Dt. Indiana Jones Fan Forum



#1 20.08.2017, 23:53
Valeska Abwesend
Mitglied

Avatar von Valeska

Beiträge: 803
Dabei seit: 23.04.2010
Wohnort: Das X markiert den Punkt!

Betreff: Indiana Jones and the lost Island of the Nephilim
Letztens habe ich mir "Kong-Skull Island" angesehen und folgendes kam mir in den Sinn. Der Film spielt zum Ende des Vietnam-Krieges also in der selben Zeit in der Indy 5 aufgrund Fords Alter spielen wird. Interessant fand ich , wie argumentiert wurde, dass es in den End-60ern noch schwarze Flecken auf der Landkarte gab: Ein ewiger, undurchdringbarer Gewittersturm, der eine Insel umgibt.
Die Szenerie erinnerte mich stark an Indiana Jones.
Nun mixe man King Kong, Riesen, die 1960er, Indiana Jones und ein biblisches Thema, Hünengräber und man kommt auf:

Indiana Jones und die verlorene Insel der Nephilim

YouTubehttps://www.youtube.com/watch?v=-I7QxmvlYFs



und folgendes Kopfkino:

Miniaturansichten angehängter Bilder:
002_Key_Storm_150608_v02B2_ZB.jpg
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 43
Dateigröße: 387,54 KB
Bildgröße: 1000 x 426 Pixel
aa003.jpg
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 53
Dateigröße: 472,39 KB
Bildgröße: 1920 x 852 Pixel
00dd.jpg
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 45
Dateigröße: 32,34 KB
Bildgröße: 558 x 295 Pixel
aa001.jpg
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 38
Dateigröße: 72,05 KB
Bildgröße: 700 x 318 Pixel
aa002.jpg
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 51
Dateigröße: 40,33 KB
Bildgröße: 494 x 382 Pixel
06.png
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: png png
Downloads: 137
Dateigröße: 272,21 KB
Bildgröße: 500 x 398 Pixel
1bd78c4009cede49a46339464a6ef12a--nephilim-giants-video-footage.jpg
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 45
Dateigröße: 11,99 KB
Bildgröße: 236 x 177 Pixel
Giant01.jpg
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 49
Dateigröße: 128,50 KB
Bildgröße: 737 x 414 Pixel
jakub-rozalski-kong-river-jrs.jpg
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 46
Dateigröße: 226,13 KB
Bildgröße: 1162 x 1600 Pixel
Huenengrab.jpg
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 41
Dateigröße: 125,89 KB
Bildgröße: 939 x 458 Pixel


IF ADVENTURE HAS A NAME ...
Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert, das letzte Mal am 21.08.2017, 01:07 von Valeska.  

#2 21.08.2017, 01:36
Pascal Abwesend
Moderator

Avatar von Pascal

Beiträge: 5.931
Dabei seit: 04.03.2012
Wohnort: <Info auf Anfrage>

Betreff: Re: Indiana Jones and the lost Island of the Nephilim
Zitat von Valeska:
Ein ewiger, undurchdringbarer Gewittersturm, der eine Insel umgibt.

Na ja... elegant klingt das aber nicht gerade. Dann mag ich doch lieber irgendwelche abgelegenen Wüsten und Dschungel.

Aber bei der erneuten Nähe zur "Präastronautik" sollten sich die Nephelim schon sehr sehr sehr von den Skeletten von Indy 4 unterscheiden. Nicht das da schon wieder die ganze Zeit jemand mit einem Knochen unter dem Arm rumrennt.

Ich kann mir das eigentlch schlecht vorstellen, da Indy 4 ja wegen einem sehr ähnlichem Thema seine ärgsten Kritiken eingefahren hat. Wie ich Disney mittlerweile kennengelernt habe, werden die wohl doch lieber auf Nummer Sicher gehen und ein Artefakt mit gefühlt größerer Nähe zur etablierten Archäologie benutzen.

Meine Vermutung: ägyptische Pyramiden, das Kreuz von Jesus, die Götzenfigur aus Raiders oder der Speer des Schicksals. (gähn)
Laird Dr. Pascal Ivanović Kurosawa is one of the most over-rated moderators in this forum.
aktuell page of diary in work: sign.09,page04 (No. 132 of 288)
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 21.08.2017, 11:22 von Pascal.  

#3 21.08.2017, 16:35
Valeska Abwesend
Mitglied

Avatar von Valeska

Beiträge: 803
Dabei seit: 23.04.2010
Wohnort: Das X markiert den Punkt!

Betreff: Re: Indiana Jones and the lost Island of the Nephilim
statt einer Insel ist der schwarze Fleck die weiße Grinsender Smiley Antarktis unter deren Oberfläche sich ein Höhlensystem befindet, in dem die Nephilim ...

("Neo bedeutet Neu und Lithisch ...äähh" Jungsteinzeit - Indys Vorlesungsthema -Sein Spezialgebiet? - in Raiders)
IF ADVENTURE HAS A NAME ...
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 21.08.2017, 16:40 von Valeska.  

#4 22.08.2017, 22:58
Norman Abwesend
Mitglied

Avatar von Norman

Beiträge: 2.389
Dabei seit: 06.02.2008
Wohnort: Mainz

Betreff: Re: Indiana Jones and the lost Island of the Nephilim
Bitte keine Präastronautik mehr!
Ich hatte meine EvD-Zeiten und manches klingt auch immer noch verführerisch einleuchtend, aber das ist wie mit Verschwörungstheorien, nur weil es plausibel klingt und leicht vorzustellen ist, muss es nicht stimmen.
Von wegen wir waren nicht auf dem Mond... der nächste der sich wagt das infrage zu stellen, bekommt eine aufs Maul!
Norman Eschenfelder
Schemes heru nefer s:mech mech*
*altägyptisch für:
Folge den schönen Tagen und vergiss die Sorgen!
 

#5 29.10.2017, 14:03
treasurelane Abwesend
Mitglied

Beiträge: 247
Dabei seit: 21.03.2016
Wohnort: -

Betreff: Re: Indiana Jones and the lost Island of the Nephilim
Ja, also ich sehe das im Grunde wie Norman. Das Alien-Narrativ scheint mir doch für die Indy Filme seit 22. Mai 2008 ausgelutscht. Nichts ist unmöglich, wenn sie es denn kreativ und einigermaßen glaubhaft verpacken würden; aber ich glaube auch ganz allgemein nicht, dass das nochmal irgendwie aufgefriffen wird...
Aber wie schon gesagt wurde, im Allgemeinen eine sehr interessante Thematik; auch durchaus als nette Geschichten vor dem Einschlafen (und das meine ich wirklich im positiven Sinne), aber eben ohne echten Beweis, wie ich meine.

Die einfachste Idee/Schlagwort das mir zum Thema Story Indy 5 einfällt (wie es auch im Vorfeld von Nummero 4 gültig gewesen ist): Eine VERSUNKENE/verborgene Stadt (und eben die abenteurliche, rätselbehaftete, bunte und SPANNENDE Suche nach derselbigen).

Off-Topic:
P.S. Um nochmal den Gedanken an Ägypten kurz anzusprechen. Ich weiss, es ist im Grunde das ausgelutschteste Artefakt-Schatzsucherthema überhaupt, oder? Aber da 1981 (oder etwas früher) auf die Frage "do wo see the pyramids?"...die Antwort "nein" kam, hätte es für mich durchaus noch eine Chance in einem Indy Film verdient? Warum eigentlich nicht, je länger ich drüber nachdenke...DAS klassische Thema nochmal im letzten Harrison Ford Indy-Film? (ja, ja auch hier ließe sich EvD nahtlos mit einbauen...)

Man nehme evtl. Sonnengötter, geheime Gänge, Fallen, versunkene Städte (hauptsächlich im Sand), ein bisschen Grusel ala ToD und vielleicht zur Einführung einen ersten Hinweis, den Indy im ewigen Eis findet...irgendein Artefakt, eine kleine Figur, die Indy dort ausbuddelt..."Der kleine Kerl muss die letzten Jahrtausende ganz schön gefroren haben...sollte doch eigentlich ganz andere Temperaturen gewöhnt sein..." Zwinkernder Smiley
Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, das letzte Mal am 29.10.2017, 14:13 von treasurelane.  

#6 07.11.2017, 15:43
Pascal Abwesend
Moderator

Avatar von Pascal

Beiträge: 5.931
Dabei seit: 04.03.2012
Wohnort: <Info auf Anfrage>

Betreff: Re: Indiana Jones and the lost Island of the Nephilim
Off-Topic:
Zitat von treasurelane:
Aber da 1981 (oder etwas früher) auf die Frage "do wo see the pyramids?"...die Antwort "nein" kam

Daran kann ich mich gar nicht erinnern. Wer hat denn wo diese Frage an wen gestellt?

Laird Dr. Pascal Ivanović Kurosawa is one of the most over-rated moderators in this forum.
aktuell page of diary in work: sign.09,page04 (No. 132 of 288)
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 07.11.2017, 15:47 von Pascal.  

#7 07.11.2017, 16:15
treasurelane Abwesend
Mitglied

Beiträge: 247
Dabei seit: 21.03.2016
Wohnort: -

Betreff: Re: Indiana Jones and the lost Island of the Nephilim
Off-Topic:
@Pascal: Das ist in dem Bonus-Teil zu Raiders zu sehen und dort erzählt unter anderem eben das ein älterer Herr (englischer Akzent), der wohl (auch) location scout-mäßig unterwegs war; den Namen kann ich dir gerade nicht sagen...
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 07.11.2017, 16:16 von treasurelane.  

#8 07.11.2017, 16:24
Pascal Abwesend
Moderator

Avatar von Pascal

Beiträge: 5.931
Dabei seit: 04.03.2012
Wohnort: <Info auf Anfrage>

Betreff: Re: Indiana Jones and the lost Island of the Nephilim
Off-Topic:
Ah, ich dachte schon, es wäre ein Filmzitat. Die Pyramiden hat Indy ja 1908 mit Miss Seymour besucht. Puhhh, danke für die Info. Thumbs up

Laird Dr. Pascal Ivanović Kurosawa is one of the most over-rated moderators in this forum.
aktuell page of diary in work: sign.09,page04 (No. 132 of 288)
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 07.11.2017, 16:30 von Pascal.  

#9 07.11.2017, 16:35
treasurelane Abwesend
Mitglied

Beiträge: 247
Dabei seit: 21.03.2016
Wohnort: -

Betreff: Re: Indiana Jones and the lost Island of the Nephilim
Off-Topic:
Alles gut. ;-)
Es handelt sich um ROBERT WATTS; habe gerade mal wieder die BR reingelegt. Und a propos; es läuft gerade hier der Blu-ray Bonus zu Raiders und offensichtlich habe ich da ein alt-Making Of, das dort drauf ist noch nie so wirklich gesehen. Einfach wohl noch nie angewählt... inhaltlich trotz allem logischerweise woh nicht viel Neues, aber es kommt sogar die Sache mit den pyramids drin vor. Lustig, daher habe ich jetzt den Namen:-)
Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, das letzte Mal am 07.11.2017, 16:50 von treasurelane.  

Seiten (1): 1


Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 20:26.