Dt. Indiana Jones Fan Forum Summit 2019



#1 14.10.2011, 14:04
majortoht
Gast
Betreff: RotLa FSK 16?
Wieso machen die das?
Raiders ist doch nicht so besonders brutal? Wieso FSK 16?
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 14.10.2011, 14:06 von majortoht.  

#2 14.10.2011, 14:32
Toth Abwesend
Mitglied

Avatar von Toth

Beiträge: 2.084
Dabei seit: 08.11.2008
Wohnort: Südpfalz

Betreff: Re: RotLa FSK 16?
Von der Action her sicher der brutalste und sadistischste aller Indyfilme. Ob er heute noch immer eine 16er-Freigabe bekäme steht natürlich auf einem anderen Blatt. Am Ende ist die Freigabe ohnehin eher uninteressant.
Some bad hat, Harry!
 

#3 14.10.2011, 14:41
majortoht
Gast
Betreff: Re: RotLa FSK 16?
Ich dachte eher das Temple of Doom der brutalste und sadistischste wär...
 

#4 14.10.2011, 14:46
Toth Abwesend
Mitglied

Avatar von Toth

Beiträge: 2.084
Dabei seit: 08.11.2008
Wohnort: Südpfalz

Betreff: Re: RotLa FSK 16?
Zitat von majortoht:
Ich dachte eher das Temple of Doom der brutalste und sadistischste wär...

Die Opferszene bieter in dieser Hinsicht sicher Hardcoregewalt, die an Brutalität und Sadismus der "Höhepunkt" der Serie ist. Die Actionszenen halte ich jedoch bei Raiders für härter, expliziter und weniger jovial.
Some bad hat, Harry!
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 14.10.2011, 14:46 von Toth.  

#5 14.10.2011, 14:48
IndyTom Abwesend
Mitglied

Avatar von IndyTom

Beiträge: 1.560
Dabei seit: 24.05.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: RotLa FSK 16?
Nun Raiders war doch immer schon auf 16 beschränkt. Und Temple genau so.
Als ich die Filme erstmals im TV sah kamen sogar noch diese ansagen: Der Nachfolgende Film ist für Zuschauer...
Nur LC war eigentlich ab 12. So weiß ich das jedenfalls.
Und persönlich finde ich die beschränkungen auch in ordnung.
Thomas
Rechtschreibfehler dürft ihr euch gerne behalten. Zwinkernder Smiley
 

#6 14.10.2011, 15:26
Leusel Abwesend
Mitglied

Avatar von Leusel

Beiträge: 7.917
Dabei seit: 02.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: RotLa FSK 16?
Nebenbei, früher waren die Filme irgendwie blutiger, ist mir erst kürzlich bei Beverly Hills Cop aufgefallen (...vielleicht ist das aber auch nur mein Eindruck, aber bei vielen vergleichbaren Filmen fallen die Niedergeschossenen Personen immer unblutig zu Boden). Ich glaube aber, das alle vier Filme heute die gleiche Freigabe erhalten würden, wie zum Erscheinungszeitpunkt. Und die halte ich auch für angemessen.
Das lausigste Mitglied des deutschen Indy Forums
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 14.10.2011, 15:27 von Serano.  

#7 15.10.2011, 09:27
majortoht
Gast
Betreff: Re: RotLa FSK 16?
Da ist doch nichts dabei Grinsender Smiley
Die einzigen harten Szenen sind:

1. Der Mechaniker am Propeller (Seinen Abgang sieht man nicht richtig)
2. Der Typ in der Bar der verbrennt und dann erschossen wird.
3. Tohts schmelzendes Gesicht, Dietrichs schrumpfender Kopf und Belloqs explodierender Kopf.
4. Der Nazi bei der Verfolgungsjagd der vom Wagen überfahren wird.

Sonst ist nichts mehr dabei.
ALSO! Raiders ab 12 freigeben!
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 15.10.2011, 09:28 von majortoht.  

#8 15.10.2011, 10:46
Raider Abwesend
Mitglied

Avatar von Raider

Beiträge: 3.128
Dabei seit: 19.10.2002
Wohnort: -

Betreff: Re: RotLa FSK 16?
Wenn ich mich richtig erinnere wird alles erst ab 16 freigegeben, wenn darin Blut in übermäßigem Maße vorkommt. Alleine Tohts Gesicht ist daher schon ein Grund es ab 16 freizugeben.
Aber ob er jetzt ab 12 oder 16 freigegeben ist, ist doch vollkommen egal. Was würde es bringen, wenn er jetzt ab 12 freigegeben ist?
Alex
 

#9 15.10.2011, 10:54
El Hüsto Abwesend
Mitglied

Avatar von El Hüsto

Beiträge: 237
Dabei seit: 14.06.2008
Wohnort: Essen

Betreff: Re: RotLa FSK 16?
Das sind alles alte Freigaben. In der Regel werden Filme nicht neu der FSK vorgelegt, da zu teuer. Soweit ich mich erinnere, waren RotLa und ToD im Fernsehen früher auch immer gekürzt.
Man bedenke, dass einer meiner Lieblingsfilme DER ROTE KORSAR 1952 eine FSK von ab 12 Jahren hatte. Den Film kann man heute bedenklos einen 6-jährigem Kind zeigen. Der Film läuft ja auch regelmäßig im Vormittagsprogramm.
"Und meiner Mutter Ohren. Der Rest gehört Ihnen!"
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 15.10.2011, 10:55 von El Hüsto.  

#10 15.10.2011, 11:53
majortoht
Gast
Betreff: Re: RotLa FSK 16?
Zitat von Raider:
Alleine Tohts Gesicht ist daher schon ein Grund es ab 16 freizugeben.

Häh? Hilfloser Smiley
Auch wenn bei Tohts Tod viel Blut zu sehen ist, ist es doch kein Grund den "gesamten" Film ab 16 freizugeben.
Nur wegen einer EINZIGEN SZENE!
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 15.10.2011, 11:54 von majortoht.  

#11 15.10.2011, 12:05
Propstar Abwesend
Mitglied

Avatar von Propstar

Beiträge: 874
Dabei seit: 21.08.2007
Wohnort: -

Betreff: Re: RotLa FSK 16?
@majortoht

selbst wenn der Film ab 12 freigegeben wäre, dürftest Du ihn noch immer nicht sehen. Und jetzt ?
 

#12 15.10.2011, 12:07
IndyfanBO Abwesend
Mitglied

Avatar von IndyfanBO

Beiträge: 2.075
Dabei seit: 16.01.2006
Wohnort: Bochum

Betreff: Re: RotLa FSK 16?
Das wird anhand dessen gemessen, welche Graumsamkeiten man Kindern ab 12 zumuten kann, man muss bedenken das Kinder immer noch ein ganzes Stück labiler sind als jemand der 16 ist. Natürlich war sowas früher wurscht, heute schreien Psychologen auf, auch wenn ich es persönlich nicht nachvollziehen kann, da ich auch mit den filmen aufgewachsen bin. Wenn man selber erwachsen ist sieht das wieder anders aus, und da muss man sehen was man Kindern zumutet.

Jeder ist anders, und fasst dinge besser oder schlechter auf, manche kommen damit klar, manche kirgen nen Knacks, daher im Zweifelsfall immer sicher gehn, daher geht ne FSK16 schon klar denk ich...
 

#13 15.10.2011, 12:11
majortoht
Gast
Betreff: Re: RotLa FSK 16?
Zitat von Propstar:


selbst wenn der Film ab 12 freigegeben wäre, dürftest Du ihn noch immer nicht sehen. Und jetzt ?

Doch das geht schon hast du nicht gehört das Kinder ab 6 Jahren mit Erwachsenenbegleitung einen Film ab 12 gucken dürfen?
Außerdem ist Raiders der erste Film ab 16 gewesen den ich jemals gesehen habe.
 

#14 16.10.2011, 10:01
Raider Abwesend
Mitglied

Avatar von Raider

Beiträge: 3.128
Dabei seit: 19.10.2002
Wohnort: -

Betreff: Re: RotLa FSK 16?
Zitat von majortoht:
Zitat von Raider:
Alleine Tohts Gesicht ist daher schon ein Grund es ab 16 freizugeben.

Häh? Hilfloser Smiley
Auch wenn bei Tohts Tod viel Blut zu sehen ist, ist es doch kein Grund den "gesamten" Film ab 16 freizugeben.
Nur wegen einer EINZIGEN SZENE!

Natürlich ist das ein Grund, den Film erst ab 16 freizugeben. Egal wieviele Szenen es von der Sorte im Film gibt. Wie willst du es denn sonst machen? Vor der Szene eine Einblendung machen in der steht "Alle unter 16 halten sich jetzt bitte mal für 20s die Augen zu? Wohl eher nicht.

Und es mag so sein, dass man FSk12 Filme in Begleitung schon ab 6 sehen darf halte ich teilweise für echt grenzwertig. "Der Untergang" ist z.B. auch ab 12 freigegeben und da würde ich schon dreimal überlegen, ob ich den meinem 12 jährigen Kind zeige.
Alex
 

#15 20.10.2011, 14:17
Dr.-Jones Abwesend
Mitglied

Avatar von Dr.-Jones

Beiträge: 499
Dabei seit: 26.08.2011
Wohnort: -

Betreff: Re: RotLa FSK 16?
Das ist doch sowas von egal ab wie viel jahren die Indyfilme freigegeben sind. Selbst wenn du dich hier darueber beschwerst, wird die FSK es nicht aendern.
Wenn du sie sehen willst, schau sie von mir aus.
Ich fuer meinen Teil habe sie mir alle angeschaut, und habe erst danach auf die Alterbegrenzung geschaut und gemerkt: Upps, den haette ich gar nicht sehen duerfen. Bloed gelaufen Unschuldiger Smiley ... Albtraeume habe ich trotzdem keine gekriegt.

Aber was ich eigentlich sagen will: Fuer solche Fragen muss man keinen neuen Thread aufmachen. Mach doch einfach einen einzigen Thread auf in Richtung: Majortohts kleine Fragen.
*atemhol* so, jetzt bin ich fertig. Grinsender Smiley
Emmett Lathrop Brown
"Ich trage jetzt Stetson. Stetsons sind cool." - Der 11. Doktor
 

#16 20.10.2011, 14:23
IndyTom Abwesend
Mitglied

Avatar von IndyTom

Beiträge: 1.560
Dabei seit: 24.05.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: RotLa FSK 16?
Das wäre vielleicht wirklich keine schlechte Idee Dr.-Jones. Ansonsten bauen wir uns irgendwann das Forum dermaßen zu dass man nichts mehr findet...

Ohne damit jetzt Schimpfen zu wollen. Also bitte nicht Falsch verstehen.

Und zu den Filmen: Sie haben ihre beschränkungen seit es sie gibt und die werden so bleiben. Man sehe sich doch beispielsweise mal den ersten Frankenstein film an. Der ist seit 1932 ab 16 freigegeben. Obwohl heutige Filme ab 12 sogar noch brutaler sind.
Thomas
Rechtschreibfehler dürft ihr euch gerne behalten. Zwinkernder Smiley
 

#17 20.10.2011, 14:36
m.s Abwesend
Mitglied

Avatar von m.s

Beiträge: 1.330
Dabei seit: 28.03.2008
Wohnort: Köln

Betreff: Re: RotLa FSK 16?
Noch schnell ein Gedanke, bevor ich mich ebenfalls Dr.-Jones' Idee anschließe...
Eine Altersfreigabe hat nicht notwendigerweise etwas mit ein paar "brutalen" Szenen zu tun, sondern insgesamt mit dem Inhalt des Films. Man kann durchaus argumentieren, daß Raiders thematisch und erzählerisch für ein etwas "älteres" Publikum gedacht ist. Nämlich ein eher "jugendliches" und nicht mehr "kindliches".
Martin Schlierkamp
 

#18 29.07.2017, 10:08
Pascal Abwesend
Moderator

Avatar von Pascal

Beiträge: 6.103
Dabei seit: 04.03.2012
Wohnort: <Info auf Anfrage>

Betreff: Re: RotLa FSK 16?
Ich habe gerade nochmal in meiner Sammlung nachgeschaut.

Die RotlA-DVD ist mit FSK 16.
Aber die RotlA-Blue-Ray ist mit FSK 12. Erstaunter Smiley
Laird Dr. Pascal Ivanović Kurosawa is one of the most over-rated moderators in this forum.
aktuell page of diary in work: sign.09,page04 (No. 132 of 288)
 

#19 29.07.2017, 10:33
Leusel Abwesend
Mitglied

Avatar von Leusel

Beiträge: 7.917
Dabei seit: 02.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: RotLa FSK 16?
Wurde halt vom Jugendschutz nochmal bewertet, was ist dabei?
Das lausigste Mitglied des deutschen Indy Forums
 

#20 29.07.2017, 10:44
Pascal Abwesend
Moderator

Avatar von Pascal

Beiträge: 6.103
Dabei seit: 04.03.2012
Wohnort: <Info auf Anfrage>

Betreff: Re: RotLa FSK 16?
Dabei ist nichts. Ich frage mich jetzt aber, ob ich meinen Nichten rein rechtlich nur die Blu-Ray, aber nicht die DVD zeigen darf.

Immerhin gab es in der Blue-Ray-Fassung ja eine neue/geänderte Szene (der Sturz des Geländewagens). Deshalb kann man wohl auch nicht von der gleichen Film-Version sprechen.
Laird Dr. Pascal Ivanović Kurosawa is one of the most over-rated moderators in this forum.
aktuell page of diary in work: sign.09,page04 (No. 132 of 288)
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 29.07.2017, 10:48 von Pascal.  

Seiten (2): 1, 2


Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 22:47.