Dt. Indiana Jones Fan Forum Summit 2020 in Berlin



#1 27.05.2020, 21:57
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 1.559
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Start geglückt - "Crew Dragon" zur ISS: Ein Meilenstein für die US-Raumfahrt
NASA und SpaceX wollten heute Astronauten zur ISS bringen. Start verschoben.

YouTubehttps://www.youtube.com/watch?v=Aymrnzianf0


Dieser Beitrag wurde 8 mal editiert, das letzte Mal am 30.05.2020, 21:46 von FloW.  

#2 27.05.2020, 22:23
Sympathikus Abwesend
Mitglied

Avatar von Sympathikus

Beiträge: 32
Dabei seit: 13.07.2019
Wohnort: -

Betreff: Re: LIVE "Crew Dragon" zur ISS: Ein Meilenstein für die US-Raumfahrt
Ich wollte das auch live im Internet anschauen...aber das Wetter war nicht gut genug...hoffentlich klappt es am Samstag...
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 27.05.2020, 22:23 von Sympathikus.  

#3 28.05.2020, 18:19
Sympathikus Abwesend
Mitglied

Avatar von Sympathikus

Beiträge: 32
Dabei seit: 13.07.2019
Wohnort: -

Betreff: Re: "Crew Dragon" zur ISS: Ein Meilenstein für die US-Raumfahrt
Die Wettervorhersage für einen Start am Samstag soll auch nicht so prickelnd sein habe ich gelesen...
 

#4 28.05.2020, 20:39
Pascal Abwesend
Moderator

Avatar von Pascal

Beiträge: 6.744
Dabei seit: 04.03.2012
Wohnort: <Info auf Anfrage>

Betreff: Re: "Crew Dragon" zur ISS: Ein Meilenstein für die US-Raumfahrt
Wenn ich als Astronaut mich erst auf solch eine Riesenstange Sprengstoff setzen würde, um dann kurz vor dem Countdown gesagt zu bekommen, dass ich wieder aussteigen muss, um es in ein paar Tagen nochmal zu probieren, bräuchte ich erstmal ein paar Bier. Grinsender Smiley
Laird Dr. Pascal Ivanović Kurosawa is one of the most over-rated moderators in this forum.
aktuell page of diary in work: sign.09,page04 (No. 132 of 288)
 

#5 28.05.2020, 21:00
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 1.559
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: "Crew Dragon" zur ISS: Ein Meilenstein für die US-Raumfahrt
Ich würde Captain Morgan mit Cola bevorzugen. Lachender Smiley Aber Mal Vodka beiseite!

Was für ein erhebendes Gefühl muss das für die Astronauten sein!? Zu wissen das die Rakete nur mit ihnen abhebt. Ob heute oder morgen - irgendwann wenn das Wetter passt - werden sie starten.
 

#6 29.05.2020, 14:22
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 1.559
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: "Crew Dragon" zur ISS: Ein Meilenstein für die US-Raumfahrt
Zweiter Startversuch des Nasa SpaceX Launch am Samstag, 30.5.2020 um 21:22 Uhr Mitteleuropäischer Zeit.

https://www.n-tv.de/21811835

Das Trumpeltier ist auch wieder vor Ort. Hoffentlich ist das kein Omen.
 

#7 29.05.2020, 14:51
Kukulcan Abwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 4.138
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: "Crew Dragon" zur ISS: Ein Meilenstein für die US-Raumfahrt
Mir wäre das als USA soooo peinlich, einen Riesenaufriss um diesen „historischen Meilenstein“ zu machen und damit zuzugeben, dass man 9 Jahre nicht geschafft hat, was Russland im 5-Minuten-Takt macht.

Dass Trump das so hyped ist schon klar, bei so viel Dampf/Rauch denkt der natürlich, dass das Teil mit Kohle läuft. Dass es Bildung und Wissenschaft benötigt, um Menschen vielleicht mal zum Mars zu bringen, ignoriert er geflissentlich, weil Bildung seiner Wiederwahl im Wege steht. Bleibt er an der Macht und macht Bildung weiter platt, wird der NASA irgendwann der Nachwuchs ausgehen.
 

#8 29.05.2020, 17:19
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 1.559
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: "Crew Dragon" zur ISS: Ein Meilenstein für die US-Raumfahrt
Was hat man 9 Jahre nicht geschafft? Man hat mit den Russen gemeinsam Weltraumhelden zur ISS geschickt. Warum hätte die NASA da im Alleingang eine neue Kapsel entwickeln sollen? Die Russen haben ihr Spaceshuttleprogramm bereits Anfang der 90er eingestampft. Ich finde NASA, ESA und Roskosmos haben bereits oft genug bewiesen was gemeinsam möglich ist. Jetzt kommt Privatwirtschaft mit SpaceX uvm. hinzu. Sehe das ebenfalls kritisch gerade im Bezug auf Bildung, Wissenschaft und Unabhängigkeit. Aber das bringt Wettbewerb und der ist belebend.
 

#9 29.05.2020, 18:42
treasurelane Anwesend
Mitglied

Avatar von treasurelane

Beiträge: 544
Dabei seit: 21.03.2016
Wohnort: Deutschland

Betreff: Re: "Crew Dragon" zur ISS: Ein Meilenstein für die US-Raumfahrt
Ich möchte nur mal kurz ebenfalls zu Protokoll geben, dass ich es bedauere, dass ein Elon Musk als Privat-Unternehmer einen derartigen Einfluss auf so ein "Menschheitsthema/Projekt" hat. Er möchte in die Menschhetsgeschichte eingehen, als derjenige der eine Marsreise möglich gemacht hat...wenn das Geld eben in astronomischen Höhen zur Verfügung steht...für mich gehören solche Projekte in staatliche/öffentliche Hand/Kontrolle. Na ja, wird auch wieder andere Projekte zu dem Thema geben. Trotzdem natürlich spannend, ob/wie es klappt und weitergeht. Mehr möchte ich gar nicht dazu sagen.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 29.05.2020, 18:42 von treasurelane.  

#10 29.05.2020, 22:51
Sympathikus Abwesend
Mitglied

Avatar von Sympathikus

Beiträge: 32
Dabei seit: 13.07.2019
Wohnort: -

Betreff: Re: "Crew Dragon" zur ISS: Ein Meilenstein für die US-Raumfahrt
Ich bin der Meinung dass die Raumfahrt viel zu stark von der Politik abhängig ist. Es war doch schon so dass bei einem Regierungswechsel ein früher geplantes Mondprojekt wieder gecancelt wurde.

Ich jedenfalls wünsche Elon Musk dass er die geplanten Visionen in die Tat umsetzen kann. Ich weiß nicht was ich von Starlink halten soll aber wenn es doch klappt (und hoffentlich kein Kessler-Effekt ausgelöst wird)wird das die großen zukünftigen Projekte von SpaceX finanzieren.

Elon Musk ist als Chef möglicherweise kein einfacher Mensch aber bisher kann man sagen hat er(und seine Mitarbeiter) doch Dinge geschaffen die es vorher nicht gab.

Ich bin der Überzeugung dass wir mehr Leute wie Elon Musk brauchen damit wir weiterkommen. Es kann natürlich sein dass es nicht alles so laufen wird wie gewünscht...aber jetzt wünsche ich der USA dass sie endlich wieder selbständig Astronauten ins All schicken können und für SpaceX ist es der Beginn ihrer bemenschten Raumfahrt... Mich interessiert das Thema sehr...
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 29.05.2020, 23:00 von Sympathikus.  

#11 30.05.2020, 17:17
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 1.559
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: "Crew Dragon" zur ISS: Ein Meilenstein für die US-Raumfahrt
Off-Topic:
Die ESA wird heute 45 Jahre alt.

https://www.esa.int/...Convention

 

#12 30.05.2020, 20:45
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 1.559
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: "Crew Dragon" zur ISS: Ein Meilenstein für die US-Raumfahrt

YouTubehttps://www.youtube.com/watch?v=21X5lGlDOfg



LIVE die Zweite... Start geglückt!
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 30.05.2020, 21:48 von FloW.  

#13 30.05.2020, 23:11
Kukulcan Abwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 4.138
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Start geglückt - "Crew Dragon" zur ISS: Ein Meilenstein für die US-Raumfahrt
Nichts gegen Raumfahrt, ich war lange Zeit, hauptsächlich zur Space Shuttle Zeit, ziemlich begeistert.

Also zum Mars, klar, weil er da ist und der menschliche Forscherdrang uns dahin zieht wie es mal zum Mond war. Dass wir keine Überraschungen erleben werden, geschenkt.

Aber zweite Chance für die Menschheit, ich muss kotzen. Wenn wir es auf der Erde nicht schaffen, dann hat die Menschheit keine zweite Chance verdient und wird sie ganz sicher nicht auf dem Mars finden. Einen Planeten für die Menschheit bewohnbar zu machen, wenn sich die Erde selbst nach einer Klimakatastrophe noch 1000x besser für menschliches Leben eignet?

Und wer würde eine ausreichende Anzahl von Menschen nach einen Atomkrieg noch zum Mars bringen können?

Ein derart aufwändiges Programm können wir uns leisten, wenn hier auf der Erde alles super läuft. Kolonie auf dem Mars, super, ein Traum von Science Fiction Autoren und vielen großen und kleinen Kindern, aber bitte, weil wir es können und nicht weil wir aus eigener Dummheit müssen.
 

#14 31.05.2020, 09:40
Kukulcan Abwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 4.138
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Start geglückt - "Crew Dragon" zur ISS: Ein Meilenstein für die US-Raumfahrt
Zitat von FloW:
Was hat man 9 Jahre nicht geschafft? Man hat mit den Russen gemeinsam Weltraumhelden zur ISS geschickt. Warum hätte die NASA da im Alleingang eine neue Kapsel entwickeln sollen?

Alles OK bis zu dem Punkt. Nur den Hype kann ich nicht verstehen. Ist so, als hätte eine Schiffahrtslinie 2011 ihre Transatlantik-Verbindungen eingestellt und macht dann zum Wiederaufnahme 2020 eine Riesen PR Aktion, dass sie Amerika entdeckt hätten.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 31.05.2020, 09:40 von Kukulcan.  

#15 31.05.2020, 10:56
Kukulcan Abwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 4.138
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Start geglückt - "Crew Dragon" zur ISS: Ein Meilenstein für die US-Raumfahrt
Und wer tatsächlich an ein Menschheitsprojekt glaubt, sollte sich Trumps Twitter Feed anschauen. Wenn ich eine Grund bräuchte, nicht vom Start gehypt zu sein: Meine moralische Direktive ist im Moment stark davon gesteuert, nicht das zu tun oder gut zu finden, was Trump tut oder gut findet.
 

#16 01.06.2020, 23:13
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 1.559
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Start geglückt - "Crew Dragon" zur ISS: Ein Meilenstein für die US-Raumfahrt
Also für mich ist es keine zweite Chance sondern vielmehr immer noch die erste Chance weitere Schritte Richtung Internationaler Mond Basis zu machen. Für mich ist der Mars noch lange kein Thema. Es ist schon beeindruckend das Boeing, SpaceX und Japan mit dem großen HTV bereits eigenständige Raumfrachter zur ISS einsetzen. Dazu altbewährte Sojus und jetzt SpaceX Kapseln mit Raumfahrern. Dazu kommt dann noch der geräumige Starliner von Boeing mit 3 Astronauten, für den Start 2021 bereits die Crew trainiert. Da ist also ordentlich Bewegung für den Ausbau von Aktivitäten auf der ISS und darüber hinaus.

Kukulcan gebe dir Recht das Aussagen des aktuellen Präsidenten nur heiße Luft sind. Da hat der 44. Präsident deutlich mehr Rückhalt wenn es hart auf hart kommt, gerade im Bezug auf Diskriminierung und Autorität.

Die politisch, gespaltene USA sollte endlich wieder realisieren das die Erde nur miteinander die Zukunft erlebt.
 

Seiten (1): 1


Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 10:57.