Dt. Indiana Jones Fan Forum Summit 2019



#781 11.07.2019, 18:03
pielandreas Abwesend
Mitglied

Avatar von pielandreas

Beiträge: 543
Dabei seit: 25.01.2012
Wohnort: bei Hannover

Betreff: Re: pielandreas - Sammlung


Jurassic Park - Crash McCreery's Baby Raptors

 Mark "Crash" McCreery wusste immer, dass er "Dinosaurier" machen wollte. Nach seinem Abschluss im Jahr 1988 am Art Center College of Design arbeitete Crash mit einigen der größten Namen der
    Branche zusammen, darunter Stephen Hopkins für Predator 2, Tim Burton für Edward Scissorhands und James Cameron für Terminator 2.

Als die eigentliche Produktion für den Film begann, erweckten Crash und Stan Winston diese Dinosaurier durch Puppenspiel und funk- und kabelgesteuerte Installationen zum Leben. Crash zog sogar
 den Raptor-Anzug in voller Größe an, den er als Puppenspieler am Set entwarf.   

Crash renderte Hunderte von Zeichnungen für Jurassic Park. Eine, die im Film nie ganz realisiert wurde, ist die Zeichnung der Baby-Raptoren, die kurz nach dem Schlüpfen aus ihren bebrüteten
 Eiern zusammenspielen. Da die Velociraptoren im Film so erschreckend waren, würden sie vielleicht als süße, fast domestizierte Kreaturen nicht passen. Zum Glück haben Crash und Universal es
  Chronicle Collectibles ermöglicht, ein dreidimensionales Produkt dieses bezaubernden Kunstwerks zu schaffen.

  Die Baby-Raptoren sind auf 300 Stück limitiert, meine Nummer ist die 13 von 300. Dabei ist noch eine etwa DIN A4 große Zeichnung der Raptoren mit Signatur. 

















Mehr Bilder und Infos wie immer auf meiner Homepage:

http://www.thx-trailer.com/...ssic11.htm
Andreas
 

#782 Gestern, 17:59
pielandreas Abwesend
Mitglied

Avatar von pielandreas

Beiträge: 543
Dabei seit: 25.01.2012
Wohnort: bei Hannover

Betreff: Re: pielandreas - Sammlung


Der 104 cm große, berüchtigte Kopfgeldjäger Boba Fett ist ein kalter, berechnender Söldner, der auf einer Base steht, die von seinem dramatischen Ausgang aus Cloud City inspiriert ist.
Die Figur hat einen Helm und einen Entfernungsmesser, so dass Sie ihn auf der Suche nach seinem nächsten Ziel anzeigen können, und er hält seinen Blaster bereit.
Die Boba Fett Legendary Scale™ Figur mischt hochdetaillierte Skulpturen mit maßgeschneiderten Stoffelementen, um seine ikonische, kampferprobte Mandalorianische Rüstung mit unglaublicher Präzision nachzubilden.
Die Figur enthält eine Wookiee Kunsthaar Kopfbedeckungen über der Schulter als Trophäen seines professionellen Rufes.
Boba Fett ist aus Fiberglas-, ABS- und Stoffelementen gefertigt und verfügt über eine Beleuchtung auf der Brustplatte des Kopfgeldjägers für eine zusätzliche Anzeigeoption.

Das ist meine dritte Legendary Figur aus der Reihe, ich liebe die dunkle Seite der Macht, bisher habe ich Darth Maul und Darth Vader. Die Figuren sind gut im Preis gestiegen bei Sideshow, die ersten waren noch
preiswerter, daher finde ich, ist die Fahnenstange langsam erreicht, fast 3k Euro sind ein stolzer Preis. Der Aufbau des ganzen hätte etwas weniger aufwändiger sein können, da man doch vieles noch selbst
per Hand anbringen muss, nun gut da hat man wohl an die Transportsicherung gedacht. Leider wieder mal kein Glanzkarton. In der Preisregion gibt es nach Sideshow selbst verständlich noch Cinemaquette / ECC und
die neue Marke Queen Studio. Es solide Qualität, nicht großes zu Meckern, aber die eben erwähnten Firmen gehen etwas mehr mit Liebe und Detail vor, das ist Sideshow etwas anzukreiden.
Die Beleuchtung erfolgt mittels dreier AA Batterien, die im Jetpack hinten sind. Es sind drei Lichtquellen, am Kopf die Zielvorrichtung, hinten am Jetpack und natürlich vorne an der Brust. Das ganze kann man unter
dem Jetpack per leichten Druck auf einem Knopf steuern.





















Mehr Bilder und Infos wie immer auf meiner Homepage:

http://www.thx-trailer.com/...wars92.htm
Andreas
 

Seiten (40): 1, 2 ... 38, 39, 40,


Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 17:17.