Dt. Indiana Jones Fan Forum Summit 2019



#21 26.10.2011, 08:50
Dark Hunter Abwesend
Mitglied

Avatar von Dark Hunter

Beiträge: 1.617
Dabei seit: 05.08.2007
Wohnort: Im Wilden Osten.

Betreff: Re: Was spielt ihr derzeit?
Na, die ganzen Shooter der letzten Jahre sind nicht mein Ding. Auf Dauer nur noch Einheitsbrei und zu konsolenlastig. Die Missionen zu geradlinig, kaum Handlungsfreiheit und Erforscherdrang, folge dem Weg und knall alles ab. Das einzige, was die immer mehr verbessern ist die Grafik. Aber wirklich mal was innovativ Neues gibt es auf dem Sektor schon länger nicht mehr. Besonders da die Szenarien nicht interessanter werden. Irakkrieg kann ich mir auch in den Nachrichten ansehen und mit WW2 nervt Guido K. im ZDF alle paar Wochen als deutsches Appellgewissen.

OP Flashpoint als odentlicher PC Shooter mit tollen Kampagnen, riesigen Karten, sich entwickelnden Charakteren und nicht immer linearem Missionsdesign. Die schafften es ordentliche Atmosphäre aufkommen zu lassen. Besonders die Add-Ons gaben da noch vieles dazu. Die Neuauflage kenne ich leider nicht, aber das Original spiele ich trotz des Alters immer wieder gern. Etwas wie dieses, mit modernen technischen Mitteln und KI-System wäre genial. Ein ebenso ausgefeiltes Szenario, ruhig wieder eine heiße Phase des Kalten Krieges, nukleare Bedrohung, so ein gewisses Kubakrisenfeeling und eine Prise Schweinebuchtsyndrom, mit etwas russischem Säbelgerassel und Prager Frühlingsluft.

Ansonsten spiele ich momentan Sky Crawlers auf der Wii. Kurzweilig, aber ziemlich spaßige Flugsim. Die Wii Steuerung ist richtig klasse und im Expertenmodus hat man echtes Fluggefühl. Das "Pilotengeplapper" ist auch nicht übel und verleiht Luftschlachtengetümmelatmo.
Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert, das letzte Mal am 26.10.2011, 09:26 von Dark Hunter.  

#22 26.10.2011, 09:40
Leusel Abwesend
Mitglied

Avatar von Leusel

Beiträge: 7.927
Dabei seit: 02.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Was spielt ihr derzeit?
Da muss ich dir Recht Geben, Dark Hunter. Ich habe viele neuere Shooter gespielt, darunter Crysis 2 und Call of Duty Modern Warfare 2, aber beide nach kurzer Zeit aus Desinteresse wieder weggelegt, da es immer das Gleiche ist, besonders Call of Duty. Gibt es irgendwelche Ego-Shooter MIT interessanter Handlung? Deswegen spiele ich mittlerweile auch viel lieber etwas mit interessanter Handlung und dichter Atmosphäre, wie Assassins Creed, Dead Space oder ein Rollenspiel wie Final Fantasy oder Fallout.
Das lausigste Mitglied des deutschen Indy Forums
 

#23 26.10.2011, 10:41
"Indy" Hans Abwesend
Mitglied

Beiträge: 9.268
Dabei seit: 01.04.2008
Wohnort: NRW

Betreff: Re: Was spielt ihr derzeit?
Zitat von Arne:
Oh Leute ihr wisst doch gar nichts! Heute kam "Ihre Amazon Bestellung wurde versand!"! Das bedeutet: BATTLEFIELD 3! Ich bin so gesoannt bin ein alter Veteran und hoffe so sehr, dass diese Game gut wird!

Wenn jemand mal zocken will, sacht an!

Schade Arne - BF2 habe ich gerne gezockt aber nachdem ich bei der Amazone so viel negatives über dieses Konzept, nicht des Spieles sondern der Firma gelesen habe, war es runter von meiner Wunschliste. Kann ja wohl nicht sein, daß ich ONline und angemeldet sein muß wenn ich OFFline spielen will (da gabs noch mehr Punkte die viele andere auch störten und mit auslesen des Rechners, der Installierten HARD UND SOFTWARE zu tun hatten die ich aber aus dem Gedächtnis nicht mehr zusammenbekomme). DAS alles geht mir zu weit in meine Selbstbestimmung hinein. Auf das Spiel hatte ich mich richtig gefreut aber SO ein Konzept werde ich sicherlich nicht supporten.

EDIT: http://www.pcgames.de/...en-841174/

Hier wird ebenfalls sehr viel negatives berichtet: (http://www.amazon.de/...R5B0MVNFEY)

Hans
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 26.10.2011, 11:23 von "Indy" Hans.  

#24 26.10.2011, 11:04
Penumbra Abwesend
Ehemaliges Mitglied

Avatar von Penumbra

Beiträge: 394
Dabei seit: 18.06.2011
Wohnort: -

Betreff: Re: Was spielt ihr derzeit?
Ich mag Shooter auch nicht, hab aber auch noch nie richtig einen gespielt.
Denn bei mir ist es so, ein Spiel muss eine tolle Story haben, viele komplexe Rätsel, eine spannende Atmosphäre und einen glaubwürdigen Stil haben.
Ich spiele Rollenspiele, Rennspiele, Adventures und Horror-Spiele. Aber keine Shooter, weil bei einem Shooter ist man erstmal bis unter die Arme mit fetten Waffen bewaffnet.
Ich spiele nicht gerne den Superhelden, sondern eher den, der mit seinem Kopf und seinem Geschick arbeitet.
Dazu kommt, dass es keine wirkliche Story gibt. Man muss nur seinen Gegner vernichten und das ist alles. Man wird mitten in ein Schlachtfeld gesetzt und ballert um sich herum.
Und wenn man getroffen wird, lebt man sowieso wieder. Actionreiche Ballerspiele, wo alles am explodieren ist und man eine ganze Stadt kaputtballern kann und plötzlich auch noch
gelernt hat, einen Hubschrauber rückwärts durch die einstürzenden Häuser zu steuern, dann finde ich das ist typisch Spiel. Man soll nicht derjenige sein, der andere umbringen muss,
sondern derjenige, der von anderen umgebracht werden soll.
Man könnte gute Shooter machen, wenn man zum Beispiel in einem dunklen Kellergebäude, einem Tunnelsystem oder einem verlassenen alten Haus spielen würde und man nur
begrenzt Monition zur Verfügung hat, wo man mehr schleichen und sich verstecken muss, als einfach nur um sich herumzuballern und alles explodieren zu lassen.
Und mit realistischen Soldaten, ohne den ganzen Fantasy-Kitsch wie überdimensionierte Rüstungen und Waffen.

Finde ich.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 26.10.2011, 11:07 von Penumbra.  

#25 26.10.2011, 11:56
Kanar Abwesend
Mitglied

Avatar von Kanar

Beiträge: 1.111
Dabei seit: 13.01.2007
Wohnort: Berlin

Betreff: Re: Was spielt ihr derzeit?
Was Shooter angeht kann ich euch wirklich Deus Ex - Human Revolution empfehlen...zwar ist die Grafik nicht die Bombe, dafür aber die Handlung und die Handlungsfreiheit...es mcht richtig Spaß und steht dem ersten Deus Ex in fast nix nach.
Erik
 

#26 26.10.2011, 11:59
Arne Abwesend
Mitglied

Avatar von Arne

Beiträge: 397
Dabei seit: 12.01.2011
Wohnort: Kiel

Betreff: Re: Was spielt ihr derzeit?
Für mich persönlich ist die SingleplayerStory total unerheblich. Ich bin ein MultiplayerKind, früher auch nen Clan gehabt etc.

@IndyHans: war auch schon bei Bad Company so. Du hast vollkommen Recht, mir ists nur (noch) egal. Wenn die meine Hausarbeiten vonner Uni ausspionieren wollen: hehe, solln sie. Ich habe in der Weise eh schon lange Internetpräsenz, da ists auch egal, ob nun noch ein Battlelog oder Origin dazukommt.

@Penumbra: "sondern derjenige, der von anderen umgebracht werden soll." -> http://www.youtube.com/...r_embedded

"Man könnte gute Shooter machen, wenn man zum Beispiel in einem dunklen Kellergebäude, einem Tunnelsystem oder einem verlassenen alten Haus spielen würde und man nur
begrenzt Monition zur Verfügung hat, wo man mehr schleichen und sich verstecken muss, als einfach nur um sich herumzuballern und alles explodieren zu lassen." ->

http://www.youtube.com/watch?v=2Cuv0Uet1A4
(hut:taper=bash:straight + hut:straight=bash:reverse taper)2Filz=(Hut)2
 

#27 26.10.2011, 14:39
Penumbra Abwesend
Ehemaliges Mitglied

Avatar von Penumbra

Beiträge: 394
Dabei seit: 18.06.2011
Wohnort: -

Betreff: Re: Was spielt ihr derzeit?
Wo wir gerade vom Teufel sprechen, gerade habe ich Battlefield 3 bei mir im Briefkasten gefunden. Wie gesagt, ich spiels zwar nicht, aber mein Bruder hats bestellt.
Kommt normalerweise erst morgen raus.
Naja, sieht schon wie im Krieg aus, aber das Geballer steht su sehr im Mittelpunkt, anstatt man irgendwie aus dem Hinterhalt schießen muss.

Und jetzt installiert mein Bruder gerade dieses Spiel, werds mir aber mal angucken.
 

#28 26.10.2011, 14:56
Dark Hunter Abwesend
Mitglied

Avatar von Dark Hunter

Beiträge: 1.617
Dabei seit: 05.08.2007
Wohnort: Im Wilden Osten.

Betreff: Re: Was spielt ihr derzeit?
@Penumbra So einfach ist es nun auch nicht. Es gibt auch Shooter mit Story und mehr als nur "drauflos, knall, bumm und fertisch". Splinter Cell wäre da so ein Beispiel. Teil 1 und 2 fand ich gut gemacht. Die neueren Teile sind auch nicht schlecht, aber das Konzept ist dann halt irgendwie schon bekannt. Aber man kommt hier eben viel mehr mit Köpfchen und Geschick voran.Gut Rätsel sind jetzt nicht so der komplexe Part, aber dafür punktet die Story und eine gelungene Rundumatmosphäre. Außerdem gibt und gab es durchaus auch Shooter mit wesentlichem Tiefgang. Geht dann so in Richtung eines Taktikshooters mit einer starken Einzelspielerkampagne.

Flashpoint war so ausgerichtet. Man spielte Soldat in einer Armee, respektive verschiedene aus diversen Truppengattungen. Auch war man kein Einzelkämpfer (abgesehen von den Missionen als Speznaz/Black Commando Soldat mit Sabotage und Spezialaufträgen), sondern kommandierte auch ganze Gruppen und Armeezüge auf dem Schlachtfeld. Wenn man wollte führte man also im Hintergrund als Leutnant und kommandierte seine Soldaten herum und musste sie durchaus in günstige Positionen bringen, Stellungen beschützen, vorrücken lassen, etc. Das ganze ging soweit, dass man als Kommandant einer kleinen Panzertruppe unterwegs war oder im Verbund aus Infanterie, Luft- und Panzereinheiten operierte.

In ähnlicher Manier, jedoch kleinerem Rahmen funktionieren Spiele wie die Rainbow Six-Reihe. Hier ist man Teil eines Spezialkommandos und hat im Grunde die Wahl, wie man die Missionen und die durchaus vorhandene Story durchläuft. Das fängt damit an, dass man sehr detailiert den Einsatz und damit auch jedes Kommandomitglied vorbereitet (Angefangen von Bewaffnung, Startpunkten der Teams, wann welche Gruppe wo langgeht, Türen öffnet, stürmt, schießt, ablenkt usw.) bis hin dann eben zum eigentlichen Einsatz. Je nachdem, was man selber wollte, plante man sich den als "Superheld", der alles allein kann (was aber oft nicht ratsam war und schnell im Abschuss endete), oder musste stark mit den NPCs im eigenen Kommando interagieren.

Im Grunde gehört auch die BF-Reihe hier hinein. Wobei mir da vieles zu vorgefertigt und zu sehr auf Multiplayer und rasches drauflos gemacht war, vom meist langweiligen Szenario simpler Schlachtkarten ganz abgesehen. Da fehlte mir immer der rote Faden. Allerdings habe ich es auch nie selber besessen, sondern nur "auswärts" angespielt und da blieb mein Interesse dann sehr begrenzt, sie besitzen zu wollen. Ich bin kein Multiplayerfreund und werd es nie. Spiele sollen mich anderweitig ablenken und ähnlich einem guten Buch in ihren Bann und aus der Umwelt herausentführen. MPs schaffen das nicht, das nur völlige Kurzweil und zu unzusammenhängendes Gezappel. Nervige Frustsituationen mit Mitmenschen hab ich auf Arbeit genug. Mir Duelle mit anderen in der Freizeit zu liefern, ist für mich Zeitverschwendung. Wenn es mal MPs mit echter Story und großen Kampagnen und richtigen Szenarien gäbe, dann vielleicht. Sowas ist bisher eher auf dem Rollenspielsektor zu finden, aber MMPORGs dieses Sektors jucken mich nun auch nicht wirklich. Ein Flashpoint-Szenario als langfristiger MMPORG wäre mal nicht übel. Nur Einzelkarten und simples "Fahnenklauen" ist mir schlicht zu langweilig.
Das von Hans angesprochene Problem tut sein Übriges und ich befürchte es wird in Zukunft eher mehr geben, die solche Mittel der Kundenrechtsbeschneidung ergreifen.
Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, das letzte Mal am 26.10.2011, 15:05 von Dark Hunter.  

#29 26.10.2011, 18:01
Penumbra Abwesend
Ehemaliges Mitglied

Avatar von Penumbra

Beiträge: 394
Dabei seit: 18.06.2011
Wohnort: -

Betreff: Re: Was spielt ihr derzeit?
Ja, aber ich finde, dass Shooter generell keine gute Atmosphäre haben. Denn meistens steht im Mittelpunkt, sich zu wehren und stets seine Gegner zu erschießen.
Als ich das hier gespielt habe http://www.youtube.com/...re=related war ich so fasziniert, dass ich keine Action-Spiele mehr mag.
Spiele wo man allein ist und nie weiß, wo der nächste Gegner sein könnte, kaum etwas sieht und auf jeden Schritt achten muss, vermitteln ein viel größeres Erlebnis!
Wenn ich in eine Horde von Soldaten gesetzt werde und überall nur geballert wird, verliert das Spiel sehr schnell an Eindruck. Zumindest ist das bei mir so.
Und Spiele wie FEAR oder Splinter Cell haben zwar ihre Momente und auch teilweise eine gute Atmosphäre, doch sie vermitteln stets das Gefühl eines bewaffneten Helden.
Das ist der Grund, warum ich keine Shooter spiele. Ich brauche eine spannende Story und eine beklemmende Atmosphäre. Kein Spiel voller Gegner und Kämpfe, denn die gibt es wie Sand am Meer.
Ich kann mir zwar vorstellen, dass Battlefield 3 online viel Spaß machen wird, aber das ist dann eher so zum Zocken, aber nicht, um in eine spannende Geschichte und eine Welt einzutauchen.
Ballerspiele wirken auf mich irgendwie völlig ideenlos, aber vielleicht ist es auch gar nicht das Ziel dieser Spiele.
Und was Rollenspiele angeht, da spiele ich auch keine MMORPGs, denn auch dort fehlt es an Story und Atmosphäre. Ich spiele nur single-player RPGs wie The Witcher, Gothic oder Risen.

Habe gestern das Gothic-4-AddOn gespielt und freue mich demnächst auf das in Essen entwickelte Risen 2.
Need for Speed: The Run ist auch schon bestellt, welches die Engine von Battlefield 3 nutzt.
Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert, das letzte Mal am 26.10.2011, 18:13 von Penumbra.  

#30 26.10.2011, 19:28
Leusel Abwesend
Mitglied

Avatar von Leusel

Beiträge: 7.927
Dabei seit: 02.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Was spielt ihr derzeit?
Ach, Ego-Shooter wie Half-Life, oder Call of Duty haben durchaus gute Atmosphäre, nur nach einiger Zeit hat man halt im Alleingang dutzende Aliens und Soldaten abgeschlachtet. Auf Dauer kann ich deswegen solche Spiele nicht spielen. Aber zu realistisch geht es meiner Meinung nach auch nicht, da meistens auf Kosten des Realismus der Spielspaß verloren geht.
Das lausigste Mitglied des deutschen Indy Forums
 

#31 27.10.2011, 16:49
Penumbra Abwesend
Ehemaliges Mitglied

Avatar von Penumbra

Beiträge: 394
Dabei seit: 18.06.2011
Wohnort: -

Betreff: Re: Was spielt ihr derzeit?
So, ich hab jetzt Battlefield zwar nicht aktiv gespielt, aber das, was ich mitbekommen habe, war sehr positiv. Zwar war die Installation ziemlich kompliziert, hier und da muss etwas aktiviert, heruntergeladen und installiert werden, aber nach 2 Stunden konnte ich endlich zuschauen, wie mein Bruder das game spielte.
Man fühlt sich wirklich wie im Krieg, alles ist so lebendig und echt, man kann alles zerstören und Grafik und Sound sind erste Klasse. Man kann nur noch sehr schwierig Unterschiede zur Realität feststellen.
Ich spiele zwar keine Shooter (Gründe habe ich ja schon genannt) aber sehr lebendig fühlt sich das Spiel wie kein anderes an. Als ob es kein Spiel, sondern Realität wäre. Das hat mich positiv beeindruckt. Allerdings wird es auf Dauer immer das selbe sein.
 

#32 28.10.2011, 16:41
Penumbra Abwesend
Ehemaliges Mitglied

Avatar von Penumbra

Beiträge: 394
Dabei seit: 18.06.2011
Wohnort: -

Betreff: Re: Was spielt ihr derzeit?
An alle, die Battlefield 3 oder andere neue Spiele von EA spielen.
Seid ihr euch bewusst, auf was ihr euch da einlässt?
Ist leider etwas viel Text, aber man sollte es sich genau durchlesen.
Da reden alle von Facebook und dem Bundestrojaner, dabei akzeptiert man in den AGBs folgendes:
http://forum.ea.com/de/posts/list/859581.page
 

#33 28.10.2011, 19:39
"Indy" Hans Abwesend
Mitglied

Beiträge: 9.268
Dabei seit: 01.04.2008
Wohnort: NRW

Betreff: Re: Was spielt ihr derzeit?
Du solltest die Threads, in denen du postest auch mal lesen Zwinkernder Smiley (nicht böse gemeint) In Post #23 habe ich das schon angesprochen.
Edit: Bin mir sicher, daß sich früher oder später da auch die Staatsanwaltschaft noch mit beschäftigen werden muss.
Hans
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 28.10.2011, 19:43 von "Indy" Hans.  

#34 28.10.2011, 20:57
Penumbra Abwesend
Ehemaliges Mitglied

Avatar von Penumbra

Beiträge: 394
Dabei seit: 18.06.2011
Wohnort: -

Betreff: Re: Was spielt ihr derzeit?
Da liegst du nicht falsch. Es kommt eventuell so weit, dass das Spiel in Deutschland vorerst nicht weiter verkauft werden darf.
Schau dir auch mal den darin verlinkten Gamestar Artikel an:

https://openpetition.de/...eutschland
 

#35 28.10.2011, 21:13
"Indy" Hans Abwesend
Mitglied

Beiträge: 9.268
Dabei seit: 01.04.2008
Wohnort: NRW

Betreff: Re: Was spielt ihr derzeit?
Na da bin ich ja mal gespannt was dann die ganze "Wir-haben-ja-nicht-zu-verbergen-Fraktion" dazu sagt (falls sie es denn lesen). Für mich stellt das den Straftatbestand "Ausspähen von Daten dar" (http://dejure.org/gesetze/StGB/202a.html) auch wenn man die AGB´s aktiv anerkennen muß denn mit so weitreichenden Eingriffen in den Rechner muß man nicht zwangsläufig rechnen wenn man sich ein legal(!) erworbenes Spiel installiert.
Hans
 

#36 29.10.2011, 12:21
Penumbra Abwesend
Ehemaliges Mitglied

Avatar von Penumbra

Beiträge: 394
Dabei seit: 18.06.2011
Wohnort: -

Betreff: Re: Was spielt ihr derzeit?
Origin scheint wirklich die persönlichen Daten zu scannen und ausgelesen an EA zu senden.
Schaut euch das mal an:
http://s14.directupload.net/...sewgjn.jpg
 

#37 29.10.2011, 15:04
"Indy" Hans Abwesend
Mitglied

Beiträge: 9.268
Dabei seit: 01.04.2008
Wohnort: NRW

Betreff: Re: Was spielt ihr derzeit?
Inzwischen haben wohl mehrere Leute "kalte Füße" bekommen Zwinkernder Smiley Die Grafik (Stand: Heute ca. 15:00) dürfte eine deutliche Sprache sprechen (noch nie [meines Wissens] wurde ein Amazon-Artikel SO massiv abgestraft). Inzwischen, auch nach deinem Beitrag Penumbra, bin ich mir SEHR sicher, daß jemand klagen und sich dann die Staatsanwaltschaft damit beschäftigen wird.
Hans
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 29.10.2011, 15:05 von "Indy" Hans.  

#38 29.10.2011, 15:36
Leusel Abwesend
Mitglied

Avatar von Leusel

Beiträge: 7.927
Dabei seit: 02.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Was spielt ihr derzeit?
Und dabei war Steam schon hart an der Grenze. Mit ihrer Suche nach Raubkopieren schneiden sich viele Spielehersteller zu Recht ins eigene Fleisch. Tja, und zurzeit spiele ich "Star Wars The Force Unleashed" für PS2, erinnert positiv an das Gemetzel von "God of War", und erzählt eine interessante alternative Geschichte im Zweitlieblingsuniversum vieler Forumsmitglieder. Grinsender Smiley
Das lausigste Mitglied des deutschen Indy Forums
 

#39 29.10.2011, 20:40
Penumbra Abwesend
Ehemaliges Mitglied

Avatar von Penumbra

Beiträge: 394
Dabei seit: 18.06.2011
Wohnort: -

Betreff: Re: Was spielt ihr derzeit?
EA fährt sogar mit einem echten Panzer durch die Kölner Innenstadt und macht Werbung für Battlefield 3.
Ich finde, man sollte keine Spiele-Werbung mit echten Kriegsmaschinen machen. Was sollen die Leute denken, die im Krieg gestorben sind?
Spiel ist Spiel und man sollte damit nicht andeuten, dass Krieg etwas geiles ist, was es nicht ist.
Das Spiel ist spielerisch und technisch echt Meisterklasse, aber was bringt ein tolles Spiel, wenn man sich dafür einen Trojaner ins Haus holt?
Und nur Probleme mit der Installation, Aktivierung und Spielen hat?
Sollte Origin irgendwann "zum Glück" abgeschafft werden, kann man Battlefield 3 auch nicht mehr spielen, weil man dafür das Programm braucht.
Selbes gilt für Steam, die spionieren zwar nicht die Benutzer derart aus, aber wer garantiert, dass man die Spiele auch in 10 Jahren noch spielen kann?
Ob e-mail, Passwort, Steam oder Origin, der daran geknüpfte Account, der Aktivierungscode des Spiels noch funktioniert? Auf so vielen unterschiedlichen Rechnern, die man im Leben normalerweise hat?
Ich möchte meine Spiele für immer spielen können, ohne auf ein anderes Programm und einen Account angewiesen zu sein, der vielleicht irgendwann nicht mehr funktioniert. Und ich möchte auch nicht zwanghaft mit dem Internet verbunden sein!
Sollte der Tag kommen, an dem ich ein Spiel aufgrund dessen nicht mehr spielen kann, werde ich mir meine Spiele entweder stehlen oder im Laden zerstören.
Denn SO geht es nicht!

Hier das Bild mit dem Panzer: http://theorigin.de/artikel_LN01.png

Und hier gibts ne Menge Stoff: http://www.theorigin.de
Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, das letzte Mal am 30.10.2011, 14:44 von Penumbra.  

#40 30.10.2011, 16:44
altmanfilm Abwesend
Mitglied

Avatar von altmanfilm

Beiträge: 101
Dabei seit: 29.07.2011
Wohnort: Gelsenkirchen

Betreff: Re: Was spielt ihr derzeit?
Jo habe ich auch von gehört, denke mir gerade was aus, was ich dagegen setzten kann Grinsender Smiley
Rene Altman
http://www.sondengehen.de

"Der heilige Grahl, Dr. Jones! Ewiges Leben!"
 

Seiten (49): 1, 2, 3, 4 ... 48, 49


Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 22:57.