Dt. Indiana Jones Fan Forum



#1 06.02.2011, 13:22
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 2.579
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Film: SERENGETI ist seit 01.05.21 auf Netflix
Heute schaue ich mir diesen großartigen Kinofilm im Cinestar in Mainz um 19:30 Uhr an. Reinhard Radke - der Regisseur und Kameramann dieses spektakulären Naturfilms ist sogar HEUTE dort. Sprecher dieses Meisterwerks ist Hardy Krüger Junior. Dieser Film ist einfach genial und sehr empfehlenswert.

Internetpräsenz: SERENGETI DER FILM

Filminfo:

Nach „Unsere Erde“ und „Unsere Ozeane“ präsentiert Universum Film ein neues Naturwunder auf der großen Leinwand: Die wilde Schönheit Afrikas!

Die Serengeti, eine großartige, unberührte Landschaft, erstreckt sich viele hundert Kilometer vom Kraterhochland Tansanias bis an die nördlichen Ausläufer des Schutzgebietes in Kenia. Sie ist die Bühne, auf der sich seit Jahrtausenden ein dramatisches Naturschauspiel zeigt: archaisch, wild und ergreifend. „Serengeti“ begleitet die Bewohner der Savanne und ihre verschlungenen Schicksale; alle dem Wechsel zwischen Regen- und Trockenzeit, zwischen paradiesischer Üppigkeit und gnadenloser Härte, unterworfen. Die Serengeti stellt ein weltweit einmaliges Ökosystem dar. Hier beeindruckt nicht nur eine schier endlose Savanne oder die Vulkanwelt des Unesco-Weltnaturerbes - hier findet auch jährlich eine der letzten großen Tierwanderungen statt. Hunderttausende von Gnus, Zebras und Antilopen unternehmen ihren kreisförmigen Zug durch die Serengeti, Massai Mara und Ngorongoro: stets auf denselben Routen und gezwungen, größte Hindernisse zu überwinden. Ihnen dicht auf der Spur sind ihre natürlichen Feinde: Löwen, Leoparden, Geparden und Hyänen. Kaum anderswo auf der Welt bietet der Kampf ums Überleben ein so grandioses, eindrucksvolles Schauspiel wie im Massenzug der Tiere in der Serengeti.

50 Jahre nach Bernhard Grzimeks Oscar®-gekröntem Film „Serengeti darf nicht sterben“ hat der renommierte Tierfilmer und Zoologe Reinhard Radke dokumentiert, was in der langen Zeit seither in der Serengeti geschehen ist. In wunderbaren, berührenden Bildern fängt die deutsch-britische Naturdokumentation „Serengeti“ das Leben und die Bewohner dieser einzigartigen Landschaft ein - wissend, dass durch Überbevölkerung, Wilderei und weitere menschliche Einflüsse dieses Paradies gefährdet ist.
Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, das letzte Mal am 10.01.2022, 10:46 von FloW.  

#2 09.01.2022, 17:49
FloW Abwesend
Mitglied

Avatar von FloW

Beiträge: 2.579
Dabei seit: 01.08.2006
Wohnort: Rheinhessen

Betreff: Re: SERENGETI ab 03.02.11 im Kino
Seit Mai 2021 auch auf Netflix streambar. Das Meisterwerk von Naturfotograf, Biologe, Filmemacher und Elektroingenieur Reinhard Radke: https://www.reinhardradke.com
Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, das letzte Mal am 09.01.2022, 23:28 von FloW.  

Seiten (1): 1


Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 04:55.