Dt. Indiana Jones Fan Forum Summit 2019



#661 13.11.2018, 22:39
horner1980 Abwesend
Mitglied

Avatar von horner1980

Beiträge: 1.826
Dabei seit: 11.01.2014
Wohnort: Fürstenzell

Betreff: Re: Verstorbene Prominente
Kann ich mir auch vorstellen, dass man nach den vier Filmen, für denen er schon die Cameos abgedreht hat, vielleicht einfach immer wieder ein Bild von ihm einbauen wird, entweder in einer Zeitung oder an einem Bild, an dem einer der Helden vorbeiläuft. Auch eine Idee wäre, dass auf einem Bildschirm einer seiner alten Auftritte laufen wird. Also irgendwie werden die es schon schaffen, dass Stan Lee weiterhin in den Filmen zu sehen sein wird, und ich vermute, das wird nicht als CGI passieren, sondern man wird entweder auf Bilder oder ältere Szenen zurückgreifen.
"Music is the most direct path to the human heart."

Steven Spielberg
 

#662 24.11.2018, 17:46
Kukulcan Abwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 4.032
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Verstorbene Prominente
RIP Nicolas Roeg

Gehört eigentlich nicht ins Off-Topic, er hat bei 2 Young Indiana Jones Folgen mit Regie geführt
 

#663 25.11.2018, 12:55
Pascal Abwesend
Moderator

Avatar von Pascal

Beiträge: 6.487
Dabei seit: 04.03.2012
Wohnort: <Info auf Anfrage>

Betreff: Re: Verstorbene Prominente
seltsamer Zufall - da ich mich gerade mit Joseph Conrad beschäftige, bin ich gestern zufällig auf [url=https://de.wikipedia.org/wiki/Heart_of_Darkness_(Film)]Heart of Darkness[/url] von 1993 gestolpert.

Bei welcher Episode hat er denn noch Regie geführt? Mir ist nur "Paris, October 1916" bekannt.
Laird Dr. Pascal Ivanović Kurosawa is one of the most over-rated moderators in this forum.
aktuell page of diary in work: sign.09,page04 (No. 132 of 288)
 

#664 25.11.2018, 13:14
Kalmanitas Abwesend
Mitglied

Avatar von Kalmanitas

Beiträge: 2.675
Dabei seit: 10.02.2013
Wohnort: Belgium

Betreff: Re: Verstorbene Prominente
Habe mir vor zwei Wochen noch einmal Eureka (aus dem Jahr 1983, mit Gene Hackman und Rutger Hauer) auf Blu Ray angeschaut.
Der Mann hatte schon einen sehr eigenwilligen Stil... eigenwillig sowohl visuell als auch vom Erzählstil her.
You only have one life! You can make it either chicken shit or chicken salad!
 

#665 25.11.2018, 13:15
Kukulcan Abwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 4.032
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Verstorbene Prominente
Zitat von Pascal:
seltsamer Zufall - da ich mich gerade mit Joseph Conrad beschäftige, bin ich gestern zufällig auf [url=https://de.wikipedia.org/wiki/Heart_of_Darkness_(Film)]Heart of Darkness[/url] von 1993 gestolpert.

Bei welcher Episode hat er denn noch Regie geführt? Mir ist nur "Paris, October 1916" bekannt.

Glaub du hast recht
 

#666 25.11.2018, 13:24
Toth Abwesend
Mitglied

Avatar von Toth

Beiträge: 2.088
Dabei seit: 08.11.2008
Wohnort: Südpfalz

Betreff: Re: Verstorbene Prominente
"Don't look now" ist noch heute ein Meisterwerk des verstörenden Horrors. RIP
Some bad hat, Harry!
 

#667 26.11.2018, 15:52
Lacombe Abwesend
Mitglied

Avatar von Lacombe

Beiträge: 418
Dabei seit: 09.05.2009
Wohnort: Saarland

Betreff: Re: Verstorbene Prominente
Bernardo Bertolucci ist verstorben.
 

#668 26.11.2018, 17:21
Toth Abwesend
Mitglied

Avatar von Toth

Beiträge: 2.088
Dabei seit: 08.11.2008
Wohnort: Südpfalz

Betreff: Re: Verstorbene Prominente
Sein letzter Tango ist getanzt. RIP
Some bad hat, Harry!
 

#669 30.11.2018, 20:56
Pascal Abwesend
Moderator

Avatar von Pascal

Beiträge: 6.487
Dabei seit: 04.03.2012
Wohnort: <Info auf Anfrage>

Betreff: Re: Verstorbene Prominente
Gloria Katz ist gestorben (ToD Co-Drehbuchautorin)

https://www.syfy.com/...asses-away
Laird Dr. Pascal Ivanović Kurosawa is one of the most over-rated moderators in this forum.
aktuell page of diary in work: sign.09,page04 (No. 132 of 288)
 

#670 01.12.2018, 23:35
Valeska Abwesend
Mitglied

Avatar von Valeska

Beiträge: 837
Dabei seit: 23.04.2010
Wohnort: Das X markiert den Punkt!

Betreff: Re: Verstorbene Prominente
Zitat von Pascal:
Gloria Katz ist gestorben (ToD Co-Drehbuchautorin)

https://www.syfy.com/...asses-away

Sehr schade,

ihr verdanken wir nicht nur meinen absoluten Lieblingsfilm "Indiana Jones und der Tempel des Todes", sondern auch den ersten Star Wars (ANH) und das Prinzessin Leia nicht nur schmückendes Beiwerk war, welches gerettet werden musste. Ich hätte gerne jemanden mit so einem Verständnis für interessante Gechichten für Indy 5.

https://www.hollywoodreporter.com/...76-1164737
IF ADVENTURE HAS A NAME ...
 

#671 02.12.2018, 09:50
Kayley Abwesend
Mitglied

Avatar von Kayley

Beiträge: 367
Dabei seit: 25.09.2015
Wohnort: -

Betreff: Re: Verstorbene Prominente
Und niemand verliert ein Wort über George W. Bush sen.!?
"X" never, ever marks the spot.
 

#672 02.12.2018, 11:22
Kukulcan Abwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 4.032
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Verstorbene Prominente
Zitat von Kayley:
Und niemand verliert ein Wort über George W. Bush sen.!?

War der prominent?
 

#673 02.12.2018, 12:24
Kayley Abwesend
Mitglied

Avatar von Kayley

Beiträge: 367
Dabei seit: 25.09.2015
Wohnort: -

Betreff: Re: Verstorbene Prominente
Zitat von Kukulcan:
Zitat von Kayley:
Und niemand verliert ein Wort über George W. Bush sen.!?

War der prominent?

Prominent sicher, populär... das ist eine andere Frage ;).
"X" never, ever marks the spot.
 

#674 02.12.2018, 19:04
Lacombe Abwesend
Mitglied

Avatar von Lacombe

Beiträge: 418
Dabei seit: 09.05.2009
Wohnort: Saarland

Betreff: Re: Verstorbene Prominente
Wir Deutschen haben die Wiedervereinigung unseres Landes zu einem guten Teil George Bush zu verdanken. Er war damals der einzige Staats- oder Regierungschef der vier Siegermächte, der sich von Anfang an dafür ausgesprochen hatte. Das sollte man erwähnen.

Außerdem ist die frühere Formel 1 Moderatorin Stefanie Tücking gestorben.
 

#675 03.12.2018, 09:45
Kukulcan Abwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 4.032
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Verstorbene Prominente
Zitat von Lacombe:
Wir Deutschen haben die Wiedervereinigung unseres Landes zu einem guten Teil George Bush zu verdanken. Er war damals der einzige Staats- oder Regierungschef der vier Siegermächte, der sich von Anfang an dafür ausgesprochen hatte. Das sollte man erwähnen.

Was die Wiedervereinigung angeht, hat er eigentlich nur geerntet, was Reagan gesät hat, der nach 8 Jahren kurz vor der Wiederverinigung das Amt räumen musste.
 

#676 03.12.2018, 15:38
Lacombe Abwesend
Mitglied

Avatar von Lacombe

Beiträge: 418
Dabei seit: 09.05.2009
Wohnort: Saarland

Betreff: Re: Verstorbene Prominente
Wie gesagt. Die Chefs der anderen drei Siegermächte waren entweder skeptisch (etwa Mitterand) oder offen feindselig (Thatcher). Wäre Bush es auch gewesen, hätte das Ganze einen anderen Verlauf nehmen können.
 

#677 19.12.2018, 17:49
Toth Abwesend
Mitglied

Avatar von Toth

Beiträge: 2.088
Dabei seit: 08.11.2008
Wohnort: Südpfalz

Betreff: Re: Verstorbene Prominente
Penny Marshall, immerhin die Regisseurin von "Big" oder "Zeit des Erwachens" ist im Alter von 75 Jahren verstorben.
Some bad hat, Harry!
 

#678 19.12.2018, 21:27
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 1.421
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: Verstorbene Prominente
Falscher Thread und dennoch Anlass zur Trauer:

Liebes-Aus bei Helene Fischer und Florian Silbereisen

Mag beide und finde die Trennung einfach schade. Alles Gute für die Zukunft!
Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, das letzte Mal am 20.12.2018, 06:50 von FloW.  

#679 20.12.2018, 08:46
Kukulcan Abwesend
Mitglied

Avatar von Kukulcan

Beiträge: 4.032
Dabei seit: 04.03.2013
Wohnort: Köln

Betreff: Re: Verstorbene Prominente
Zitat von FloW:
Falscher Thread und dennoch Anlass zur Trauer:

Liebes-Aus bei Helene Fischer und Florian Silbereisen

Mag beide und finde die Trennung einfach schade. Alles Gute für die Zukunft!
Wow, ich kann mir kaum etwas vorstellen, was mir weiter am verlängerten Rücken vorbeigeht.
 

#680 20.01.2019, 19:40
horner1980 Abwesend
Mitglied

Avatar von horner1980

Beiträge: 1.826
Dabei seit: 11.01.2014
Wohnort: Fürstenzell

Betreff: Re: Verstorbene Prominente
Andrew Vajna ist verstorben..

Zitat:
Andy Vajna, Producer of 'Rambo' Films, Dies at 74
In addition to the Stallone action films, he also produced Madonna's 'Evita,' among many others.
Hungary's National Film Fund says that Hungarian-American film producer Andy Vajna has died. He was 74.
Vajna, who produced several Rambo films starring Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger's Total Recall and a number of Terminator films, as well as Madonna's Evita, among many others, died Sunday at his Budapest home after a long illness.
Vajna was also owner of the TV2 Group, a Hungarian broadcaster which owns several television channels.
The producer was born in Budapest on Aug. 1, 1944, and escaped Hungary's communist regime in 1956.
Since 2011, Vajna had been a commissioner in Prime Minister Viktor Orban's government, in charge of developing Hungary's film industry.
Hungarian films have won several top prizes at recent international festivals. In 2016, Son of Saul, financed mostly by Hungary's National Film Fund, won the Oscar for best foreign language film. On Sunday, Arnold Schwarzenegger remembered Vajna on Twitter: "Andy Vajna was a dear friend and a revolutionary force in Hollywood. He proved that you don’t need studios to make huge movies like Terminator 2 or Total Recall. He had a huge heart, and he was one of the most generous guys around. I’ll miss him. My thoughts are with his family."
Quelle: https://www.hollywoodreporter.com/...74-1177614

aber auch Nick Redman, Produzent vieler Soundtrack-Editionen, wie das legendäre Star Wars-Set von 1996, ist leider verstorben.

Zitat:
Nick Redman, Oscar-nominated documentary filmmaker, award-winning soundtrack producer and co-founder of the Twilight Time video label, died Thursday afternoon, Jan. 17, at a Santa Monica Hospital, after a two-year battle with cancer. He was 63.
He was nominated for an Academy Award as producer of the 1996 documentary “The Wild Bunch: An Album in Montage,” a look back at Sam Peckinpah’s controversial film. He also produced and directed the 1998 “A Turning of the Earth: John Ford, John Wayne and The Searchers,” about the making of the Western classic, a prizewinner at multiple film festivals.
In 2007 he produced and directed the feature documentary “Becoming John Ford,” which debuted at the Venice International Film Festival and detailed the long and complex relationship between the famous director and 20th Century-Fox studio chief Darryl F. Zanuck.
He made numerous other short films including profiles of actress Stella Stevens and film composers Basil Poledouris and Jerry Fielding.
In 2011, Redman co-founded the independent home-video label Twilight Time, which has released hundreds of classic films on DVD and Blu-Ray. His was a familiar voice for his dozens of well-informed commentary tracks, both for Twilight Time and other labels.
As a consultant to the Fox Music Group since 1993, he supervised one of Hollywood’s first and most comprehensive film-music restoration programs, restoring hundreds of 20th Century-Fox film and television scores. In 1994, The Film Music Society recognized him with its Film Music Preservation Award for his pioneering work at Fox.
Prior to his association with Fox, he spent three years as projects director for Culver City-based Bay Cities Records.
Redman produced several hundred albums featuring the music of dozens of major Hollywood composers including Alfred Newman, Bernard Herrmann, Jerry Goldsmith, John Williams, Rodgers and Hammerstein, Alex North, Hans Zimmer, James Horner, Michael Kamen and many others. He particularly championed the work of Lalo Schifrin and Jerry Fielding, premiering on disc such film-score classics as Schifrin’s original “Dirty Harry” and Fielding’s complete “The Wild Bunch.”
He earned gold-certification plaques for his production of the “Star Wars Trilogy” box for Arista Records in 1996, and “Star Wars: A New Hope” for RCA Victor in 1997.
A longtime member of BAFTA, he conducted many video interviews for its Heritage Archive including those of actors Malcolm McDowell, Sir Ben Kingsley, Ian McShane, Tilda Swinton, Millicent Martin, director Michael Apted and producer Kevin Brownlow. A respected film historian, he also wrote for “DGA Magazine” and “Film Score Monthly.”
Redman was born in Wimbledon, South West London, in 1955. He worked for the U.K. Ministry of Defense in the early 1970s, studied drama at Kingston College and, as he often said, “played Neanderthal thugs” on British television series. He became an assistant producer on various projects, worked at the BBC and moved to the U.S. in 1988.
Survivors include his wife, writer Julie Kirgo of Santa Monica; his daughter Rebecca Redman of Louisville, Ky.; a brother, Jonathan Redman of England; and stepchildren Anna Kaufman and Daniel Kaufman. A memorial service has not yet been scheduled.
Quelle: https://www.hollywoodreporter.com/...74-1177614

"Music is the most direct path to the human heart."

Steven Spielberg
 

Seiten (36): 1, 2 ... 32, 33, 34, 35, 36


Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 03:36.