Dt. Indiana Jones Fan Forum Summit 2019



#1 20.05.2010, 16:57
Stefan Jones Abwesend
Mitglied

Avatar von Stefan Jones

Beiträge: 1.160
Dabei seit: 04.02.2009
Wohnort: who cares

Betreff: Sir Richard`s Shield
MurdocXXL und ich haben als kleines Nebenprojekt zeitgleich an einem Sir Richard Schild gearbeitet.
Ich selber bin heute mit meinem fertig geworden und ich möchte Euch gerne das Ergebnis zeigen.

Front:



Back:



Das Original könnt Ihr hier ansehen:

http://www.keirlusby.com

MurdocXXL wird hier auch noch seine Bilder reinstellen und wir wollen, wenn Interesse besteht, auch gerne so eine Art Tutorial machen. Mit vielen vielen Bildern Grinsender Smiley und den verschiedenen Materialien, die wir benutzt haben ( auch wenn unsere Schilde sich sehr ähnlich sind, haben wir doch teilweise sehr verschiedene Möglichkeiten benutzt )
Cells. Interlinked.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 15.07.2013, 15:17 von Stefan Jones.  

#2 20.05.2010, 17:37
Indy 25 Abwesend
Mitglied

Avatar von Indy 25

Beiträge: 540
Dabei seit: 28.09.2009
Wohnort: neben Indys Haus

Betreff: Re: Sir Richard`s Shield
sehr,sehr schön!Tolle Arbeit!
Andreas
Ich bin wie ein falscher Fünfziger.Ich tauche immer wieder auf.
I like Ike Grinsender Smiley
 

#3 20.05.2010, 17:59
KäptnHaddock Abwesend
Mitglied

Avatar von KäptnHaddock

Beiträge: 34
Dabei seit: 03.05.2010
Wohnort: Exil-Sachse

Betreff: Re: Sir Richard`s Shield
Sehr geniales Schild! Erstaunter Smiley
Sieht echt umwerfend aus. Fehlt nur noch das passende Skelett incl. Gruft Grinsender Smiley

Euer Tutorial ist sicherlich ne ganz interessante Sache. Also ich würde mir sowas gerne mal durchlesen (auch wenn ich mir kein Schild basteln möchte)

Gruß
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 20.05.2010, 18:00 von KäptnHaddock.  

#4 20.05.2010, 18:36
azrael Abwesend
Mitglied

Avatar von azrael

Beiträge: 7.152
Dabei seit: 19.06.2008
Wohnort: Bakerstreet 221 B, London

Betreff: Re: Sir Richard`s Shield
WOOOWWWWW... donnerwetterwetterwetter... genial
echt ein meisterstück...so genug schmalz

ich hatte auch schon drüber nachgedacht mir eins zu basteln. also mich würde dir herstellung und die materialien interessieren.
Ein Tippfehler kann alles urinieren...
 

#5 20.05.2010, 19:56
Marvin Scott Abwesend
Mitglied

Avatar von Marvin Scott

Beiträge: 398
Dabei seit: 14.02.2009
Wohnort: Wunstorf

Betreff: Re: Sir Richard`s Shield
Super Schild auf dem Bild. Zwinkernder Smiley
Mich würde die Herstellung auch interessieren.

MfG Marvin
 

#6 20.05.2010, 20:26
P.J. Jones Abwesend
Mitglied

Avatar von P.J. Jones

Beiträge: 1.090
Dabei seit: 09.03.2008
Wohnort: Offenbach bei landau in der pfalz

Betreff: Re: Sir Richard`s Shield
echt toll geworden, bin auch auf's tutorial gespannt!
Peter

"Sicher?", "Ganz Sicher!"
 

#7 20.05.2010, 20:39
Stefan Jones Abwesend
Mitglied

Avatar von Stefan Jones

Beiträge: 1.160
Dabei seit: 04.02.2009
Wohnort: who cares

Betreff: Re: Sir Richard`s Shield
Sir Richard`s Shield Tutorial

Materialienliste:

Pappel-Sperrholzplatten (4mm Dicke)
Holzleim ( ich habe einen ganzen Eimer Ponal classic 760 gr gekauft )
Kleber
Polsternägel (Kopfdurchmesser 11mm, Farbe: hell silber / vernickelt )
Resinabdruck der kompletten Gralstafel ( MurdocXXL hat eine komplette Gralstafel gedremelt und davon einen Abguss gemacht. Davon wurden dann zwei ca. 4mm dicke Abgüsse mit smooth-cast ROTO, einem leichten und flexiblem Resin genommen )
Farben ( Silber, Rot, Schwarz, Effektfarben )
Metallleisten ( 2 cm breit, 2mm stark )
Feile ( Metall- und Holzfeilen)
Schmirgelpapier
Ledergürtel
Schrauben
Holzspachtel

Werkzeuge:

Stichsäge
Metallsäge
Metallbohrer
Bohrmaschine
Schraubzwingen
Spanngurte
Seil
Hammer
Schneidezange

Als Vorbild für den Schild hat eine ziemlich kleine Abbildung auf Keir Lusby`s Homepage herhalten müssen:

http://www.keirlusby.com/film/f08.htm

Dann werden zunächst die Maße des Schildes auf eine der Sperrholzplatten gezeichnet. Indy Magnoli hat folgende Maße angegeben: 43" x 18" (110cm x 47cm) . Mein Schild hat die gleiche Länge, ist aber etwas breiter: ca 53 cm
Die Sperrholzplatten habe ich mir im Baumarkt zuschneiden lassen, was den Verschnitt ein wenig reduziert hat.

Die untere der beiden Sperrholzplatten habe ich mit Holzleim wirklich sehr sehr großzügig bestrichen und dann die zweite Platte mit dem eingezeichneten Umriss des Schildes oben drauf gelegt.
Beide Platten habe ich über eine Holzleiste gelegt und mittels Spanngurten über einem Tisch befestigt, sodaß die beiden verleimten Sperrholzplatten mit der entstandenen Wölbung trocknen können:



Un eine gleichmäßige Wölbung sicherzustellen, habe ich zusätzlich noch ein Seil um die Platten und den Tisch gewickelt.

Nachdem der Leim getrocknet ist, wird die Form des Schildes ausgesägt:



Die Resinplatten werden zurechtgeschnitten und mit einem Kraftkleber unter Druck an entsprechender Stelle aufgeklebt:





Die übrigen beiden tieferen Stellen auf dem Schild werden mit Sperrholz ausgeglichen:



Dannach geht es auch schon an das Bemalen des Schildes. Die Texttafeln habe ich mit einer Silberfarbe aus dem Baumarkt eingesprüht, nach dem Trocknen und sorgfältigem Abkleben die übrigen Flächen mit Rot. Ich hatte ursprünglich nach einem schönen dunklem Rotton gesucht, bin aber mangels Auswahl in meinem heimischen Baumarkt bei einem Rubinrot hängen geblieben.

Jetzt geht es an die Metall-Leisten: Ich habe mich für Stahlleisten in 2 cm Breite und 2 mm Dicke entschieden, die ich in 1 Meter Länge kaufen konnte. Die waagerechte Leiste ist bei mir durchgängig, die Leistenstücke in der Vertikalen sind einzeln. Alle Stücke werden mit einer Metallsäge in der Länge angepasst, die Bohrungen für die Löcher mit einem Bleistift markiert, mit einem Nagel oder ähnlichem "vorgestanzt" und dann auf einem Holzbrett als Unterlage mit dem Metallbohrer ( ca.5 mm Duchmesser ) gebohrt.
Ich war mir eine Zeitlang unsicher, ob ich Schrauben verwenden werde oder ob Ziernägel für den mittelalterlichen Look ausreichen werden, deswegen hatte ich einen Bohrer mit einem etwas grösseren Durchmesser gekauft. Für die Nägel hätte es auch ein kleinerer getan. Zum Glück reichten die Nägel vollkommen aus.
Mit den Nägeln werden die Metall-Leisten nun auf dem Schild befestigt. Ich habe Polsternägel mit einer recht kurzen Nagellänge gekauft, dennoch musste ich jeden einzelnen nochmal kürzen. Das nächste mal würde ich drei Sperrholzplatten übereinander verkleben, dann paßt es auch mit der Dicke.



Die silbernen Platten habe ich mit einer schwazen Ink ein wenig eingefärbt:



Die Nägel und die silbernen Tafeln habe ich anschließend mit einer besonderen Effektfarbe aus dem Modellbau bearbeitet ( Tamiya Weathering Set ). Diese hat einen tollen Rostton, den ich mit einem semi-gloss Lack mische, damit er auf den hellen Polsternägeln hält. Damit lassen sich hervorragend Akzente setzen:









Die roten Anteile des Schildes werden ebenfalls mit schwarzer Ink bearbeitet:



Die Rückseite des Schildes habe ich ebenfalls mit roter Farbe bestrichen und mit schwarzer Ink bearbeitet.

Als Griff habe ich einen alten Ledergürtel zurechgeschnitten und zwei Schlaufen geformt, sodaß ich mit meinem linken Arm den Schild halten kann :







Die zurechtgesägten Sperrholzbrettchen habe ich mit Holzleim befestigt, teilweise habe ich mit kurzen Holzschrauben gearbeitet, die ich mit Holzspachtel "unsichtbar" habe werden lassen.



An den Lederschlaufen wird der Schild an der Wand befestigt.

So, ist doch nur ein kleines Schnelldurchlauf-Tutorial geworden, aber wie versprochen mit vielen vielen Bildern
Cells. Interlinked.
 

#8 20.05.2010, 22:00
MurdocXXL Abwesend
Mitglied

Avatar von MurdocXXL

Beiträge: 3.060
Dabei seit: 01.06.2008
Wohnort: NSU (50Kilometer, nördl.von Stuttgart)

Betreff: Re: Sir Richard`s Shield
Danke fürs posten des Tutorials Zwinkernder Smiley Muss ich schon nicht so viel tippen hehe

Wie Stefan schon geschrieben hat, hab ich mir auch so nen Schild gebastelt. Meins ist etwas anderst geworden. Aber die recht "schlechte" Vorlage
der Keir Lusby Seite gibt auch genug Spielraum. Mein Schild hat dadurch leicht andere Abmessungen...nämlich 53 x 104cm. Die untere, linke Ecke
(beim draufsehen) des Schildes zB. hab ich einfach mit Restmaterial der Resinplatten "Textmässig" bis nach unten gezogen. Ich denke zwar auch
die ScreenAccurate Version, ist die von Stefan, mir hat es aber schlussendlich einfach besser gefallen

So hier nur ein paar Bilder meiner Version des Schildes (der eine oder andere hat das eine oder oder Bild vielleicht auf der Photobucket Seite
schon gesehen Zwinkernder Smiley

Bilder des Doings hat Stefan schon gepostet. Sieht bei mir ähnlich bis identisch aus. Daher einfach mal Bilder kurz vor Ende der Fertigstellung







Wie man sieht bin ich noch nicht ganz "durch"..obwohl ich vor Stefan begonnen hatte *grummelgrummel* Zwinkernder Smiley Ich warte momentan noch auf
die Polsternägel. Wenn ich die Leisten montiert habe, kommt das letzte distress-finish und dann natürlich noch ne Halterung wie Stefan
die angebracht hat. Nur etwas anderst warscheinlich Zwinkernder Smiley

Kritik und Kommentare wie immer gewünscht und erbeten!
LG
Ralf

<< Error in Reality-System. Rebooting Univers. >>
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 20.05.2010, 22:02 von MurdocXXL.  

#9 20.05.2010, 22:19
azrael Abwesend
Mitglied

Avatar von azrael

Beiträge: 7.152
Dabei seit: 19.06.2008
Wohnort: Bakerstreet 221 B, London

Betreff: Re: Sir Richard`s Shield
und nochmal... respekt! da wird man richtig neidisch.
Ein Tippfehler kann alles urinieren...
 

#10 20.05.2010, 22:39
"Indy" Hans Abwesend
Mitglied

Beiträge: 9.268
Dabei seit: 01.04.2008
Wohnort: NRW

Betreff: Re: Sir Richard`s Shield
Wirklich sehr, sehr schön gemacht. Danke für´s Zeigen. Kann Azrael an der Stelle nur Recht geben. R E S P E K T!
Hans
 

#11 20.05.2010, 23:11
MurdocXXL Abwesend
Mitglied

Avatar von MurdocXXL

Beiträge: 3.060
Dabei seit: 01.06.2008
Wohnort: NSU (50Kilometer, nördl.von Stuttgart)

Betreff: Re: Sir Richard`s Shield
Danke Jungs...freut mich riesig das Euch der Schild gefällt
LG
Ralf

<< Error in Reality-System. Rebooting Univers. >>
 

#12 21.05.2010, 01:40
"Indy" Hans Abwesend
Mitglied

Beiträge: 9.268
Dabei seit: 01.04.2008
Wohnort: NRW

Betreff: Re: Sir Richard`s Shield
Größe, Art, Form (etwas weniger gestreckt, ähnelt der Schildform aber am ehesten) und Epoche des Schildes zugrunde gelegt, darf ich vielleicht die folgende (eine historisch korrekte) Beriemung vorschlagen.

Bild:"Der Mittelalterliche Reiterschild" von Jan Kohlmorgen
Hans
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 22.03.2011, 02:29 von "Indy" Hans.  

#13 21.05.2010, 07:10
Daniel
Gast
Betreff: Re: Sir Richard`s Shield
Mir kommt dieses Schild im Film immer nur als Steinplatte vor. Diese liegt eben dem Grab bei. Ist auf eurem Schild zweimal dieselbe Inschrift? So ganz kapiere ich das mit dem "2. Hinweis" nicht. Als Indy das Papier auf die Platte legt, erkennt man, dass auf dem "Schild" BEIDE Teile der Gralstafel drauf sind...eigentlich dürfte es doch nur der 2. Hinweis sein...
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 21.05.2010, 07:13 von Daniel.  

#14 21.05.2010, 07:53
MurdocXXL Abwesend
Mitglied

Avatar von MurdocXXL

Beiträge: 3.060
Dabei seit: 01.06.2008
Wohnort: NSU (50Kilometer, nördl.von Stuttgart)

Betreff: Re: Sir Richard`s Shield
@Daniel: Den eigentlichen Text hat Indy von Donovans Stein-Gralstafel der ja aber der obere Textteil fehlt.
Den Hinweis "ALEXANDRETTAM" (2 Reihe - mittleres Wort) findet Indy auf dem Schild. Beide Textteile auf dem Schild sind identisch, wenn aich nicht
klomplett, da links und rechts einiges abgeschnitten ist.

@Indy-Hans: Vielen Dank. So in der Art wollte ich meinen Haltegriff machen. Ob ich den Schulterriemen mit drann mach, weis ich noch nicht.
Mal sehen. Weist Du auch mit was die LEderriemen am Schild befestigt wurden ? Schrauben wohl eher nicht..Nägel?
LG
Ralf

<< Error in Reality-System. Rebooting Univers. >>
 

#15 21.05.2010, 08:50
Stefan Jones Abwesend
Mitglied

Avatar von Stefan Jones

Beiträge: 1.160
Dabei seit: 04.02.2009
Wohnort: who cares

Betreff: Re: Sir Richard`s Shield
Der Beriemung sieht Klasse aus, vielen Dank @Indy-Hans. Bei meinem nächsten Schild werde ich diese Art wählen, weil sie time accurate ist
Der jetzige Schild soll "nur" an die Wand gehangen oder mal gehalten werden können. Wichtig war mir vor allem, daß mir der Schild nicht herunterfällt, wenn er dnn erst mal hängt. Wo hast Du die Zeichnung über die Beriemung gefunden ? Vielleicht finde ich da auch noch mehr Hinweise auf andere Schilde und deren Bauweise, weil meine Kinder auch schon laut "Hier Papa! Ich will auch ein Schild !" rufen...
Cells. Interlinked.
 

#16 21.05.2010, 08:55
MurdocXXL Abwesend
Mitglied

Avatar von MurdocXXL

Beiträge: 3.060
Dabei seit: 01.06.2008
Wohnort: NSU (50Kilometer, nördl.von Stuttgart)

Betreff: Re: Sir Richard`s Shield
Off-Topic:
Dann muss ich wohl mal die Rundschilde meiner Kinder hier zeigen, oder?

LG
Ralf

<< Error in Reality-System. Rebooting Univers. >>
 

#17 21.05.2010, 09:07
KäptnHaddock Abwesend
Mitglied

Avatar von K&auml;ptnHaddock

Beiträge: 34
Dabei seit: 03.05.2010
Wohnort: Exil-Sachse

Betreff: Re: Sir Richard`s Shield
DANKE! euch Beiden! Schön das ihr uns teilhaben lasst.

Stefan: Dein Tutourial ist so wie es sein sollte, mit schön vielen Bildern und einer guten Beschreibung der Schritte...schön verständlich.
Die Alterungseffekte wirken schön realistisch, gefällt mir!

Dann mal ran an die Arbeit für den Nachwuchs! Grinsender Smiley
(..und danach schnell zur Maurerkelle gegriffen,um die Katakomben in den Garten zu bauen Lachender SmileyLachender Smiley )

Auch von mir Respekt an Dich und Murdoc (die 2 Forums-Waffenschmiede)
Gruß!
Matthias
 

#18 21.05.2010, 09:35
"Indy" Hans Abwesend
Mitglied

Beiträge: 9.268
Dabei seit: 01.04.2008
Wohnort: NRW

Betreff: Re: Sir Richard`s Shield
@ Stefan Jones & MurdocXXL:

Freut mich, daß euch das Bild hilft und gefällt

@Stefan Jones:

Das Bild ist aus dem Buch:
"Der Mittelalterliche Reiterschild" von Jan Kohlmorgen
Karfunkel-Verlag Wald-Michelbach
ISBN: 3-935616-10-4

Für jeden der sich mittelalterliche Schilde bauen möchte DIE Schildbau-BIBEL!

@MurdocXXL:
Richtig! Die Beriemung wird durch die Vorderseite hindurch vernagelt (siehe Zeichung). Auf diese Weise habe ich auch den folgenden Schild (siehe Foto´s) gebaut; lediglich bei der Befestigung der Beriemung bin ich einen etwas anderen Weg gegangen.
Hans
 

#19 21.05.2010, 12:29
MurdocXXL Abwesend
Mitglied

Avatar von MurdocXXL

Beiträge: 3.060
Dabei seit: 01.06.2008
Wohnort: NSU (50Kilometer, nördl.von Stuttgart)

Betreff: Re: Sir Richard`s Shield
Holla Hans...Klasse Schild Erstaunter Smiley Meine Respekt. Hätte ich (wir) mal vorher nach Details fragen sollen, oder?

Ist das Dein persönliches Wappen auf dem Schild, einer Gruppe, oder einfach nur so?

Ich hatte mir dass mit der Befestigung der Halteriemen schon gedacht. Konnts aber mal wieder nicht abwarten...*grrr*
Muss mal kucken wie ich dass jetzt noch geregelt bekomme.

Nochmals vielen Dank für die Tips. Klasse!
LG
Ralf

<< Error in Reality-System. Rebooting Univers. >>
 

#20 21.05.2010, 12:49
"Indy" Hans Abwesend
Mitglied

Beiträge: 9.268
Dabei seit: 01.04.2008
Wohnort: NRW

Betreff: Re: Sir Richard`s Shield
@ MurdocXXL:

Gern geschehen

Das (mein) Wappenbild ist meine eigene Kreation und beruht (meines Wissens) nicht auf real existierenden Vorbildern.

Mein Familienname geht bis auf 1284 / 1287 (oder so) zurück und für diesen ist das folgende Wappen (siehe Bild) überliefert. Ob das jetzt aber für meinen Zweig der Familie oder einen anderen gilt ist mir nicht bekannt, und auch die farbliche Zusammenstellung ist, "dank" fehlender Schraffur nicht überliefert. Daher habe ich das Wappen auch nicht als Vorlage für meinen Schild genutzt.
Hans
 

Seiten (6): 1, 2, 3, 4, 5, 6


Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 14:38.