Dt. Indiana Jones Fan Forum



#1 11.01.2017, 13:57
Torraner Abwesend
Mitglied

Beiträge: 86
Dabei seit: 30.12.2016
Wohnort: -

Betreff: Nimm ein Kadam zurück...
Ich habe nun mal ein Wenig in meinem neuen "Lost Journal" geblättert.
Und bin dabei auf einen kleinen Fehler im Film gestoßen.

Der Stab des soll laut dem Kopfstück des Ra 5 Kadam lang sein. So steht es im Tagebuch und so wird es auch im Film gesagt.
In der Scene beim übersetzen des Kopfstücks, wird gesagt 6 Kadam sind "ungefähr 2.2 m". Das sagt uns das ein Kadam 36,6 cm sind. Demnach sind 5 Kadam 183,33 cm. Der Stab den Indy im Kartenraum hat, ist aber ganz sicher keine 183 cm lang. Und so wie ich das schätzen kann auch länger als 220 cm. Soweit zum Film

In seinem Tagebuch kommt indy zu dem Fehlschluss das die besagten 5 Kadam 5 Fuss sind, 1 Fuss sind 30.48 cm und demnach wäre der Stab dann 152,4 cm lang. Was nun wirklich sehr viel zu kurz ist.
Der Stab im Film, ist wie man auf dem Bild gut sehen kann, eher 250 cm Lang. Was dann etwa 7 Kadam wären. (Basierend auf deb 36,6 cm)

Dies ist eine sehr verwirrende Ansammlung von Merkwürdigkeiten.

Nebenher die alt-persische Maßeinheit Kadam ist nicht 36,6 cm sondern 61 cm lang (Siehe Wiki). Demnach wäre die Länge des Stabes dann 305 cm, was auf jedenfalls schon mal näher an die länge des Stabes kommt den wir im Film sehen, als 183 cm (da fehlen knapp 70 cm zu 2.5 m) obgleich der Stab dann 50 cm zu lang wäre.

Jetzt bleibt noch die Frage, ob es sich vielleicht an der Übersetzung liegen mag, wenn im original gesagt wird das die Länge des Stabes auf der einen Seite mit 8 Kadam angegeben ist und man ein Kadam zurück nehmen muss, dann passt die Länge des im Film verwendeten Stabes auch wieder. Das glaube ich aber nicht, da auch im Tagebuch von 6 Kadam die Rede ist.

Was denkt ihr darüber ?
Gruss
Torraner

Miniaturansichten angehängter Bilder:
seite.jpg
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 79
Dateigröße: 389,04 KB
Bildgröße: 1523 x 2030 Pixel
kartenraum.jpg
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 72
Dateigröße: 236,91 KB
Bildgröße: 1920 x 816 Pixel


Aua! Was habt ihr Menschenfrauen nur mit meinen Ohren, seit Jahrhunderten müsst ihr daran Ziehen!
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 11.01.2017, 13:59 von Torraner.  

#2 11.01.2017, 14:17
Kalmanitas Abwesend
Mitglied

Avatar von Kalmanitas

Beiträge: 2.476
Dabei seit: 10.02.2013
Wohnort: Belgium

Betreff: Re: Nimm ein Kadam zurück...
Diese Diskussion gab es bereits in mehrwren Foren und ich - für meinen Teil - glaube, dass es sich hierbei schlichtweg um einen Filmfehler handelt, sprich: man hat sich keine so genauen Gedanken dabei gemacht.
You only have one life! You can make it either chicken shit or chicken salad!
 

#3 11.01.2017, 14:21
Pascal Abwesend
Moderator

Avatar von Pascal

Beiträge: 6.046
Dabei seit: 04.03.2012
Wohnort: <Info auf Anfrage>

Betreff: Re: Nimm ein Kadam zurück...
Zitat von Torraner:
Jetzt bleibt noch die Frage, ob es sich vielleicht an der Übersetzung liegen mag, wenn im original gesagt wird das die Länge des Stabes auf der einen Seite mit 8 Kadam angegeben ist und man ein Kadam zurück nehmen muss, dann passt die Länge des im Film verwendeten Stabes auch wieder.

Im Original ging das Gespräch so:

Iman:"This for the old way, this means six kadam high."
Sallah: "About seventy-two inches."
Laird Dr. Pascal Ivanović Kurosawa is one of the most over-rated moderators in this forum.
aktuell page of diary in work: sign.09,page04 (No. 132 of 288)
Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, das letzte Mal am 11.01.2017, 14:26 von Pascal.  

#4 11.01.2017, 14:24
Torraner Abwesend
Mitglied

Beiträge: 86
Dabei seit: 30.12.2016
Wohnort: -

Betreff: Re: Nimm ein Kadam zurück...
22 Inches, das nun wieder sind 55,88 cm. Das ding wird ja immer Kürzer.
Gruss
Torraner
Aua! Was habt ihr Menschenfrauen nur mit meinen Ohren, seit Jahrhunderten müsst ihr daran Ziehen!
 

#5 11.01.2017, 14:26
Pascal Abwesend
Moderator

Avatar von Pascal

Beiträge: 6.046
Dabei seit: 04.03.2012
Wohnort: <Info auf Anfrage>

Betreff: Re: Nimm ein Kadam zurück...
72 Zoll sind aber 183 cm.

Dabei bleibt zu erwähnen, dass im Film nie geklärt wird, wie groß Indy ist. Das die Körpergöße des Schauspielers da keine Hlfe ist, wissen wir spätestens seit Humphrey Bogart.
Laird Dr. Pascal Ivanović Kurosawa is one of the most over-rated moderators in this forum.
aktuell page of diary in work: sign.09,page04 (No. 132 of 288)
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 11.01.2017, 14:29 von Pascal.  

#6 11.01.2017, 14:53
Torraner Abwesend
Mitglied

Beiträge: 86
Dabei seit: 30.12.2016
Wohnort: -

Betreff: Re: Nimm ein Kadam zurück...
Ok hab mich verlesen. Hab 22 Zoll gelesen.
Stimmt 72 Zoll sind wieder die 183 cm. Da 72 Zoll geteilt durch 6 (Kadam) 12 Zoll sind, sagt uns das, dass 1 Kadam 1 Fuss ist, so wie es auch im Tagebuch steht. Und nimm 1 Kadam zurück, und dann ist der Stab nur noch 152 cm lang. Somit stimmt das Tagebuch jedenfalls mit dem Filmtext überein. Jedoch stimmt das noch weniger mit dem Stab überein als der deutsche Text. Und selbst wenn wir die Größe von Harrison Ford nicht als Referenz haben,
Der Stab auf dem Bild oben, kann im Leben nicht 152 cm lang sein, denn es ist wohl ziemlich Sicher dass Harrison Ford größer als 110 cm ist.

Grus
Torraner
Aua! Was habt ihr Menschenfrauen nur mit meinen Ohren, seit Jahrhunderten müsst ihr daran Ziehen!
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 11.01.2017, 15:04 von Torraner.  

#7 11.01.2017, 15:30
Pascal Abwesend
Moderator

Avatar von Pascal

Beiträge: 6.046
Dabei seit: 04.03.2012
Wohnort: <Info auf Anfrage>

Betreff: Re: Nimm ein Kadam zurück...
Genau so sieht es aus.
Laird Dr. Pascal Ivanović Kurosawa is one of the most over-rated moderators in this forum.
aktuell page of diary in work: sign.09,page04 (No. 132 of 288)
 

#8 11.01.2017, 15:35
Kukulcan Abwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 3.902
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Nimm ein Kadam zurück...
Das schlimmste ist, dass der Stab sich nach oben verjüngt, wo bekommt man denn sowas her? Bei der Höhe finde ich screen-accurate wichtiger als script-accurate!
 

#9 11.01.2017, 15:36
Kalmanitas Abwesend
Mitglied

Avatar von Kalmanitas

Beiträge: 2.476
Dabei seit: 10.02.2013
Wohnort: Belgium

Betreff: Re: Nimm ein Kadam zurück...
Was uns wieder zu meiner Theorie bringt... Zwinkernder Smiley
You only have one life! You can make it either chicken shit or chicken salad!
 

#10 11.01.2017, 15:52
Pascal Abwesend
Moderator

Avatar von Pascal

Beiträge: 6.046
Dabei seit: 04.03.2012
Wohnort: <Info auf Anfrage>

Betreff: Re: Nimm ein Kadam zurück...
Zitat von Kukulcan:
wo bekommt man denn sowas her?!

- Wie sieht es mit einem Billard Queue aus? Die gibt es in diversen Längen.
- Alternativ: Einen örtlichen Drechsler nach Maßanfertigungen fragen.
- Schon einmal mit dem Suchbegriff "stab bo konisch" versucht?
...
Laird Dr. Pascal Ivanović Kurosawa is one of the most over-rated moderators in this forum.
aktuell page of diary in work: sign.09,page04 (No. 132 of 288)
 

#11 11.01.2017, 15:53
Torraner Abwesend
Mitglied

Beiträge: 86
Dabei seit: 30.12.2016
Wohnort: -

Betreff: Re: Nimm ein Kadam zurück...
Nebenher ist das Kadam eine altpersische Längeneinheit, und das persische Reich bestand zwischen 550 und 330 a.Chr.n. Die Geschichte die in Raiders bezüglich der Bundeslade erzählt wird nimmt aber Bezug auf den Auszug der Hebraer aus Ägypten. Was in der Bibel Steht sei mal da hingestellt, aber es gab eine Hebräsische Völkerflucht aus Ägyten, weil die Hebräer von den Ägyptern unterdrückt wurden. Die jedoch fand zu Zeit Ramses des II. statt welcher zwischen 1303 und 1213 a.chr.n lebte. Und in dieser Zeit kannte man logischerweise das Kadam noch nicht.

Womit wir ein neues Indiana Jones Artefakt haben. Nämlich ein Zeitreisendes Kadam, welches die Länge verändern kann. Nur schade das man davon kein Prop machen kann. :-(

Gruss
Torraner
Aua! Was habt ihr Menschenfrauen nur mit meinen Ohren, seit Jahrhunderten müsst ihr daran Ziehen!
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 11.01.2017, 16:10 von Torraner.  

#12 11.01.2017, 16:23
Pascal Abwesend
Moderator

Avatar von Pascal

Beiträge: 6.046
Dabei seit: 04.03.2012
Wohnort: <Info auf Anfrage>

Betreff: Re: Nimm ein Kadam zurück...
na ja, so weit ist das persische Reich nun auch wieder nicht weg: https://de.wikipedia.org/wiki/Babylonisches_Exil

Vergiss zudem nicht, dass (wenn Du die winzig kleine Lautverschiebung zulässt) "Kadem" der türkische Fuß ist. Und Ägypten gehörte ja in der Jugend des Imans zum Osmanischen Reich.
Laird Dr. Pascal Ivanović Kurosawa is one of the most over-rated moderators in this forum.
aktuell page of diary in work: sign.09,page04 (No. 132 of 288)
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 11.01.2017, 16:25 von Pascal.  

#13 11.01.2017, 16:43
Kukulcan Abwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 3.902
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Nimm ein Kadam zurück...
Zitat von Pascal:
Zitat von Kukulcan:
wo bekommt man denn sowas her?!

- Wie sieht es mit einem Billard Queue aus? Die gibt es in diversen Längen.
- Alternativ: Einen örtlichen Drechsler nach Maßanfertigungen fragen.
- Schon einmal mit dem Suchbegriff "stab bo konisch" versucht?
...

Danke, Idee 2 hatte ich auch schon, aber die Nr. 3 scheint echt vielversprechend
 

#14 11.01.2017, 17:07
Torraner Abwesend
Mitglied

Beiträge: 86
Dabei seit: 30.12.2016
Wohnort: -

Betreff: Re: Nimm ein Kadam zurück...
Ok
Das Babylonische Exil ist dann Hebräsische Völkerflucht Teil 2. Und damit ist das Kadam auch wieder Zeitgemäß.
Andererseits stellt sich die Frage nach dem Alter des Kopfstückes. Da es im Film nicht datiert wird.
Aber wenn ich anfange, die Hieroglyphen auf einer Hollywood-Kulisse zu deuten, um ein Filmrequisit zu datieren, dann bewegen ich mich doch schon sehr sehr weit in der Welt des Humbug.

Gruss
Torraner
Aua! Was habt ihr Menschenfrauen nur mit meinen Ohren, seit Jahrhunderten müsst ihr daran Ziehen!
 

#15 11.01.2017, 17:15
Pascal Abwesend
Moderator

Avatar von Pascal

Beiträge: 6.046
Dabei seit: 04.03.2012
Wohnort: <Info auf Anfrage>

Betreff: Re: Nimm ein Kadam zurück...
Meine Vermutung (wenn wir mal die offensichtlichen Schludereien im Drehbuch ausklammern) ist ja eher, dass der Iman beim Übersetzen eine ihm bekannte aktuelle Maßeinheit benutzt hat - was halt das türkische Kadem wäre.

Wenn Du allerdings die beiden Requisiten, die das Kopfstück dargestellt haben, mal untersuchst, bin ich auf das Ergebniss gespannt. Zumal beide Stücke komplett unterschiedlich (inkl. unterschiedlischem Alphabeth) bschriftet wurden. Was sollen das überhaupt für Zeichen sein? Phönizisch?
Laird Dr. Pascal Ivanović Kurosawa is one of the most over-rated moderators in this forum.
aktuell page of diary in work: sign.09,page04 (No. 132 of 288)
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 12.01.2017, 09:55 von Pascal.  

#16 11.01.2017, 17:28
Torraner Abwesend
Mitglied

Beiträge: 86
Dabei seit: 30.12.2016
Wohnort: -

Betreff: Re: Nimm ein Kadam zurück...
Es gibt 2 Kopfstücke ? Das wusste ich bisher nicht. Da sieht man mal was ich für nen Anfänger bin, bezüglich probs zumindest.
Aber, ich glaube dass ich daran wirklich meinen Spass haben könnte das mal genau unter die Lupe zu nehmen. Mal sehen was dabei wohl raus kommt.

Ich werde mal schauen wo ich hochwertige Repliken beider Kopfstücke auftreiben kann. Die können ja für meine, bisher noch recht bescheidene Sammlung nicht schaden.
Gruss
Torraner
Aua! Was habt ihr Menschenfrauen nur mit meinen Ohren, seit Jahrhunderten müsst ihr daran Ziehen!
 

#17 11.01.2017, 17:32
Pascal Abwesend
Moderator

Avatar von Pascal

Beiträge: 6.046
Dabei seit: 04.03.2012
Wohnort: <Info auf Anfrage>

Betreff: Re: Nimm ein Kadam zurück...
Ja, die beiden Kopfstücke sind im Netz auch unter "Raven Bar Headpiece" und "Raiders Iman Headpiece" bekannt.
Laird Dr. Pascal Ivanović Kurosawa is one of the most over-rated moderators in this forum.
aktuell page of diary in work: sign.09,page04 (No. 132 of 288)
 

#18 11.01.2017, 18:03
Torraner Abwesend
Mitglied

Beiträge: 86
Dabei seit: 30.12.2016
Wohnort: -

Betreff: Re: Nimm ein Kadam zurück...
Danke für die Suchwörter. Das wird es einfacher machen.

Gruss
Torraner
Aua! Was habt ihr Menschenfrauen nur mit meinen Ohren, seit Jahrhunderten müsst ihr daran Ziehen!
 

#19 11.01.2017, 21:32
Kukulcan Abwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 3.902
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Nimm ein Kadam zurück...
Weiß grad jemand, aus welchem Holz der Stab geschnitzt war?
 

#20 11.01.2017, 23:47
MoRaBro Abwesend
Mitglied

Avatar von MoRaBro

Beiträge: 99
Dabei seit: 20.07.2007
Wohnort: Opladen

Betreff: Re: Nimm ein Kadam zurück...
Passen könnte die Technik der Kartonagen - sie bestanden aus mehreren Lagen Leinwand bzw. Leinengewebe und/oder Papyrus.

Gruss MoRABro
... and who is gonna come to save you JUNIOR ?
 

Seiten (3): 1, 2, 3


Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 13:38.