Dt. Indiana Jones Fan Forum



#81 31.08.2008, 23:29
Hanselation
Gast
Betreff: and the hoard of the nibelungs (...und der Schatz der Nibelungen (Gerücht!))
War alles wie erwartet -also vorhersehbar. Die melodramatische Szene zwischen Vater und Tochter war das absolute Nogo.
Das Trio mit dem Helden, der sich später mit seiner Partnerin leiert und mit der Jar-Jar-Bings-Blödelmann dabei war in teureren Produktionen schon schlecht, hier wurde es noch schlimmer umgesetzt.
Die Dialoge hörten sich zu einem Großteil nach Erstsemester Filmhochschule an -oder vielleicht doch nicht, die haben wahrscheinlich mehr Ahnung von Dialogen.
Die Darsteller waren meiner Meinung nach durch die Bank schlecht gecasted.
Das Drehbuch war zusammengestückelt aus 50% Vermächtnis der Tempelritter, 20% DaVinci-Code,10% Indiana Jones, 10%-andere Filme und die restlichen 10% Totalschrott
Gut für eine TV-Produktion waren: Das Zitat: "Eine Schatzsuche ist erst dann zuende wenn der Schatz gefunden wurde" , einige Filmsets und der Soundtrack (nur leider nentpricht die Qualität des Filmes diesem nicht).
Man merkt - man bemühte sich redlich!
Ich frag mich immer wieder, warum Drehbücher nicht besser gemacht werden wenn man viel Geld für die Umsetzung ausgibt.

Ein Film muss nicht teuer aussehen, er muss überraschend sein! Dieser Film war nicht überraschend.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 31.08.2008, 23:32 von Hanselation.  

#82 01.09.2008, 01:30
Indiana Quin Abwesend
Mitglied

Avatar von Indiana Quin

Beiträge: 477
Dabei seit: 04.06.2008
Wohnort: -

Betreff: Re: ..and the hoard of the nibelungs (...und der Schatz der Nibelungen (Gerücht!))
Ich sehe gerade die Wiederholung und bemerke doch, wie man versucht diverse Indy-Gegenstände unterzubringen. Der Sidekick trägt einen Hut, am Anfang musste der Held in einer braunen Lederjacke durch die Gegend stiefeln, Bettina trägt eine Tasche im Indy-Stil mit Schnalle auf Brusthöhe und gerade benutzen sie ein Buch, welches auffällige Parallelen zum Graltagebuch aufweist (Ledereinband, Zeichnungen, Einlagen wie Fotos, etc.).
Zur Story wurder bereits genug gesagt.
 

#83 01.09.2008, 12:54
Daniel
Gast
Betreff: Re: ..and the hoard of the nibelungs (...und der Schatz der Nibelungen (Gerücht!))
Das mit dem ...auf das ein weiserer Mann in weiseren Zyeiten...war ja aus National Treasure genommen...mich hat genervt, dass st'ndig mehr Artefakte hinzukamen> das nervt auf die Dauer! Das FInale war ein Witz! Drachenblut> funktioniert nicht (und ich dachte noch> entweder ist es Gift, oder er loest sich auf...eine Falle von Karl oder gar nur eine Metapher...NICHTS der gleichen...die Tarnkappengeschichte zog alles ins Laecherliche...) Ausserdem kommt es mir immer so vor, als laege ueber teuren Produktionen eine Art Schimmer, der alles besser erschienen laesst...kanns nicht erklaeren...
 

#84 01.09.2008, 12:58
Shepard Abwesend
Mitglied

Avatar von Shepard

Beiträge: 974
Dabei seit: 16.09.2007
Wohnort: -

Betreff: Re: ..and the hoard of the nibelungs
Meine Fernsehzeitschrift sagt: "Mit einem für deutsche Verhältnisse beachtlichen Aufwand schickt Regisseur Huettner sein sympathisches Darsteller-Trio durch einen Abenteuerspielplatz."

Ich frage mich gerade ob die Redaktion den Film gesehen hat oder bestochen wurde. Grinsender Smiley
Der Film war zwar nicht ganz so schlecht wie andere RTL-Produktionen die ich gesehen habe, aber er war wirklich alles andere als gut. Der Soundtrack war stellenweise nicht übel, aber das liegt auch nur an Klaus Badelt, der offensichtlich total unterfordert war.

Einige Sets waren auch ganz nett, aber alles in allem nichts besonderes. Schauspielerisch gesehen ist dieser Film irgendwo zwischen "Richterin Barbara Salesch" und "GZSZ" anzusiedeln.

@Indiana Quin:
An dieses Tagebuch erinnere ich mich auch noch. Eine der Zeichnungen sah einer Seite aus dem Gralstagebuch verdammt ähnlich. Das war die mit dem Becher, "Omphalos of Jerusalem" oder so ähnlich... Wenn da nicht kopiert wurde fress ich meinen Hut. Zwinkernder Smiley
The artist formerly known as LVskywalker
The artist formerly known as LVskywalker
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 01.09.2008, 12:58 von LVskywalker.  

#85 01.09.2008, 13:05
5IC Abwesend
Mitglied

Avatar von 5IC

Beiträge: 5.024
Dabei seit: 12.05.2003
Wohnort: Nordhessen

Betreff: Re: ..and the hoard of the nibelungs (...und der Schatz der Nibelungen (Gerücht!))
Lustig fand ich die Duschszene, wo der "Held" der Zimmermann irgendwelche dämlichen Äußerungen zu ihrer "Fußeinseifmethode" vorträgt. Wie süß das doch wäre.

Für mich sah das eher nach schwerstem Fußpilz-Juck-Anfall aus. Lachender Smiley
Chris
 

#86 01.09.2008, 13:15
m.s Abwesend
Mitglied

Avatar von m.s

Beiträge: 1.329
Dabei seit: 28.03.2008
Wohnort: Köln

Betreff: Re: ..and the hoard of the nibelungs (...und der Schatz der Nibelungen (Gerücht!))
Was das kupfern angeht...als es darum ging, daß in das Amulett etwas eingesetzt werden müßte, war ich sicher, daß man jetzt nach einem Edelstein suchen würde. Zwinkernder Smiley Tja, und dann haben wir nachher tatsächlich noch unsere Variante des Raiders-Kartenraums bekommen. Ich hab mich wegen der Dreistigkeit der Autoren und der Wahl der Drehorte nur noch gekugelt. Klar, logo, es sagt ja auch niemand was, wenn an den Externsteinen und am Schloß Neuschwanstein rumgeklettert wird. Wenn man schon alle möglichen Sehenswürdigkeiten zusammenwürfeln muß, kann man's auch ein bißchen glaubwürdiger machen.

Und, mal ehrlich, wenn meine McGuffins, neben dem ganzen Gold, Drachenblut und Balmung sind...dann mach ich da doch was draus!
Deswegen - es war schon sehr lustig zu sehen, was da wieder alles vergeigt wurde. Selbst Klaus Badelt scheint nur irgendwas zusammengehämmert zu haben, was er noch auf Halde liegen hatte.

Obwohl, das Zehenverknoten beim Duschen hat mich tatsächlich fasziniert... Lachender Smiley
Martin Schlierkamp
 

#87 02.09.2008, 10:12
Onkel Tuca
Gast
Betreff: Re: ..and the hoard of the nibelungs (...und der Schatz der Nibelungen (Gerücht!))
Auch die Szene in der die Protagonisten im Kölner Doma aus dem Grab steigen hatte Indy Anleihen. Erst sind sie über geheime Eingänge hineingekommen um dann diesen relativ einfachen Weg herauszufinden. Hat denn niemals jemand zuvor diese Sargdeckel aufgemacht? Erstaunter Smiley ? Es hat nur noch gefehlt dass einer sagt: "Ah, der Kölner Dom". (siehe LC Gullideckel "Ah Venedig")
Die Schauspieler waren wirklich schlecht.
 

#88 02.09.2008, 11:59
Dr.Henry "Indiana" Jones jr. Abwesend
Mitglied

Beiträge: 128
Dabei seit: 12.06.2008
Wohnort: Berlin

Betreff: Re: ..and the hoard of the nibelungs (...und der Schatz der Nibelungen (Gerücht!))
Ich hab den Film noch nicht gesehen, aber aufgenommen. Bin mal gespannt, aber nach Euren Reviews bin ich gewarnt. Lachender Smiley

Hat jemand gestern Teil 1 von diesem Cosma Rambo Hagen Film gesehen? ^^ Den hab ich vorsorglich auch mal aufgenommen.
 

#89 02.09.2008, 12:02
5IC Abwesend
Mitglied

Avatar von 5IC

Beiträge: 5.024
Dabei seit: 12.05.2003
Wohnort: Nordhessen

Betreff: Re: ..and the hoard of the nibelungs (...und der Schatz der Nibelungen (Gerücht!))
Zitat von Dr.Henry "Indiana" Jones jr.:
Ich hab den Film noch nicht gesehen, aber aufgenommen. Bin mal gespannt, aber nach Euren Reviews bin ich gewarnt. Lachender Smiley

Hat jemand gestern Teil 1 von diesem Cosma Rambo Hagen Film gesehen? ^^ Den hab ich vorsorglich auch mal aufgenommen.

Den fand ich NOCH schlechter als den Nibelugnen Film. Grinsender Smiley Den kontne ich mir ncith ganz anschauen. Langweilige Protagonisten. langweilige Dialoge. Ein Schlecht nachsynchronisierter Franzose. Eine Möchtegern Dan Brown Story. Alles in allem große Kacka. Lachender Smiley
Chris
 

#90 02.09.2008, 12:24
Onkel Tuca
Gast
Betreff: Re: ..and the hoard of the nibelungs (...und der Schatz der Nibelungen (Gerücht!))
Die Synchro auch der Geräusche ist wirklich mau. zum Ende hin wurde der Film besser, für'n Montag- und Dienstagabend geht's. Werde mir Teil 2 auch ansehen. Scheint aber als hätte sie nur wenig Geld für die Produktion gehabt, alle 15 Minuten gibt es eine Verfolgungsjagd ZUFUSS! Lachender Smiley
 

#91 02.09.2008, 12:31
m.s Abwesend
Mitglied

Avatar von m.s

Beiträge: 1.329
Dabei seit: 28.03.2008
Wohnort: Köln

Betreff: Re: ..and the hoard of the nibelungs (...und der Schatz der Nibelungen (Gerücht!))
Argh, noch schlechter?! Hab's gestern nicht geschafft und wollte mir beide Teile eigentlich am Sonntag in der Wiederholung ansehen. Aber ob ich mir das dann wirklich antun muß...mal sehen, vielleicht habe ich ja genug Langeweile. Zwinkernder Smiley
Martin Schlierkamp
 

#92 02.09.2008, 13:17
Indiana Leon Abwesend
Mitglied

Beiträge: 982
Dabei seit: 26.05.2008
Wohnort: -

Betreff: Re: ..and the hoard of the nibelungs (...und der Schatz der Nibelungen (Gerücht!))
Wo habt ihr den Teil1 eigentlich angeschaut? Pro7? Auf ORF1 dauert der Film bis 21:45 Uhr auf Pro7 bis 22:30 Uhr! Pro7 hat ganze 45 Minuten Werbung! Ich habe ihn auf ORF geschaut. Keine Werbeunterbrechung. Echt lobenswert. Zwinkernder Smiley
Zum Film: Wie schon ein paar gesagt haben ein misslungener Versuch das Dan Brown- Mystery-Feeling einzufangen. Die Verfolgungsjagden sehr billig gemacht. Das einzig Gute am Film sind die Sets. Zum Trailer des Filmes: Ich weiss nicht wie Pro7, ORF und CO es schaffen so einen schlechten Trailer zu schneiden! Es wird fast die ganze Handlung verraten!
 

#93 02.09.2008, 15:11
Onkel Tuca
Gast
Betreff: and the Hoard of the Nibelungs/und der Schatz der Nibelungen
Zitat von Indiana Leon:
Wo habt ihr den Teil1 eigentlich angeschaut? Pro7? Auf ORF1 dauert der Film bis 21:45 Uhr auf Pro7 bis 22:30 Uhr! Pro7 hat ganze 45 Minuten Werbung! Ich habe ihn auf ORF geschaut. Keine Werbeunterbrechung. Echt lobenswert. Zwinkernder Smiley
Zum Film: Wie schon ein paar gesagt haben ein misslungener Versuch das Dan Brown- Mystery-Feeling einzufangen. Die Verfolgungsjagden sehr billig gemacht. Das einzig Gute am Film sind die Sets. Zum Trailer des Filmes: Ich weiss nicht wie Pro7, ORF und CO es schaffen so einen schlechten Trailer zu schneiden! Es wird fast die ganze Handlung verraten!

Also ich hab ihn auf Pro 7 gesehen und der ging nur bis 22:14, obwohl er laut DVBT-Tuner-Menüanzeige bis 22:18 gehen sollte. Die Anzahl und Länge der Werbepausen hielt sich somit im üblichen Bereich. (Ist trotzdem eindeutig zuviel um sich richtig auf einen Film einlassen zu können.) Bei 45 Minuten Werbung im Film hätte ich ihn sicherlich nicht zuende gesehen.
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 02.09.2008, 15:13 von Onkel Tuca.  

#94 02.09.2008, 15:24
Onkel Tuca
Gast
Betreff: Re:..and the hoard of the nibelungs (...und der Schatz der Nibelungen (Gerücht!)
edit:gelöscht

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, das letzte Mal am 03.09.2008, 09:50 von Onkel Tuca.  

#95 03.09.2008, 15:32
Indiana Leon Abwesend
Mitglied

Beiträge: 982
Dabei seit: 26.05.2008
Wohnort: -

Betreff: Re: ..and the hoard of the nibelungs (...und der Schatz der Nibelungen (Gerücht!))
Puuuuh...! Pfui. Der zweite Teil war ja noch schlimmer als der erste! Wie lange hatten die am Drehbuch!? Fünf Minuten?! Bsp. Die Szene, mit der Scheibe: Ca. 110 Jahre im Sand vergraben, aber glänzt zuoberst auf dem Sand. Mein Urteil: Einer der schlechtesten Filme, die ich je gesehen habe!
 

#96 03.09.2008, 15:50
Jens Abwesend
Administrator

Avatar von Jens

Beiträge: 4.742
Dabei seit: 04.11.2002
Wohnort: Berlin

Betreff: Re: ..and the hoard of the nibelungs (...und der Schatz der Nibelungen (Gerücht!))
Ja, der war wirklich nicht so toll. Selbst das sonst immer so ansehnliche Fräulein Hagen hat irgendwie blass in dem Film ausgesehen ... und ein wenig unglücklich, so als wollte sie auch möglichst schnell wieder weg. Und was bitte hat denn Blacky Fuchsberger dazu getrieben diesen Hippie-Papst zu spielen? Die "deus-ex-machina"-Rettung aus der israelischen Wüste war da schon fast symptomathisch für das Drehbuch ...
Und seit wann dürfen Quarantäne-Patienten auf dem Sterbebett mit Mobiltelefonen telefonieren?

Schade, verschenkte Idee ... obwohl, selbst die Idee hinter dem Film war ja schon ziemlich mau. Na, dafür hab' ich mich am Montag wenigsten wieder über das Galileo-Spezial zum Thema köstlich amüsieren können. Lachender Smiley

Ich hoffe, ich komme dieser Tage auch noch einmal dazu, in den "Nibelungen"-Film reinzuschauen. Ich muss gestehen, dass mir viel von der oben genannten Kritik etwas überzogen vorkommt (Nicht jeder Umhängetasche mit Buckle ist bei Indy geklaut, Hut und Lederjacke würde ich eher als "Hommage" interpretieren (ebenso den Omphalos im Notizbuch - wer außer "die hard" Indy Fans weiß schon darum?) - und selbst Indy hat beides ja nur bei Harry Steele geliehen. Zwinkernder Smiley ). Aber wie gesagt, ich halte mich mit Kritik zurück, denn ich hab' den Film ja noch nicht einmal gesehen.
Letters from abroad: http://lettersfromthefield.com
 

#97 03.09.2008, 16:24
Last Crusader Abwesend
Mitglied

Beiträge: 2.791
Dabei seit: 06.02.2005
Wohnort: -

Betreff: Re: ..and the hoard of the nibelungs (...und der Schatz der Nibelungen (Gerücht!))
Mein Gott Jens, schau, was ich in deinem Text gefunden habe:

Zitat von Jens:
Ja, der war wirklich nicht so toll. Selbst das sonst immer so ansehnliche Fräulein Hagen hat irgendwie blass in dem Film ausgesehen ... und ein wenig unglücklich, so als wollte sie auch möglichst schnell wieder weg. Und was bitte hat denn Blacky Fuchsberger dazu getrieben diesen Hippie-Papst zu spielen? Die "deus-ex-machina"-Rettung aus der israelischen Wüste war da schon fast symptomathisch für das Drehbuch ...
Und seit wann dürfen Quarantäne-Patienten auf dem Sterbebett mit Mobiltelefonen telefonieren?

Schade, verschenkte Idee ... obwohl, selbst die Idee hinter dem Film war ja schon ziemlich mau. Na, dafür hab' ich mich am Montag wenigsten wieder über das Galileo-Spezial zum Thema köstlich amüsieren können. Lachender Smiley


Unschuldiger SmileyLachender SmileyZwinkernder Smiley

 

#98 03.09.2008, 16:35
Jens Abwesend
Administrator

Avatar von Jens

Beiträge: 4.742
Dabei seit: 04.11.2002
Wohnort: Berlin

Betreff: Re: ..and the hoard of the nibelungs (...und der Schatz der Nibelungen (Gerücht!))
Ja, der mysteriöse "Jens-Code"! Aber das ist nur ein Vorgeschmack meiner furchterregenden Fähigkeiten. Lachender Smiley
Letters from abroad: http://lettersfromthefield.com
 

#99 04.09.2008, 12:03
Indiana Leon Abwesend
Mitglied

Beiträge: 982
Dabei seit: 26.05.2008
Wohnort: -

Betreff: Re: ..and the hoard of the nibelungs (...und der Schatz der Nibelungen (Gerücht!))
@ Jens
Du sprichst mir absolut aus der Seele. Und das absolut billigste war: Das dieser Markus gerade am Telefon gestorben ist. So was Billiges glaubt doch kein Mensch. Zwinkernder Smiley
 

#100 05.09.2008, 23:49
Jens Abwesend
Administrator

Avatar von Jens

Beiträge: 4.742
Dabei seit: 04.11.2002
Wohnort: Berlin

Betreff: Re: ..and the hoard of the nibelungs (...und der Schatz der Nibelungen (Gerücht!))
Sooo, hab' mir heute abend endlich mal die Zeit genommen und RTLs Nibelungenfilm angeschaut. Klar, der Streifen hat seine reichlich kitschige Stellen und Plotholes, in denen man den ganzen Nibelungenhort versenken könnte (Karl läßt den Schatz verbergen, um ihn "aus dem Verkehr" zu ziehen ... und zwei der "Schlüssel" zum geheimen Aufbewahrungsort (der am Ende eine nicht weiter gesicherte Höhle in den Bergen ist, über die jeder dahergelaufene Wanderer zufällig stolpern kann?) sind ausgerechnet Arm und Schädel des Kaisers? Die haben den Schatz also so lange im Keller aufbewahrt, bis Karl das Zeitliche gesegnet hat und sie Schatzkarten in seinen Schädel ritzen konnte?). Aber - und das meine ich ernst - ich hab' mich trotzdem über die Schnitzeljagd-Schatzsuche amüsiert. Ich glaube schon, dass die Beteiligten Spaß an diesem Projekt hatten. Der Film hat mich eher weniger an Indy, als viel mehr an "Das Vermächtnis der Tempelritter" erinnert. Und unbedingt unlogischer oder schlechter als dieser war "Die Suche nach dem Schatz der Nibelungen" m.E. eigentlich nicht.
Für einen abenteuerlich-unterhaltsamen Fernsehabend gar nicht soooo übel ... da hab' ich schon schlechteres gesehen (z.B. einen Tag nach dieser Ausstrahlung auf Pro7 Zwinkernder Smiley ).
Letters from abroad: http://lettersfromthefield.com
 

Seiten (7): 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7


Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 23:52.