Dt. Indiana Jones Fan Forum Summit 2020 in Berlin



Umfrage: Glaubst du es wird Indiana Jones 5 geben?
Ja, auf jedenfall und zwar mit Harrison!
 
126 41,7%
Möglich, bin mir aber nicht sicher.
 
73 24,2%
Keine Ahnung!
 
16 5,3%
Ja, es kommt ein neuer Film mit Shia LaBeouf in der Hauptrolle!
 
46 15,2%
Nein, da kommt nichts mehr!
 
29 9,6%
Ja, da kommt demnächst ein neuer Film mit einem neuen Darsteller als Indy.
 
4 1,3%
Ja, aber als Remake (also eine fast-1:1-Neuverfilmung alter Indy-Filme).
 
0 0%
Ja, als Staffelstabübergabe - also Harrison und auch ein neuer Darsteller als Indy im selben Film.
 
7 2,3%
Ja, da kommt bald ein Ableger, also mit einem neuen Schauspieler in einer neuen Hauptrolle.
 
0 0%
Nein, ich rechne eher mit einer TV-Serie.
 
1 0,3%
Ja, mit einem animierten Indy, der auf Scans von Harrison Ford aufgebaut wird.
 
0 0%
Abgegebene Stimmen: 302

#4701 14.01.2020, 15:18
treasurelane Abwesend
Mitglied

Avatar von treasurelane

Beiträge: 471
Dabei seit: 21.03.2016
Wohnort: -

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Off-Topic:
Schaut man sich die heutige Entertainment-/Filme Landschaft an, dann werden einem da in einer regelrecht ins Auge stechenden Aufdringlichkeit verzweifelt weibliche Pendants oder eben Ersatz-Helden aufgedrängt. Das ganze ist dabei oftmals auch noch ziemlich einfallslos. Immer wieder fallen sie dabei auch zum Glück ganz ordentlich auf die Nase (siehe Ghost Busters). Ich denke das Publikum braucht diese vorgegaukelte, trend-gemäße "Korrektheit" gar nicht und freut sich auch noch über andere Rollen. Die Leute sind da oftmals schon weiter als so mancher Entscheider in der Traumfabrik oder sonst wo. Vermutlich bekommen wir sogar Jane Bond serviert. Dann nennt das ganze bitte nicht mehr Indy bzw. bringt es nicht mit dem Namen in Verbindung. Sollen sie ein neues Tomb-Raider Ding machen, aber bitte nicht vom alten Namen zehren. Aber das ist ein anderes Thema. Ich dachte es ist offensichtlich, was ich meine. ;-)
Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, das letzte Mal am 14.01.2020, 15:23 von treasurelane.  

#4702 14.01.2020, 15:27
Indy2Go Abwesend
Mitglied

Avatar von Indy2Go

Beiträge: 5.496
Dabei seit: 16.01.2011
Wohnort: Xanadu

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Eine "Jane Bond" halte ich für eine denkbar dämliche Idee. Bond ist ein Relikt aus einer anderen Zeit, das von einem aus heutiger Sicht veralteten Gesellschaftsbild nachhaltig geprägt wurde. Spräche man der Figur ihre politische Unkorrektheit ab, was notwendig wäre, würde man die Figur mit einer Frau besetzen, würde man bestenfalls ein Abziehbild des Originals erschaffen. Der Schlüssel liegt darin, Bond mit seiner Sicht der Dinge nicht mehr durchkommen zu lassen, die Welt um ihn herum zu verändern. Aber eine Serie um eine Tochter von Indy wäre auch keine Fortsetzung, sondern ein Ableger. Genau wie man auch einer weiblichen Agentin innerhalb der Bond-Reihe (wie evtl. im kommenden "Keine Zeit zu Sterben" Lashana Lynchs Figur) eine eigene Filmreihe/-serie geben könnte. Da muss dann ja letztlich auch etwas anders laufen, damit das überhaupt eine Daseinsberechtigung hätte.
Marc S.
"Smoke me a kipper, I'll be back for breakfast." - Ace Rimmer
 

#4703 15.01.2020, 08:27
Pascal Abwesend
Moderator

Avatar von Pascal

Beiträge: 6.621
Dabei seit: 04.03.2012
Wohnort: <Info auf Anfrage>

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Nein, für mich war es nicht offensichtlich. Deshalb besten Dank für die Erklärung.

Ich sehe das genauso wie Mitnehmindy.

Ansonsten siehe auch oben in der Umfrage (mit aktuell null von dreihundert Stimmen): "Ja, da kommt bald ein Ableger, also mit einem neuen Schauspieler in einer neuen Hauptrolle."
Laird Dr. Pascal Ivanović Kurosawa is one of the most over-rated moderators in this forum.
aktuell page of diary in work: sign.09,page04 (No. 132 of 288)
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 15.01.2020, 08:27 von Pascal.  

#4704 16.01.2020, 18:13
caramelman Abwesend
Mitglied

Avatar von caramelman

Beiträge: 988
Dabei seit: 05.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Echte, so wirklich ernst gemeinte Indy 5 News wären an dieser Stelle doch mal langsam angebracht...
 

#4705 16.01.2020, 18:27
Kukulcan Anwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 4.094
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Zitat von Pascal:
Nein, für mich war es nicht offensichtlich. Deshalb besten Dank für die Erklärung.

Ich sehe das genauso wie Mitnehmindy.

Ansonsten siehe auch oben in der Umfrage (mit aktuell null von dreihundert Stimmen): "Ja, da kommt bald ein Ableger, also mit einem neuen Schauspieler in einer neuen Hauptrolle."
Aber der Ableger kommt ja nach Indy 5, nicht stattdessen
 

#4706 16.01.2020, 19:03
treasurelane Abwesend
Mitglied

Avatar von treasurelane

Beiträge: 471
Dabei seit: 21.03.2016
Wohnort: -

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
@zuckerman: Das sehe ich genauso. Aber keine Sorge, der News-Countdown läuft ja. Ich habe diesen am 29.12. gestartet und der gilt. Cooler Smiley 10 Wochen sind es schon nicht mehr...:-)
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 16.01.2020, 19:05 von treasurelane.  

#4707 16.01.2020, 23:30
caramelman Abwesend
Mitglied

Avatar von caramelman

Beiträge: 988
Dabei seit: 05.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
@treasurelane

Und wo steht der Countdown gerade? Grinsender Smiley
 

#4708 17.01.2020, 09:40
Mile Abwesend
Mitglied

Avatar von Mile

Beiträge: 1.412
Dabei seit: 01.01.2013
Wohnort: S-H

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Wenn die Promotion-Tour für "Call of the Wild" startet, wird es auch erste News zu Indy 5 geben. Zwinkernder Smiley
André
 

#4709 17.01.2020, 13:28
Valeska Abwesend
Mitglied

Avatar von Valeska

Beiträge: 874
Dabei seit: 23.04.2010
Wohnort: Das X markiert den Punkt!

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Irgendwie trau ich dem Braten zumindest noch nicht.

Spielberg ist bis zum Jahresende mit West Side Story beschäftigt und die Vorbereitungen für seinen nächsten Film "Kidnapping of Edgardo Mortara" laufen auch schon.


Zu Indy 5 gibt es immer noch keine Info dazu, dass zumindest das Drehbuch nun in der richtigen Entwicklung ist.

Das wird alles verdammt eng - um nicht zu sagen - das wird nichts.
IF ADVENTURE HAS A NAME ...
 

#4710 17.01.2020, 14:28
Part-Time Abwesend
Mitglied

Avatar von Part-Time

Beiträge: 383
Dabei seit: 03.12.2012
Wohnort: -

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Ich hab fast den Eindruck, die Verantwortlichen warten auf einen äußeren Grund, dass nichts aus Indy V wird. Keiner will den Shitstorm auslösen, eher ein "schade, dass es nicht geklappt hat, jeder wollte es, aber der Schlaganfall kam allen guten Plänen zuvor". Klingt für mich selbst wie eine Verschwörungstheorie. Richtig zu wollen scheint es aber auch niemand, der es vorantreiben könnte.
Now, if that's a fact, tell me, am I lying?
 

#4711 17.01.2020, 15:04
treasurelane Abwesend
Mitglied

Avatar von treasurelane

Beiträge: 471
Dabei seit: 21.03.2016
Wohnort: -

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Also die Projekte WestSide und Kidnapping sind ja jetzt nicht plötzlich aus dem Nichts aufgetaucht. (p.s.: Das Bild oben ist auf 2017 datiert.)

Gibt es da irgendwelche Änderungen/Vorschiebungen etc. oder war das nur so eine gefühlte Bestandsaufnahme, Valeska?

@caramelman: Der Countdown wurde wie gesagt und nachlesbar offiziell am 29.12.2019 gestartet und ist also im Moment bei ca. 20 Tagen, die er schon läuft. Etwa 20 von 70 Tagen sind also schon verstrichen. :-)
 

#4712 17.01.2020, 15:56
SpielbergFan Abwesend
Mitglied

Beiträge: 14
Dabei seit: 18.07.2011
Wohnort: -

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Das Edgardo Mortara-Projekt wurde kurzfristig auf Eis gelegt, weil Spielberg schnell "The Post" machen wollte. Das ist drei Jahre her und seitdem hat man davon nichts mehr gehört. Dass man nichts von "Indy 5" hört, ist eigentlich verständlich, da eben noch am Drehbuch gearbeitet wird. Im Vergleich zu anderen Filmen, die im Sommer 2021 herauskommen, ist man zwar hintendran, aber das sollte beim Arbeitstempo von Spielberg und seinem Team kein Problem darstellen. Wenn das Drehbuch diesen Februar fertig würde und man August/September anfinge zu drehen, wäre man immer noch im gleichen Zeitplan bis zur Veröffentlichung wie Teil 4. Also noch besteht kein Grund zur Sorge.
 

#4713 18.01.2020, 17:01
treasurelane Abwesend
Mitglied

Avatar von treasurelane

Beiträge: 471
Dabei seit: 21.03.2016
Wohnort: -

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
@SpielbergFan: Woher weisst du, dass momentan noch immer am Drehbuch gearbeitet wird? Bezüglich Drehbeginn kann ich mir nicht vorstellen, dass erst im Spätsommer angefangen wird. Ich meine man war sich hier immer einig, dass es eher Mai denn Juli wird...

Call of the wild (Harrison) kommt am 21. Februar raus. Das ist eine riesen Gelegenheit dafür, dass Harrison Ford zum Thema Indy 5 gefragt wird (er wird in Talkshows sitzen etc. spätestens auf dem roten Teppich etc.pp.). West Side Story erst im Dezember, bis dahin muss längst alles klar sein, logisch. Um nochmal an dem Gedanken O-Ton Harrison festzuhalten: Sollte Ford demnächst gefragt werden (meinetwegen auch schon morgen) wies aussieht mit Indy 5 und die Antwort wäre so: "Ja, also wir würden sehr gerne nochmal einen machen, ich bin da grundsätzlich guter Dinge. Wenn die/xy am Drehbuch fertig gefeilt haben, dann sind wir alle bereit. Ich freue mich immer schon auf eine Rückkehr."...tja dann ist es meiner Meinung nach so wie wir es erwarten, mit einem Indy 5 2021 mit Harry in der Hauptrolle etc. vorbei. Sollte die Antwort so lauten: "Wir freuen uns alle, dass es in den nächsten Wochen losgeht. Ich meine Ende Mai fällt die erste Klappe. Vorher werden wir natürlich die Kontakte untereinander intensivieren. Momentan mache ich mich noch im Fitness-Studio fit für die Rolle. Ich kann Ihnen sagen, dass es wieder ein echtes Feuererk werden wird. Dieser Sommer wird nicht nur für mich sehr aufregend...anstrengend aber auch sehr toll und spannend. Wir sind der Meinung, dass es eine klasse Achterbahn-Fahrt wird für jung und alt."...dann wird es was.

Seht ihr das auch so ähnlich?

Hier ein neuer Beitrag auf filmstarts: http://www.filmstarts.de/...29219.html

P.S. Ich habe gerade nochmal hier unter "Neues von Indy 4" nachgelesen...kann ich nur empfehlen, ist wirklich sehr schön, sich das nochmal zu Gemüte zu führen, lang ists her...Anfang Januar 2007 gab es ganz offiziell die Bestätigung, dass alles losgehen kann, das Drehbuch fertig ist und im Frühsommer angefangen wird. Wir sind also was das angeht seit 2 Wochen hinten dran. Ich müsste fast nochmal schauen, wannn das Datum 22. Mai 2008 (das vergess ich nie mehr) klar war... Also die Unruhe steigt mit jeder neuen Woche ohne Handfestes...

https://indiana-jones-forum.de/...0&page=14
Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert, das letzte Mal am 18.01.2020, 17:37 von treasurelane.  

#4714 18.01.2020, 23:19
Valeska Abwesend
Mitglied

Avatar von Valeska

Beiträge: 874
Dabei seit: 23.04.2010
Wohnort: Das X markiert den Punkt!

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Im Gegensatz zu Indy 5 befindet sich "The Kidnapping of Eduardo Mortaga" bereits in der Vorproduktion und es werden die Schauspieler gecasted und die Location Scouts sind auch unterwegs.

Dateianhänge:
Dateityp-Informationen zu: pdf  TKOEM-Casting-Edgardo-6-9.pdf
Downloads: 22
Dateigröße: 233,64 KB


IF ADVENTURE HAS A NAME ...
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 18.01.2020, 23:19 von Valeska.  

#4715 19.01.2020, 13:17
treasurelane Abwesend
Mitglied

Avatar von treasurelane

Beiträge: 471
Dabei seit: 21.03.2016
Wohnort: -

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Falls das so zutrifft UND Indy 5 noch immer kein Drehbuch hat, dann sehe ich schwarz...und weiter warten auf einen O-Ton...

Ich kann es nicht lassen: Analogie-Vergleich zu 2007: Direkter Start mit ofizieller Drehbuch-Fertigstellung und Drehbeginn-Ankündigung; dann bis ca. Ende März war klar, dass Shia, Karen Allen, Cate Blanchet und Ray Winstone dabei sein werden (Connery damals als Gerücht); und im Frühsommer hatten wir dann das erste Set-Foto mit Harry...also je länger ich drüber nachdenke was aktuell so los ist... Kein-Kommentar-Smiley Für mich wird wie schon geschrieben die "Call if the wild" Veröffentlichung Mitte Februar nochmal ein kleiner Hoffnungsschimmer (ähnlich wie im Fußball vielleicht bei eineim aussichtsreichen Freistoß, Spielstand 0:2 in der 80. Minute...)...momentan bin ich sehr kritisch; wenn man auch noch die Sache oben mit dem Kidnapping-Film von Spielberg bedenkt...Soll Steven Spielberg nun West Side Story fertig machen, Kidnapping UND Indy 5? Geht das überhaupt?

Hat noch jemand anderes eine Meinung dazu? Mehr als das belibt einem ja momentan nicht...

Grüße
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 19.01.2020, 17:36 von treasurelane.  

#4716 19.01.2020, 22:58
Kalmanitas Abwesend
Mitglied

Avatar von Kalmanitas

Beiträge: 2.727
Dabei seit: 10.02.2013
Wohnort: Belgium

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Hoffentlich stimmen diese Infos nicht!

Indy 5 pushed back to spring 2022
You only have one life! You can make it either chicken shit or chicken salad!
 

#4717 19.01.2020, 23:07
Cato Jones Abwesend
Mitglied

Avatar von Cato Jones

Beiträge: 1.147
Dabei seit: 29.03.2007
Wohnort: Mittelhessen

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Ich hab das auch gerade entdeckt.
Keine Ahnung, wie die darauf kommen. Sonst berichtet kein Portal von einer erneuten Verschiebung.
Das wäre furchtbar 😱
There's no maybe, just do it!
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 19.01.2020, 23:17 von Cato Jones.  

#4718 20.01.2020, 00:04
Pascal Abwesend
Moderator

Avatar von Pascal

Beiträge: 6.621
Dabei seit: 04.03.2012
Wohnort: <Info auf Anfrage>

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Hmm... warum beschreiben die da den Plot, obwohl der Grund für die Verschiebung sein soll, dass das Drehbuch noch nicht fertig ist? Ich bin skeptisch.
Laird Dr. Pascal Ivanović Kurosawa is one of the most over-rated moderators in this forum.
aktuell page of diary in work: sign.09,page04 (No. 132 of 288)
 

#4719 20.01.2020, 10:11
treasurelane Abwesend
Mitglied

Avatar von treasurelane

Beiträge: 471
Dabei seit: 21.03.2016
Wohnort: -

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Mal unabhängig von der aktuellen Meldung: Ein Witz das Ganze. Disney ist ein Filme-Herausbring-Monster. Das Märchen mit dem Drehbuch glaubt doch kein Schwein langsam mehr. War vielleicht noch etwas anderes als es noch Lucasfilm allein war; als Steven, Harry und Georgie-Boy irgendwie ein bisschen entscheidungsschwach waren; aber die riesige Maus könnte 5 Indy-mäßige Drehbücher gleichzeitig in einem halben Jahr rausbringen. Ich schaue jetzt wohl mehr auf Filme wie den neuen Tomb Raider, Jungle Cruise etc. Soll man sich ewig wegen dieser Schmierenkomödie um Indy 5 verrückt machen? Wie oft wollen Sies noch verschieben? Bis einer nicht mehr da ist...? Kann irgendjemand einen glaubhaften Grund nennen, warum Disney das Ding offensichtlich nicht zeitnah (das Wort ist falsch an dieser Stelle, besser wohl: überhaupt nicht) rausbringen will? Und nochmal, mir braucht keiner mehr etwas davon zu erzählen, dass es ja so schwierig ist ein Drehbuch zu schreiben, Filme zu machen oder sonst was. Wenn man mal auf Disney schaut, auf dieses MONSTER, dann ist das blanker Hohn...So... Dampf ablassen muss sein...

P.S. Das Mindeste wäre, wenn sich jetzt ein Verantwortlicher hinstellen und mal Tacheles reden würde, was man mit der Marke Indiana Jones (für die man vor Jahren bestimmt nicht ganz billig in finanzielle Vorleistung durch den Kauf gegangen ist) vorhat, was eigentlich (nicht zuletzt mit Harry und Steven) los ist etc. Ich glaube nicht daran...
Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, das letzte Mal am 20.01.2020, 10:37 von treasurelane.  

#4720 20.01.2020, 21:56
Part-Time Abwesend
Mitglied

Avatar von Part-Time

Beiträge: 383
Dabei seit: 03.12.2012
Wohnort: -

Betreff: Re: Neues von Indy 5 (?!)
Vielleicht wird einfach solange weiter verschoben, bis Ford aussteigt. Bisher hält er seine Füße still. Spielberg wird es egal sein, wenn das Projekt offen bleibt. Er hat genug zu tun und könnte bei Indy auch mit 90 noch Regie führen.

Für Disney macht es hingegen ziemlich wenig Sinn, überhaupt noch mit Ford zu drehen, heute noch weniger als vor fünf Jahren. Abgesehen von einer Staffelübergabe steckt da keine Zukunft drin. Welcher 12 bis 20 Jährige würde denn in einen Indy nur mit Ford gehen? Wegen Ford wohl kaum einer. Warum aber sollte Disney dann Fords Gage zahlen und sich dadurch auch noch selbst Fesseln anlegen?

Deswegen bevorzugt Disney vielleicht mittlerweile ein sauberes Reboot, ob als Filme oder Serie, mit allen inhaltlichen, personellen und produktionstechnischen Freiheiten.
Now, if that's a fact, tell me, am I lying?
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 20.01.2020, 21:57 von Part-Time.  

Seiten (249): 1, 2 ... 234, 235, 236, 237, 238 ... 248, 249


Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 21:46.