit Shia LaBeouf in der Hauptrolle!
 
46 15,2%
Nein, da kommt nichts mehr!
 
30 9,9%
Ja, da kommt demnächst ein neuer Film mit einem neuen Darsteller als Indy.
 
5 1,7%
Ja, aber als Remake (also eine fast-1:1-Neuverfilmung alter Indy-Filme).
 
0 0%
Ja, als Staffelstabübergabe - also Harrison und auch ein neuer Darsteller als Indy im selben Film.
 
8 2,6%
Ja, da kommt bald ein Ableger, also mit einem neuen Schauspieler in einer neuen Hauptrolle.
 
0 0%
Nein, ich rechne eher mit einer TV-Serie.
 
0 0%
Ja, mit einem animierten Indy, der auf Scans von Harrison Ford aufgebaut wird.
 
0 0%
Abgegebene Stimmen: 303

#5101 20.04.2020, 16:12
Kukulcan Abwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 4.129
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Ich schätze sie werden um ein Jahr verschieben, um die ursprünglich angepeilte Jahreszeit zu haben. Das gibt ihnen auch Zeit für die Vorbereitungen, die sicher weitgehend stillstehen.
 

#5102 21.04.2020, 14:51
treasurelane Abwesend
Mitglied

Avatar von treasurelane

Beiträge: 523
Dabei seit: 21.03.2016
Wohnort: Deutschland

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Die werden jedenfalls (natürlich mit einem entsprechenden Hygiene-Plan/System) schnellstmöglich wieder in irgendeiner Form anfangen müssen. Sonst wäre nicht zuletzt der gesamte, riesige "Rattenschwanz" an "einfachen Leuten", Wasserträgern, Set-Konstrukteure, Drittfirmen etc. auf deren emsiger Arbeit sich die ganzen Stars als Sahnehäubchen positionieren, ziemlich schnell am Boden, wirtschaftlich kaputt, umgeschult oder einfach nicht mehr verfügbar...
Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, das letzte Mal am 21.04.2020, 14:56 von treasurelane.  

#5103 21.04.2020, 16:04
Kukulcan Abwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 4.129
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Zitat von treasurelane:
Die werden jedenfalls (natürlich mit einem entsprechenden Hygiene-Plan/System) schnellstmöglich wieder in irgendeiner Form anfangen müssen. Sonst wäre nicht zuletzt der gesamte, riesige "Rattenschwanz" an "einfachen Leuten", Wasserträgern, Set-Konstrukteure, Drittfirmen etc. auf deren emsiger Arbeit sich die ganzen Stars als Sahnehäubchen positionieren, ziemlich schnell am Boden, wirtschaftlich kaputt, umgeschult oder einfach nicht mehr verfügbar...

Nunja, das gilt für ganz viele Menschen
 

#5104 25.05.2020, 19:28
SpielbergFan Abwesend
Mitglied

Beiträge: 17
Dabei seit: 18.07.2011
Wohnort: -

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Jetzt alle mal festhalten... Frank Marshall hat ein Interview gegeben und dabei wurde er natürlich auch zu Indy 5 gefragt.

Auf die Frage, warum Mangold der Richtige sei: "His love of the franchise. He’s a wonderful filmmaker. I think he also has a relationship with Harrison. It was all of the right pieces coming together, at the right time. Steven is staying on as a producer, so we’ve got the best of everything."

Und wie es mit dem Schreiben läuft: "It just started." Ugh! Ich bin gespannt auf das ganze Interview und hoffe doch, dass das entweder ein Scherz war oder nur bezogen auf Mangolds Arbeit am Drehbuch, der ja auch sonst immer an seinen Filmen mit schreibt...

Anschließend spricht er über die aktuelle Situation: "The number one thing, obviously, is the safety of everybody – the cast, the crew, and all of us. So, we’re looking at the guidelines that are coming slowly, from the health experts and the studios and the different parts of the business, and we’re just trying to incorporate everything, so we can move forward and be safe. It’s going to obviously slow things down, so we’re trying to adjust. You won’t see a lot of big crowd scenes, for example, for awhile. There won’t be any more craft service, so maybe that’ll be good for people, in keeping more fit. It’s a moving target right now. There are a lot of people working on the solutions, to be able to work and be safe."

https://collider.com/...-marshall/
 

#5105 25.05.2020, 20:17
treasurelane Abwesend
Mitglied

Avatar von treasurelane

Beiträge: 523
Dabei seit: 21.03.2016
Wohnort: Deutschland

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Ich lache mittlerweile drüber...oder versuche es...innerlich...irgendwie...
 

#5106 25.05.2020, 22:57
Kukulcan Abwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 4.129
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Hört sich doch gut an. Dass Mangold am Script Änderungen vornimmt, wäre wenig überraschend. Und Spielberg wird als Produzent genannt, ich schätze IMDB listet ihn einfach falsch.
 

#5107 26.05.2020, 12:53
Sympathikus Abwesend
Mitglied

Avatar von Sympathikus

Beiträge: 22
Dabei seit: 13.07.2019
Wohnort: -

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Ich fühle mich wirklich völlig veräppelt . Zuletzt dachte ich es liegt an Corona dass sie den Film verschoben haben. Das ist ein ganz übler running gag jetzt mit dem Drehbuch... Wieviele Leute sind das und wer genau ist das der die Drehbücher nie akzeptiert? Weiß das jemand?
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 26.05.2020, 13:24 von Sympathikus.  

#5108 26.05.2020, 13:51
treasurelane Abwesend
Mitglied

Avatar von treasurelane

Beiträge: 523
Dabei seit: 21.03.2016
Wohnort: Deutschland

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Koepp, Kasdan, Fogelman wieder Koepp...nun möglicherweise (der immer noch nicht so 100%ig offiziell bestätigte) Mangold als Einflussfaktor...das ist mittlerweile eine ganze Liste. Wem das nie recht ist, kann ich mir auch nicht erklären. Man könnte fast meinen, dass sie alle das Schreiben verlernt haben. Unterm Strich wird es an Disneys schäbiger Motivation gegenüber einem baldigen Indy 5 liegen. Wenn man erst nächsten Sommer dreht, dann könnte man aber auch morgen komplett neu anfangen, das macht jetzt auch nichts mehr aus. Im Grunde wäre es ja mittlerweile fast eine Erlösung für viele Fans denke ich, wenn irgendeiner (ob der Disney Chef oder Harrison oder sonst wer) verkünden würde, dass das Projekt mittelfristig am Ende wäre. So darf sich jeder immer wieder aus Neue, "Anlauf" für "Anlauf" wieder "Hoffnung" machen, dass es doch nun aber wirklich losgehen wird etc.

Für mich ist es mittlerweile "nur noch" interessant, wann Hollywood insgesamt wieder endlich mal langsam anläuft. Dann werden wir spätestens sehen, dass es wohl immer noch still um Indy 5 bleiben wird...unter dessen werden andere Projekte wie Uncharted, Tomb Raider oder Jurassic World wieder an Fahrt aufnehmen... Cooler Smiley

Wahrscheinlich kommt National Treasure am Ende noch eher als Indy :
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 26.05.2020, 14:17 von treasurelane.  

#5109 26.05.2020, 16:16
Cato Jones Abwesend
Mitglied

Avatar von Cato Jones

Beiträge: 1.156
Dabei seit: 29.03.2007
Wohnort: Mittelhessen

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Zitat von treasurelane:

Wahrscheinlich kommt National Treasure am Ende noch eher als Indy :

Das wäre mir mittlerweile sogar lieber als Indy 5 mit Ford. Als peitschenschingenden Actionheld kann und will ich mir Ford nicht mehr vorstellen.
Ganz ehrlich. Selbst wenn es kein Corona gegeben hätte, hätten die nicht mit dem Dreh begonnen. Wenn die jetzt aufgrund eines neuen Regieseurs wieder am Drehbuch rumfummeln... tz tz tz.
Ich bin bei Indy 5 jedenfalls raus. Schön wenn er kommt und gut wird, dann freue ich mich, wenn nicht, ist es mir auch egal. Ist vielleicht Selbstschutz... bin jetzt schon mehr als entäuscht!
Besonders von den Stümpern bei Disney!
There's no maybe, just do it!
 

#5110 26.05.2020, 19:28
treasurelane Abwesend
Mitglied

Avatar von treasurelane

Beiträge: 523
Dabei seit: 21.03.2016
Wohnort: Deutschland

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
@Cato: Ja, ich sehe es mittlerweile genauso wie du...irgendwann lässt man dann mal "emotional los", wie ich es formulieren möchte; und ja, ich denke langsam auch, dass sie auch ohne die Hilfe von Corona wohl irgendwie wieder ins Stocken gekommen wären; man hätte eben die Regisseur-Geschichte als Grund genommen und würde genauso weitereiern. Es ist ein waschechter running-Gag geworden.
 

#5111 26.05.2020, 23:31
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 1.509
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Zitat von SpielbergFan:
Ich bin gespannt auf das ganze Interview...

Darauf bin ich ebenfalls gespannt wie ein Flitzebogen. Zwinkernder Smiley

Marshall bestätigt Mangold als Regisseur. Das ist zum jetzigen Zeitpunkt positiv zu werten.

Habe heute in neuer Lutherbibel gelesen. Was soll ich schreiben? Diese Bibel ist druckfrisch und das Lesezeichen war bei „Die Bundeslade kehrt zurück“ eingelegt.

Die große Herausforderung von einem weiteren Indyfilm ist doch das stimmige Zusammenspiel aus Glaube und Zuversicht in Form von bewährter Erzählung, gepaart mit Aktion und Archäologie. Indy V ist auch eine besondere Aufgabe. Kniffelig und ein heißes Schwermetall!

Persönlich glaube ich noch fest an Indy V mit Harrison Ford. Fit ist er eine Bereicherung. Denke die Hauptrolle wird nicht mehr vollumfänglich im Vordergrund stehen.

Bin gespannt wen er als Mitstreiter an seine Seite gestellt bekommt. Ein starkes Team ist hilfreich. Also so langsam wäre doch der Cast für Indy V spannend.
 

#5112 26.05.2020, 23:50
caramelman Abwesend
Mitglied

Avatar von caramelman

Beiträge: 1.015
Dabei seit: 06.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Auf die Sache mit dem Drehbuch mach ich mir noch keinen Reim. Zuletzt war es so gut wie fertig, jetzt fangen sie (erneut) damit an? Ich bin gespannt was Mangold und Co. in nächster Zeit dazu sagen werden.
 

#5113 27.05.2020, 13:04
caramelman Abwesend
Mitglied

Avatar von caramelman

Beiträge: 1.015
Dabei seit: 06.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
https://comicbook.com/...interview/

Ein paar erste Worte des Regisseurs.
 

#5114 27.05.2020, 13:28
Propstar Abwesend
Mitglied

Avatar von Propstar

Beiträge: 1.012
Dabei seit: 21.08.2007
Wohnort: -

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Das ist für mich überhaupt nichts fragwürdiges, daß ein neuer Regisseur ein vorhandenes Drehbuch nochmals überarbeitet. Jeder Regisseur hat seine eigenen Visionen, ein Drehbuch umzusetzen und nicht jedes Drehbuch entspricht halt diesen Visionen und somit wird es dementsprechend angepasst. Das ist ja auch der Grund, warum man einen bestimmten Regisseur für ein Projekt haben will. Selbst als Ron Howard für Solo verpflichtet wurde, hat er im fortlaufenden Drehprozess noch das Drehbuch nach seinen Vorstellungen überarbeitet. Wenn noch nicht einmal gedreht wird, ist es doch eine tolle Gelegenheit for Mangold, es nach seinen Vorstellungen zu optimieren. Das bedeutet ja nicht, dass das Grundgerüst vom Drehbuch nicht bestehen bleibt.
 

#5115 27.05.2020, 18:44
caramelman Abwesend
Mitglied

Avatar von caramelman

Beiträge: 1.015
Dabei seit: 06.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Vielleicht war es ja auch nur unglücklich ausgedrückt und sie fangen jetzt an, das Drehbuch zu finalisieren. Grinsender Smiley
So oder so, das muss nicht länger als ein paar Monate in Anspruch nehmen, gedreht wird dieses Jahr wohl ohnehin nicht mehr.
 

Seiten (256): 1, 2 ... 254, 255, 256,


Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 00:16.