Dt. Indiana Jones Fan Forum Zum Summit 2021 in Solingen



#41 13.01.2021, 23:08
IndyfanBO Abwesend
Mitglied

Avatar von IndyfanBO

Beiträge: 2.179
Dabei seit: 16.01.2006
Wohnort: Bochum

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt Indy Spiel zusammen mit LucasfilmGames
Also Nathan Drake ist eher der quirlige Typ, der schon extrem weit springen kann und sich durch gefühlt 1000 Piraten durchballert. Wie gesagt finde ich das jetzt nicht wirklich erstrebenswert für ein IJ Spiel.

Turm von Babel war eigentlich ziemlich gut. Man sollte aber ganz klar das sterile Leveldesign, die klobige Steuerung, etc. vergessen. Aber es hatte ein sehr gut ausbalanciertes Gameplay. Sprung einlagen, so undynamisch sie auch gewesen sein mögen, Rätsel, die zwar nicht all zu kompliziert sind, aber einem auch nicht vorgekaut werden, Action durch Faustkämpfe und Schusswechsel, abwechslungsreiche Locations, interessante Story und ne Menge zu entdecken/erforschen und typische Indy-Momente.

Also ich fand das Spiel für damalige Verhältnisse ziemlich gut und es passte meiner Meinung sehr gut zu Dr. Jones. Es lief alles etwas gemächlicher als in einem Tomb Raider oder ähnlichen Spielen, das macht aber rein garnichts. Ich finde es wäre gerade heute ne tolle Abwechslung, wenn man auch mal wieder gemütliche Passagen in den Spielen hat...
 

#42 14.01.2021, 07:26
Kukulcan Abwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 4.493
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Bethesda Studio MachineGames entwickelt Indy Spiel zusammen mit LucasfilmGames
Ich kann mir auch gut vorstellen, dass man einfach nur Actionsequenzen aneinanderreiht unterbrochen durch relativ aufwändige Zwischensequenzen. Sowas wie Rebel Assault, nur mit einem etwas größeren Freiheitsgrad. Gewürzt mit ein paar Klettersequenzen und Faustkämpfen.

Fände ich den Filmen angemessen - den Indiana Jones, der irgendwelche Zylinder zusammenbastelt gibt es da ja praktisch gar nicht. Rätsel bergen immer die Gefahr, zu vorgekaut zu wirken oder zu frustrieren, genau wie ewiges Rumgelatsche in ausufernden Locations.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 14.01.2021, 12:22 von Kukulcan.  

#43 14.01.2021, 17:17
SteffenFrueh Abwesend
Mitglied

Beiträge: 21
Dabei seit: 07.01.2021
Wohnort: -

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt Indy Spiel zusammen mit LucasfilmGames
Außerdem soll sich das Spiel ja gut verkaufen, und der aktuelle Trend ist (zumindest beobachte ich das so bei "großen Titeln") wenig Tiefgang und Action, Action, Action. Aber ich lasse mich gerne überraschen. Rätselsspiele machen persönlich zum Beispiel viel Spaß, ich kenne aber Leute die können damit gar nichts anfangen. Die würden sich eben einen nahezu unsterblichen Indi wünschen, der eben meterweit springen kann, sich an jeder noch so kleinen Kante hochziehen kann wie ein Äffchen und seine Fähigkeiten eben mehr an übernatürliches erinnern als alles andere.
 

#44 14.01.2021, 19:38
caramelman Anwesend
Mitglied

Avatar von caramelman

Beiträge: 1.095
Dabei seit: 06.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt Indy Spiel zusammen mit LucasfilmGames
Ich erhoffe mir einfach, dass das Spiel dem Namen Indiana Jones gerecht wird und angemessen mit der Marke umgeht, denn ansonsten können sie auch ein Actionspiel mit jedem x-beliebigen Helden raushauen. Action muss ja nichts schlechtes sein, aber eben gut dosiert. Die Mischung macht's.
 

#45 14.01.2021, 20:09
treasurelane Abwesend
Mitglied

Avatar von treasurelane

Beiträge: 851
Dabei seit: 21.03.2016
Wohnort: Deutschland

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt Indy Spiel zusammen mit LucasfilmGames
Besonders in der Rückschau weiß ich die "positive Ruhe" in einem Spiel wie Turm von Babel zu schätzen. Das hatte ja manchmal fast was meditativ-philosophisches so in den Levels herumzustiefeln und den letzen Schalter/Hinweis etc. zu finden oder Sprung zu machen...
 

#46 14.01.2021, 20:51
Kukulcan Abwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 4.493
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt Indy Spiel zusammen mit LucasfilmGames
Die Filme sind nunmal Actionfilme, die aber natürlich auch von den ruhigen Momenten zwischen der Action profitieren.

Aber diese ruhigen Momente bestehen nie aus sinnlosen Rumlaufen oder Kombinieren von irgendwelchen Gegenständen. Genauso wie ein Actionspiel kann man auch Adventures mit jedem beliebigen Helden raushauen. Ich denke es gibt Fans von Actionspielen und Fans von Adventures, ich selber habe in meinem langen Leben beides mit Freude gespielt. Aber inzwischen nervt mich kaum was mehr als ein Actionspiel, wo ich zwischendurch sinnlos rumsuche oder ein Rätsel nicht lösen kann.

Dass Nathan Drake im Vergleich so ein Supermann sein soll, kann ich nicht nachvollziehen. Indiana Jones hat ganz klar übermenschliche Kräfte und Konstitution bzw. Unverletzlichkeit.
 

#47 14.01.2021, 20:53
treasurelane Abwesend
Mitglied

Avatar von treasurelane

Beiträge: 851
Dabei seit: 21.03.2016
Wohnort: Deutschland

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt Indy Spiel zusammen mit LucasfilmGames
Extrem schwierige Rätsel werden natürlich irgendwann doof. Darum habe ich mir seinerzeit auch gleich das physisch gedruckte! Lösungsbuch mit besorgt...für mich hat sich da eben eine ganz eigener Charme entwickelt. Ich denke, da ging/geht es so manchem ähnlich...
 

#48 14.01.2021, 23:03
IndyfanBO Abwesend
Mitglied

Avatar von IndyfanBO

Beiträge: 2.179
Dabei seit: 16.01.2006
Wohnort: Bochum

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt Indy Spiel zusammen mit LucasfilmGames
Mal ganz ehrlich: Das liegt doch teilweise an den Spieler. Wenn es mal nicht 5 Minuten kontinuierlich weitergeht, schalten die gleich aus oder spielen was anderes... Die Geduld heutiger Spieler ist eben extrem kurz und man will dauer-bespaßt werden.

Indiana Jones sucht nunmal nach Artefakten und Reliquien. Die sind meist irgendwo versteckt; an Orten die man nicht finden soll --> Suchen & Erforschen. Die Artefakte kann man nur bergen, wenn man an Fallen und Hindernissen vorbei kommt --> Geschicklichkeit und Reaktion. Und damit sich die Artefakte offenbaren und man überhaupt bis dorthin voranschreiten kann muss man in den entsprechenden Raum kommen, der aber dafür gebaut wurde, dass nur Eingeweihte oder Mitwisser dort hineinkommen. Wer nichts weiß, kommt auch nicht rein. Entweder man weiss was oder man muss die Hinweise entschlüssen in Form von --> Rätseln.

Das war doch immer Quintessenz von Indiana Jones. Also nur wildes Gespringe, Geklettere und Geballer fände ich gänzlich unangebracht... Übrigens fände ich es garnicht schlecht, wenn zumindest die Rätsel sich ein wenig an dem Spiel "Das Rätsel des Master Lu (PC) orientieren. Das war zwar n reines Adventure, aber man wurde regelmäßig in eine Sackgasse manövriert, in der man ein bestimmtes Rätsel lösen musste um weiterzukommen, zu entkommen oder einen bestimmten Gegenstand zu erhalten. Das war eigentlich nett gemacht. So hätte ich es in IJ auch gerne, zumindest stellenweise, nachdem man gerne auch mal einen etwas actionreicheren Part gemeistert hat... Es muss nicht durchwef Rätsel sein, aber hier und da n paar interessante und knackige Rätsel fände ich schon gut...
 

#49 14.01.2021, 23:29
Baerchi Abwesend
Mitglied

Avatar von Baerchi

Beiträge: 499
Dabei seit: 08.07.2003
Wohnort: in Baden-Württemberg

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt Indy Spiel zusammen mit LucasfilmGames
Wenn das Spiel so wäre wie Turm von Babel, wäre ich zufrieden. Das einzige was da etwas störend war, war daß sich Indy bewegt hat, als hätte er einen Besenstiel verschluckt.
Legende der Kaisergruft war auch gut bis auf eingie wenige nervige Level, wo mir etwas zuviel Action war.
"Ruhm und Reichtum, ich komme!"
 

#50 15.01.2021, 08:14
Kukulcan Abwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 4.493
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt Indy Spiel zusammen mit LucasfilmGames
Zitat von IndyfanBO:
Mal ganz ehrlich: Das liegt doch teilweise an den Spieler. Wenn es mal nicht 5 Minuten kontinuierlich weitergeht, schalten die gleich aus oder spielen was anderes... Die Geduld heutiger Spieler ist eben extrem kurz und man will dauer-bespaßt werden.

Die Ansprüche sind gestiegen, weil das heute möglich ist. Früher konnte man keine ausreichend lange Spielzeit bieten, ohne dass die Spiele unfair schwierg waren oder eben den Spieler lange rätseln und Hin- und Herlaufen ließen. Beispiel: Resident Evil - tolles Spiel, aber künstlich in die Länge gezogen durch Inventory-Beschränkung, die nur nervig war.
 

#51 15.01.2021, 10:30
Valeska Abwesend
Mitglied

Avatar von Valeska

Beiträge: 993
Dabei seit: 23.04.2010
Wohnort: Das X markiert den Punkt!

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt Indy Spiel zusammen mit LucasfilmGames
Indy hat es mit dem angekündigten Spiel zumindest schon mal auf die StarWars.com -Titelseite geschafft. Da lässt auch hoffen, dass Indiana Jones 5 jetzt tatsächlich ernsthaft angegangen wird.

Miniaturansichten angehängter Bilder:
xxx.jpg
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 23
Dateigröße: 587,97 KB
Bildgröße: 1832 x 1553 Pixel


IF ADVENTURE HAS A NAME ...
 

#52 15.01.2021, 11:01
caramelman Anwesend
Mitglied

Avatar von caramelman

Beiträge: 1.095
Dabei seit: 06.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt Indy Spiel zusammen mit LucasfilmGames
Ach das wird schon irgendwie. Diesmal ist wieder ein namhaftes Studio dahinter, nicht wie zuletzt bei Stab der Könige (wer war das nochmal?).
Das tolle an den Spielen ist ja immer, dass sie eine komplett neue Story bieten. Jetzt haben wir schon zwei Dinge auf die wir uns freuen können.
 

#53 15.01.2021, 11:54
IndyfanBO Abwesend
Mitglied

Avatar von IndyfanBO

Beiträge: 2.179
Dabei seit: 16.01.2006
Wohnort: Bochum

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt Indy Spiel zusammen mit LucasfilmGames
Zitat von Kukulcan:


Die Ansprüche sind gestiegen, weil das heute möglich ist. Früher konnte man keine ausreichend lange Spielzeit bieten, ohne dass die Spiele unfair schwierg waren oder eben den Spieler lange rätseln und Hin- und Herlaufen ließen. Beispiel: Resident Evil - tolles Spiel, aber künstlich in die Länge gezogen durch Inventory-Beschränkung, die nur nervig war.


Resident Evil war für 1996 ein ausreichend langes Spiel. Wenn man sich heute die Resident Evils anguckt, gehen die auch nicht länger.

Der Zweck des beschränkten Inventars lag aber auch hauptsächlich darin, das Angstgefühl zu verstärken durch die begrenzte Munition und die fordernde Aufgabe bei einem vergessenen Item nochmal durch eventuell von Gegnern besetzte Flure zu müssen.

Es zielte auf die Gesamterfahrung ab. Es waren mitunter auch schon längere Spiele vorhanden.

Man kann jetzt aber nicht jedem adventure, rollenspiel oder farming Titel unterstellen nur die Spielzeit strecken zu wollen, wenn es elementarer Teil des Spiels ist...
 

#54 15.01.2021, 13:14
Kukulcan Abwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 4.493
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt Indy Spiel zusammen mit LucasfilmGames
Zitat von IndyfanBO:
[quote=Kukulcan]Man kann jetzt aber nicht jedem adventure, rollenspiel oder farming Titel unterstellen nur die Spielzeit strecken zu wollen, wenn es elementarer Teil des Spiels ist...

Ich sage nicht, dass das jedes Spiel gemacht hat. Resident Evil hat es gemacht und ist dadurch ein ausreichend langes Spiel geworden.

Resident Evil hat die Spielzeit durch extremes Hin- und Hergelatsche verlängert - weil man hatte damals noch nicht die Möglichkeiten, mehr Inhalt zu bieten. Aber das Inventory Argument mit dem Angstgefühl lasse ich nicht gelten, man hätte die Questgegenstände ja seperat behandeln können.

Ich behaupte, es ist aus einer Not geschehen und hat das Spiel nicht besser gemacht. Heute besteht die Not nicht mehr, also kann man solche Sachen eliminieren. Man hat einfach alles bei der Hand und muss nicht mit dem Schlüssel am Ende des Levels zum Anfang zurücklaufen, um da einen zweiten Schlüssel zu finden, mit dem man dann am Ende des Levels die Tür öffnen kann.
 

#55 15.01.2021, 13:55
han123 Abwesend
Mitglied

Beiträge: 29
Dabei seit: 11.02.2015
Wohnort: -

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt Indy Spiel zusammen mit LucasfilmGames
und ich hoffe immer noch, irgendwann einen würdigen Nachfolger von Fate of Atlantis spielen zu können :/
 

#56 15.01.2021, 14:32
Kukulcan Abwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 4.493
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt Indy Spiel zusammen mit LucasfilmGames
Zitat von han123:
und ich hoffe immer noch, irgendwann einen würdigen Nachfolger von Fate of Atlantis spielen zu können :/

Das wird wohl nicht passieren
 

#57 15.01.2021, 15:58
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 1.866
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt Indy Spiel zusammen mit LucasfilmGames
https://www.gamepro.de/...65990.html

Teaser ist voller Hinweise zum neuen Indy Videospiel.
 

#58 15.01.2021, 18:26
IndyfanBO Abwesend
Mitglied

Avatar von IndyfanBO

Beiträge: 2.179
Dabei seit: 16.01.2006
Wohnort: Bochum

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt Indy Spiel zusammen mit LucasfilmGames
Zitat von Kukulcan:


Ich sage nicht, dass das jedes Spiel gemacht hat. Resident Evil hat es gemacht und ist dadurch ein ausreichend langes Spiel geworden.

Resident Evil hat die Spielzeit durch extremes Hin- und Hergelatsche verlängert - weil man hatte damals noch nicht die Möglichkeiten, mehr Inhalt zu bieten. Aber das Inventory Argument mit dem Angstgefühl lasse ich nicht gelten, man hätte die Questgegenstände ja seperat behandeln können.

Ich behaupte, es ist aus einer Not geschehen und hat das Spiel nicht besser gemacht. Heute besteht die Not nicht mehr, also kann man solche Sachen eliminieren. Man hat einfach alles bei der Hand und muss nicht mit dem Schlüssel am Ende des Levels zum Anfang zurücklaufen, um da einen zweiten Schlüssel zu finden, mit dem man dann am Ende des Levels die Tür öffnen kann.

Die Kisten waren ebenfalls im Remake des Spiels vorhanden, eben weil man das Element beibehalten wollte. Mag sein, dass es den Programmierern damals in die Karten gespielt hat, aber zu der Zeit gab es ja auch schon Alone in the Dark oder ähnliche Titel, die ebenfalls ähnlich lang waren. Dann könnte man ja nun auch sagen, das erneute Betreten eines Raumes in Indiana Jones 3 oder 4 oder Monkey Island, um ein weiteres Item zu nehmen, wäre ebenfalls künstliche Spielzeitstreckung...

Aber ist ja nun auch egal. Turm von Babel hatte das übrigens nicht, sondern ging fast kontinuierlich voran... Kein Backtracking...
 

#59 15.01.2021, 19:30
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 1.866
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt Indy Spiel mit Lucasfilm Games
Zitat von FloW:
https://www.gamepro.de/...65990.html

Teaser ist voller Hinweise zum neuen Indy Videospiel.

switch Spoiler:

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 15.01.2021, 19:55 von FloW.  

#60 15.01.2021, 20:23
Pascal Abwesend
Moderator

Avatar von Pascal

Beiträge: 7.035
Dabei seit: 04.03.2012
Wohnort: <Info auf Anfrage>

Betreff: Re: Bethesda Studio MachineGames entwickelt Indy Spiel zusammen mit LucasfilmGames
Zitat von FloW:
[quote=FloW]https://www.gamepro.de/...65990.html

Teaser ist voller Hinweise zum neuen Indy Videospiel.

Ganz billig aus dem Internet geklaut, siehe z.B. den folgenden 3 Tage älteren (und deutlich umfassenderen) Artiikel:

https://collider.com/...breakdown/
Laird Dr. Pascal Ivanović Kurosawa is one of the most over-rated moderators in this forum.
aktuell page of diary in work: sign.09,page04 (No. 132 of 288)
 

Seiten (5): 1, 2, 3, 4, 5


Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 19:34.