Dt. Indiana Jones Fan Forum



#1 19.03.2021, 07:44
Kukulcan Abwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 5.188
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Indy 5 - Leaks, inoffizielle News und wilde Spekulationen - !!! SPOILER !!!
ACHTUNG, WILDER SPEKULATIUS KANN SPUREN VON SPOILERN ENTHALTEN!



WE HAVE A LEAK

Dieser Beitrag wurde 10 mal editiert, das letzte Mal am 08.06.2021, 08:44 von Kukulcan.  

#2 19.03.2021, 08:21
Kukulcan Abwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 5.188
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Indy 5 wilde Spekulationen
Also, Teil 5 startet mit einer Rückblende in Hong Kong, wo Indy Shorty zum ersten Mal trifft.

Indy gespielt von Alden Ehrenreich und per Deepfake perfektioniert, der 10jährige Shorty gespielt von einem deagedten Jackie Chan.

Erstes Indy 5 Concept Artwork auf we-got-this-covered.com
Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, das letzte Mal am 19.03.2021, 09:35 von Kukulcan.  

#3 19.03.2021, 14:04
Pascal Abwesend
Moderator

Avatar von Pascal

Beiträge: 7.262
Dabei seit: 04.03.2012
Wohnort: <Info auf Anfrage>

Betreff: Re: Indy 5 wilde Spekulationen
Off-Topic:
Zitat von Kukulcan:
danke!

Bitte :-)

Nachträgliche Anmerkung des Autors:
endlich mal ein Thema wo ich mir das nervige Fragen nach Informationsquellen sparen kann

Laird Dr. Pascal Ivanović Kurosawa is one of the most over-rated moderators in this forum.
aktuell page of diary in work: sign.09,page06 (No. 133 of 289)
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 19.03.2021, 14:06 von Pascal.  

#4 19.03.2021, 17:01
Pascal Abwesend
Moderator

Avatar von Pascal

Beiträge: 7.262
Dabei seit: 04.03.2012
Wohnort: <Info auf Anfrage>

Betreff: Re: Indy 5 wilde Spekulationen
Ich fang mal an:

wahrscheinich spielt Corey Carrier wieder mit.

https://wegotthiscovered.com/...ve-indy-5/


Laird Dr. Pascal Ivanović Kurosawa is one of the most over-rated moderators in this forum.
aktuell page of diary in work: sign.09,page06 (No. 133 of 289)
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 19.03.2021, 17:19 von Pascal.  

#5 19.03.2021, 17:06
Valeska Abwesend
Mitglied

Avatar von Valeska

Beiträge: 1.091
Dabei seit: 23.04.2010
Wohnort: Das X markiert den Punkt!

Betreff: Re: Indy 5 wilde Spekulationen
Oder Indy 5 fängt damit an, dass Indy sich den Diamanten und die Urne von Nurhachi, die sich im Besitz von Lao-Che befinden und der jetzt in Hongkong lebt, wiederholt. Dabei wird Indy von dem jetzt erwachsenen Shorty begleitet (der sich jetzt "Longy" nennt 😉😁) und danach starten sie in die Hauptstory.

Noch etwas: Da Indy 5 in den 1960ern spielen wird und das die Zeit ist, in der auch die ersten James-Bond-Filme spielen, wäre auch ein James Bond (Reface-Sean Connery) Cameo möglich.
Da Bond ja eine Inspirationsquelle von Lucas bei der Entwicklung der Figur Indiana Jones war, und man unter diesem Aspekt auch die Wahl von Sean Connery für die Rolle von Indys Vater in Indy 3 betrachten muss, sehe ich bei Indy 5 diese Möglichkeit der "Indiana Jones - James Bond"-Verknüpfung.
IF ADVENTURE HAS A NAME ...
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 20.03.2021, 13:44 von Valeska.  

#6 10.04.2021, 20:33
caramelman Abwesend
Mitglied

Avatar von caramelman

Beiträge: 1.212
Dabei seit: 05.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Indy 5 wilde Spekulationen
Die Nachricht, dass Phoebe Waller-Bridge in die weibliche Hauptrolle schlüpft, stößt offenbar auch auf negative Meinungen im Internet.

Leute befürchten, dass es sich hier um das bei Kathleen "The Force is Female" Kennedy mittlerweile symptomatische Feministinnen-Casting des Films handelt.
Was genau bedeutet das und woher kommen die negativen Rekationen?

Persönlich habe ich von Phoebe Waller-Bridge noch nicht viel gehört oder gesehen. Ich erinnere mich aber gut die "woke" Droidendame L3 in Solo: A Star Wars Story, die wegen jeder Kleinigkeit getriggert war und quasi keine Gelegenheit ausließ, Lando einen doofen Spruch zu drücken. Das war in dem Film noch ganz lustig und für Star Wars mal etwas anderes, aber!
Dann war da ja noch Rey, die es geschafft hat, die alten Helden noch älter aussehen zu lassen ("Ich hab den Kompressor überbrückt!"), keinerlei Jedi-Training benötigte um Kylo Ren im ersten Film (!) zu besiegen, und auch sonst nahezu unfehlbar und unverwundbar war.

Nun ist die Sorge, meiner Meinung nach berechtigt, dass diese tolle neue Lucasfilm-Tradition fortgesetzt wird.

Wie würdet ihr reagieren, wenn Indys weiblicher Sidekick in seinem letzten großen Abenteuer alles besser weiß, besser kann und ihn bei jeder Gelegenheit unfähig aussehen lässt?
Könnte uns das den kompletten Film versalzen? Sind vielleicht genau deshalb Spielberg und Koepp abgesprungen, weil Kennedy (wieder einmal) ihre "Agenda" durchdrücken will?
Oder seht ihr das entspannter?
 

#7 10.04.2021, 20:47
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 2.228
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Indy 5 wilde Spekulationen
Zitat von caramelman:
Die Nachricht, dass Phoebe Waller-Bridge in die weibliche Hauptrolle schlüpft, stößt offenbar auch auf negative Meinungen im Internet.

Leute befürchten, dass es sich hier um das bei Kathleen "The Force is Female" Kennedy mittlerweile symptomatische Feministinnen-Casting des Films handelt.
Was genau bedeutet das und woher kommen die negativen Rekationen?

Persönlich habe ich von Phoebe Waller-Bridge noch nicht viel gehört oder gesehen. Ich erinnere mich aber gut die "woke" Droidendame L3 in Solo: A Star Wars Story, die wegen jeder Kleinigkeit getriggert war und quasi keine Gelegenheit ausließ, Lando einen doofen Spruch zu drücken. Das war in dem Film noch ganz lustig und für Star Wars mal etwas anderes, aber!
Dann war da ja noch Rey, die es geschafft hat, die alten Helden noch älter aussehen zu lassen ("Ich hab den Kompressor überbrückt!"), keinerlei Jedi-Training benötigte um Kylo Ren im ersten Film (!) zu besiegen, und auch sonst nahezu unfehlbar und unverwundbar war.

Nun ist die Sorge, meiner Meinung nach berechtigt, dass diese tolle neue Lucasfilm-Tradition fortgesetzt wird.

Wie würdet ihr reagieren, wenn Indys weiblicher Sidekick in seinem letzten großen Abenteuer alles besser weiß, besser kann und ihn bei jeder Gelegenheit unfähig aussehen lässt?
Könnte uns das den kompletten Film versalzen? Sind vielleicht genau deshalb Spielberg und Koepp abgesprungen, weil Kennedy (wieder einmal) ihre "Agenda" durchdrücken will?
Oder seht ihr das entspannter?

Ich sehe das entspannter. Phoebe ist sprachgewandt und nimmt kein Blatt vor den Mund und wird sicherlich auch gegen Harrison in Indy V sticheln. Aber Harrison kann das auch noch mit fast 80 aufgrund von Erfahrung und guter Ausdauer passend kontern. Bin gespannt ob Phoebe auch die nötige Fitness mitbringt. Daisy Ridley hat das in SW nämlich bravorös gemeistert. Ich finde Indy ist ein Held der gut mit Frauen umgehen kann. Wesentlich besser als Bond.
 

#8 10.04.2021, 20:52
Kukulcan Abwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 5.188
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Indy 5 wilde Spekulationen
Was Star Wars VII+ IMHO gar nicht brauchte waren alte Helden, die man auch noch hofiert, indem man ihnen mittelalte Ja-Sager Damen an die Seite stellt, die sie gut aussehen lassen.

Das braucht auch Indy nicht. Der ist nunmal alt und es wird kein besserer Film, wenn man versucht, das irgendwie zu kaschieren. Solange es nicht frech nervig ist, wird dem Film jung, weiblich, frech gut zu Gesicht stehen.
 

#9 10.04.2021, 22:45
Valeska Abwesend
Mitglied

Avatar von Valeska

Beiträge: 1.091
Dabei seit: 23.04.2010
Wohnort: Das X markiert den Punkt!

Betreff: Re: Indy 5 wilde Spekulationen
Ich hau mal was raus:
PWB ist Jane Hapgood, die Tochter von Sophia. Kein-Kommentar-SmileyGrinsender SmileyZwinkernder Smiley
IF ADVENTURE HAS A NAME ...
 

#10 11.04.2021, 03:53
Pascal Abwesend
Moderator

Avatar von Pascal

Beiträge: 7.262
Dabei seit: 04.03.2012
Wohnort: <Info auf Anfrage>

Betreff: Re: Indy 5 wilde Spekulationen
Hier folgt meine persönliche Meinung ohne Anspruch auf Korrektheit:

Zitat von caramelman:
Leute befürchten, dass es sich hier um das bei Kathleen "The Force is Female" Kennedy mittlerweile symptomatische Feministinnen-Casting des Films handelt.

Leute haben oft einen an der Klatsche.

Zitat von caramelman:
Wie würdet ihr reagieren, wenn Indys weiblicher Sidekick in seinem letzten großen Abenteuer alles besser weiß, besser kann und ihn bei jeder Gelegenheit unfähig aussehen lässt?

Es ist dabei völlig irrelevant, ob der Sidekick ein Mann, eine Frau oder eine Topfpflanze ist.

Dasselbe gilt 100% auch für die Disney-Star-Wars-Hauptfilme: Die wären noch immer haargenauso besch***en, wenn nur Männer mitgespielt hätten.
Laird Dr. Pascal Ivanović Kurosawa is one of the most over-rated moderators in this forum.
aktuell page of diary in work: sign.09,page06 (No. 133 of 289)
Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, das letzte Mal am 11.04.2021, 03:56 von Pascal.  

#11 11.04.2021, 10:41
Valeska Abwesend
Mitglied

Avatar von Valeska

Beiträge: 1.091
Dabei seit: 23.04.2010
Wohnort: Das X markiert den Punkt!

Betreff: Re: Indy 5 wilde Spekulationen
Zitat von Pascal:
Hier folgt meine persönliche Meinung ohne Anspruch auf Korrektheit:

Leute haben oft einen an der Klatsche.


👍

und der Grund scheint mir häufig krankhafter Fanatismus zu sein. Und dabei ist es egal ob es um Indiana Jones, Star Wars, andere Filme, Fußball und andere Sportarten oder Religion geht.
IF ADVENTURE HAS A NAME ...
 

#12 11.04.2021, 11:33
caramelman Abwesend
Mitglied

Avatar von caramelman

Beiträge: 1.212
Dabei seit: 05.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Indy 5 wilde Spekulationen
Zitat von Pascal:
Es ist dabei völlig irrelevant, ob der Sidekick ein Mann, eine Frau oder eine Topfpflanze ist.

Dasselbe gilt 100% auch für die Disney-Star-Wars-Hauptfilme: Die wären noch immer haargenauso besch***en, wenn nur Männer mitgespielt hätten.

Aber darum geht es eben genau nicht bei der Debatte. Das Problem ist etwas tiefgreifender. Wenn z.B. wie du sagst, nur Männer bei Disney Star Wars mitgespielt hätten, hätte es vermutlich gar keine alleskönnende Überflieger-Figur gegeben. Die These lautet daher: Rey ist "perfekt" und allen anderen Figuren voraus, weil sie eine Frau ist.
An der Stelle hört gutes Storytelling auf und Politik fängt an. Dieser Trend lässt sich in Hollywood immer häufiger beobachten. Natürlich hatte Star Wars auch noch ganz andere Probleme.
Aber ich halte die Sorge, dass Indy 5 ebenfalls darunter leiden könnte, zumindest für berechtigt. Das Casting von PWB sehen da viele als erstes Indiz.

Wenn ihr das überhaupt nicht so seht, kann ich nur hoffen dass ihr Recht behaltet.
 

#13 11.04.2021, 11:58
Kukulcan Abwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 5.188
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Indy 5 wilde Spekulationen
Als ich Star Wars 7 gesehen habe, wäre das letzte gewesen was ich gedacht hätte, dass da eine Frau aus politischen Gründen in den Vordergrund gestellt wurde. Der Film war ein Vehikel für einen völlig unoriginellen Ford/Solo und Rey war viel zu blass, als dass mir überhaupt irgendwas von ihr in Erinnerung geblieben ist. Sie hat sich für mich erst langsam in Teil 8 und 9 ins Gedächtnis gespielt, in Teil 8 aber von einem brillianten Hamill/Luke in den Schatten gestellt. Der Beginn (und gleichzeitig das Ende) ihrer Story war für mich Teil 9.
 

#14 11.04.2021, 12:01
Pascal Abwesend
Moderator

Avatar von Pascal

Beiträge: 7.262
Dabei seit: 04.03.2012
Wohnort: <Info auf Anfrage>

Betreff: Re: Indy 5 wilde Spekulationen
Zitat von caramelman:
Die These lautet daher: Rey ist "perfekt" und allen anderen Figuren voraus, weil sie eine Frau ist.

Diese These wird weder im Film noch irgendwo im "Making of"-Material geäussert, oder? Meine These ist, wenn es anstatt eine "Rey" ein "Fritz" gewesen wäre, hätte das am Film nichts geändert.

Zitat von caramelman:
An der Stelle hört gutes Storytelling auf und Politik fängt an.

Wann hat diese "Rey" denn irgendwas gemacht, was mit dem Geschlecht der Darstellerin zu tuen hatte?

Zitat von caramelman:
Das Casting von PWB sehen da viele als erstes Indiz.

Viele (inklusive ich selbst) sehen in der Geschlechterverteilung des Castings keinen Zusammenhang zum Storytelling.
Laird Dr. Pascal Ivanović Kurosawa is one of the most over-rated moderators in this forum.
aktuell page of diary in work: sign.09,page06 (No. 133 of 289)
Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, das letzte Mal am 11.04.2021, 12:11 von Pascal.  

#15 11.04.2021, 12:50
caramelman Abwesend
Mitglied

Avatar von caramelman

Beiträge: 1.212
Dabei seit: 05.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Indy 5 wilde Spekulationen
Es geht nicht um geschlechtsspezifische Fähigkeiten oder Namen. Es geht mehr um die toxische Art und Weise, wie weibliche Hauptfiguren heutzutage oftmals inszeniert werden, nicht immer, aber oft.

Wie gesagt, man kann bloß hoffen dass ihr recht behaltet und PWB eine tolle Bereicherung für den Film darstellt.
 

#16 11.04.2021, 12:52
Kukulcan Abwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 5.188
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Indy 5 wilde Spekulationen
Ich glaube ich schaue völlig andere Filme als die Menschen, die sich darüber Gedanken machen und echauffieren.
 

#17 11.04.2021, 13:12
Pascal Abwesend
Moderator

Avatar von Pascal

Beiträge: 7.262
Dabei seit: 04.03.2012
Wohnort: <Info auf Anfrage>

Betreff: Re: Indy 5 wilde Spekulationen
Auf jeden Fall gehört diese kleine Diskussion hervorragend zum Thema.
Laird Dr. Pascal Ivanović Kurosawa is one of the most over-rated moderators in this forum.
aktuell page of diary in work: sign.09,page06 (No. 133 of 289)
 

#18 11.04.2021, 19:27
Valeska Abwesend
Mitglied

Avatar von Valeska

Beiträge: 1.091
Dabei seit: 23.04.2010
Wohnort: Das X markiert den Punkt!

Betreff: Re: Indy 5 wilde Spekulationen
Harrison Ford hat am 13. Juli Geburtstag, Phoebe Waller-Bridges am 14. Juli. Na, das gibt doch eine gemeinsame fette Geburtstagsparty mitten während der Dreharbeiten zu Indy 5. 😁
IF ADVENTURE HAS A NAME ...
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 11.04.2021, 19:27 von Valeska.  

#19 11.04.2021, 23:06
Sympathikus Abwesend
Mitglied

Avatar von Sympathikus

Beiträge: 106
Dabei seit: 13.07.2019
Wohnort: Interdimension

Betreff: Re: Indy 5 wilde Spekulationen
Ich habe eigentlich keine Spekulationen aber Irland würde mir sehr gefallen als Drehort...auch wenn ich selber nie dort hingekommen bin...aber dafür war ich in Skara Brae(Schottland)... das Steinzeitdorf dass in Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels erwähnt wurde.

Zu den Meldungen:Das James Mangold sagt dass es schnelle Schreiber sind finde ich nicht umbedingt so prickelnd(klingt so wie Arbeit nach Fliesband). Ich dachte eigentlich dass das Drehbuch nun endlich fertig ist...wenn nicht dann gehe ich mal trotzdem davon aus dass es eher Feinheiten sind und Disney es definitiv abgesegnet hat und keine Meldung mehr kommen wird die besagt dass wieder jemand anders ein "neues" Drehbuch für Indy 5 schreibt.

Steven Spielberg hat ja mal gesagt dass Indy nicht sterben wird...das wird nun alles wieder offen sein... Mich hätte ja echt interessiert wie das Drehbuch von David Koep gewesen wäre (mir hat Indy 4 sehr gut gefallen).

Ich sage es wie Treasurelane: Ich möchte einfach dass Harrison Ford die Hauptolle hat und aktiv ist, eine spannende Schatzsuche,...und das der Film wirklich wirklich wirklich kommt...
Alt ist man erst wenn man zum Archäologen überwiesen wird.
Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, das letzte Mal am 11.04.2021, 23:08 von Sympathikus.  

#20 12.04.2021, 08:22
Chris.Jones Abwesend
Mitglied

Avatar von Chris.Jones

Beiträge: 1.332
Dabei seit: 07.03.2007
Wohnort: Berlin

Betreff: Re: Indy 5 wilde Spekulationen
Wieder nen Haufen pessimistischer Ansichten hier unterweg. 😉 ich freue mich sehr über die Casting Meldung. Phoebe Halte ich für eine tolle Schauspielerin und auch Autorin. Fleabag auf Amazon fand ich genial hatte einen schönen britischen Humor. Wenn phoebe diese trockene Art zu Indy 5 beisteuert kann das ein super Duo werden. Fast schon ein Zusammenspiel wie mit einem jungen Connery vielleicht?
Christian
Schlangen, warum ausgerechnet müssen es Schlangen sein!?
 

Seiten (99): 1, 2, 3 ... 98, 99


Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 14:43.