Dt. Indiana Jones Fan Forum Summit 2020 in Berlin



#1 31.03.2014, 15:58
Dr. Henry Jones Abwesend
Mitglied

Avatar von Dr. Henry Jones

Beiträge: 29
Dabei seit: 24.03.2014
Wohnort: Bei Bremen

Betreff: Passgenauigkeit Akubra Federation
Hallo Leute, ich habe mir ein Akubra Federation auf Ebay aus den UK ersteigert. Die Größe stimmt genau mit 56. Ich habe nun Befürchtungen , daß der mir zu klein ist. Bei Christys muß man ja auch eine Nummer größer nehmen. Meine Frage wäre, kann man diesen um eine Nummer weiten und wer würde so etwas machen? Für Eure Hilfe wäre ich dankbar.

Euer

Dr. Henry Jones

Miniaturansichten angehängter Bilder:
$_57fednorm1.JPG
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 160
Dateigröße: 207,28 KB
Bildgröße: 1600 x 1200 Pixel
$_57fednorm3.JPG
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 88
Dateigröße: 256,74 KB
Bildgröße: 1200 x 1600 Pixel
$_57fednorm2.JPG
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: jpg jpg
Downloads: 166
Dateigröße: 190,48 KB
Bildgröße: 1200 x 1600 Pixel

 

#2 31.03.2014, 16:15
MurdocXXL Abwesend
Mitglied

Avatar von MurdocXXL

Beiträge: 3.060
Dabei seit: 01.06.2008
Wohnort: NSU (50Kilometer, nördl.von Stuttgart)

Betreff: Re: Passgenauigkeit Akubra Federation
Einfach mal abwarten bis der Deckel da ist Zwinkernder Smiley Wie bei jeder "Kleidungsstück" sind Größenangaben von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich
und fallen mal größer oder kleiner aus. Beim Akubra weis ich nun nicht wie die Teile ausfallen, also ob man da eher kleiner oder größer
bestellen muss. Sorry. Wäre aber sinnvoller gewesen das im vohinein zu klären Zwinkernder Smiley Weiten um eine ganze Nummer ist natürlich nicht sinnhaft
und sicher auch nicht gut für den Filz bzw. das daran vernähnt Schweißband.

Wie gesagt, einfach mal abwarten... viel mehr kannst Du jetzt eh nicht machen!
LG
Ralf

<< Error in Reality-System. Rebooting Univers. >>
 

#3 31.03.2014, 17:38
Don't Call Me Junior! Abwesend
Mitglied

Avatar von Don&#039;t Call Me Junior!

Beiträge: 241
Dabei seit: 20.10.2012
Wohnort: Düsseldorf

Betreff: Re: Passgenauigkeit Akubra Federation
Die Akubras fallen sowohl in der regulären, als auch in der Deluxe Version etwa einen halben Zentimeter kleiner aus. Also ein 56 ist eher ein 55.5!
Dazu kommt noch, wie alt der Hut schon ist, ist er in der Zeit eingelaufen? Oder wurde er auf einem Hutspanner gelagert? Eine halbe Größe ( also von 55.5 auf 56) könnte man mit einem Hutspanner noch hinbekommen, obwohl ich mir nichtmal da ganz sicher bin...
Bleibt nur abwarten, aufsetzen und im Notfall wieder verkaufen.
Vielleicht können die Hutprofis hier im Forum noch mehr dazu sagen oder sogar mit einem Neu Blöcken oder ähnlichem helfen (Thomas von AdVintage wäre da der beste und erste Ansprechpartner).
Nice try kid, but it looks like you brought a knife to a gun fight.
 

#4 31.03.2014, 19:22
Dark Hunter Abwesend
Mitglied

Avatar von Dark Hunter

Beiträge: 1.620
Dabei seit: 05.08.2007
Wohnort: Im Wilden Osten.

Betreff: Re: Passgenauigkeit Akubra Federation
Mein Akubra ist zwar schon alt, aber ich kann mich erinnern, dass der lockerer saß als mein ABD von Marc und beide sind 7 1/8, bzw. 57 cm. Aber ich weis nicht, wie das jetzt bei den neuen Blöcken von Akubra ist. Die haben da ja inzwischen einen anderen, oder?
 

#5 31.03.2014, 22:06
IndyTom Abwesend
Mitglied

Avatar von IndyTom

Beiträge: 1.623
Dabei seit: 24.05.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Passgenauigkeit Akubra Federation
Also das mit der Passgenauigkeit ist wohl reine "Kopfsache" Grinsender Smiley
Ich habe 58. Und obwohl man den Christys ne Nummer größer nehmen sollte passt mir auch hier die 58.
Und ich persönlich konnte keinen unterschied von Christys zum Akubra im punkt Passgenauigkeit feststellen.
Thomas
Rechtschreibfehler dürft ihr euch gerne behalten. Zwinkernder Smiley
 

#6 01.03.2020, 04:11
Schimmi_Ruhrort Abwesend
Mitglied

Avatar von Schimmi_Ruhrort

Beiträge: 68
Dabei seit: 18.07.2019
Wohnort: Mitten im Pott

Betreff: Re: Passgenauigkeit Akubra Federation
Hi Folks,

ich möchte das Thema kurz aufgreifen, da gestern zwei Akubra Federation IV Deluxe in Dark Brown und Moonstone (hellgrau) eingetroffen sind.
Obwohl beide Größe 57 haben, sitzten sie unterschiedlich, Der braune Hut sitzt exakt und fest auf dem Kopf, der graue ist etwas lockerer, aber immer noch so, dass ich keine Huteinlage benötige.

Meinen Christys' Adventurer Poet in Sable (Innenfutter in rot), ebenfalls in 57, musste ich etwas weiten.

Übrigens ist der Filz der Akubras etwas dicker und steifer, wodurch sie sich extrem einfach ohne Dampf formen lassen. Der Poet war da sehr viel widerspenstiger.

Ist es eigentlich normal, dass das Garn der Nähte des Schweißbands sehr hart ist?

Gruß Roland

Gruß Roland
Ich bleibe bei Individualismus und Originalität bevor ich eine schlechte Kopie des Originals werde!
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 02.03.2020, 19:08 von Schimmi_Ruhrort.  

#7 02.03.2020, 09:45
IndyTom Abwesend
Mitglied

Avatar von IndyTom

Beiträge: 1.623
Dabei seit: 24.05.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Passgenauigkeit Akubra Federation
Bei Akubra ist eigentlich alles ziemlich robust verarbeitet. Ich denke da macht das Garn keine Ausnahme.
Thomas
Rechtschreibfehler dürft ihr euch gerne behalten. Zwinkernder Smiley
 

#8 12.03.2020, 06:10
Schimmi_Ruhrort Abwesend
Mitglied

Avatar von Schimmi_Ruhrort

Beiträge: 68
Dabei seit: 18.07.2019
Wohnort: Mitten im Pott

Betreff: Re: Passgenauigkeit Akubra Federation
Das ist wohl war. Ich habe die Hüte nun schon ein paar mal aufgehabt und gewöhne mich so langsam dran.

Ich mache die Tage Bilder davon, sobald ich an dem hellgrauen das Hutband ausgetauscht habe. Dass schwarze Band ist mit persönlich etwas zu dunkel.
Ich habe mir ein anthrazit farbenes Band gekauft und es wird eine kleines persönliches Design Detail bekommen. Zwinkernder Smiley

Gruß Roland
Ich bleibe bei Individualismus und Originalität bevor ich eine schlechte Kopie des Originals werde!
 

Seiten (1): 1


Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 22:46.