Dt. Indiana Jones Fan Forum



#2201 04.01.2018, 11:42
Propstar Abwesend
Mitglied

Avatar von Propstar

Beiträge: 846
Dabei seit: 21.08.2007
Wohnort: -

Betreff: Re: Star Wars
Räusper... Ben Burtt ist übrgens auch ein Indiana Jones-Veteran.

... und er ist mit verantwortlich für den legendären Wilhelm Schrei, was ich in einem kleinen Filmchen zusammengefasst habe.

YouTubehttps://www.youtube.com/watch?v=Mn3qROqDwgI


 

#2202 04.01.2018, 13:12
Aldridge Abwesend
Mitglied

Avatar von Aldridge

Beiträge: 11.810
Dabei seit: 13.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Star Wars
Zitat von Aldridge:
Klar, und als solcher auch ein Regie-Veteran, denn er hat Regie geführt bei...? Naaaaa? Zwinkernder Smiley

Ok, Ben Burtt, dann löse ich mal auf: Attack of the Hawkmen.

YouTubehttps://www.youtube.com/watch?v=q8YLpt-ed1E



Da spielt - um den Bogen zu Star Wars zu schlagen - auch Anthony Daniels mit.

Zitat von Aldridge:
Die Ewok-Filme: Was haltet ihr von denen und welcher ist euer Favorit?

*räusper*? Zwinkernder Smiley
"Never tell me the odds!" - Han Solo
 

#2203 04.01.2018, 16:28
Leusel Abwesend
Mitglied

Avatar von Leusel

Beiträge: 7.759
Dabei seit: 02.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Star Wars
Zitat von Aldridge:
Die Ewok-Filme: Was haltet ihr von denen und welcher ist euer Favorit?

Nie gesehen.
Das lausigste Mitglied des deutschen Indy Forums
 

#2204 04.01.2018, 18:31
Aldridge Abwesend
Mitglied

Avatar von Aldridge

Beiträge: 11.810
Dabei seit: 13.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Star Wars
Anscheinend nicht nur du... Unschuldiger Smiley
"Never tell me the odds!" - Han Solo
 

#2205 04.01.2018, 21:58
Tamanosuke Abwesend
Mitglied

Avatar von Tamanosuke

Beiträge: 1.363
Dabei seit: 02.09.2012
Wohnort: Tartaros

Betreff: Re: Star Wars
Zitat von Aldridge:
An anderer Stelle wurde die Frage ja nicht beantwortet, deshalb versuche ich es mal hier:

Die Ewok-Filme: Was haltet ihr von denen und welcher ist euer Favorit?

Kann mich nur dunkel daran erinnern, fand die aber gut. Konnte die chronologisch aber nie einordnen zu TRotJ.
Auch unsere moderne Zeit ist voller Mysterien..und eins davon bin ich.
 

#2206 04.01.2018, 22:03
caramelman Abwesend
Mitglied

Avatar von caramelman

Beiträge: 891
Dabei seit: 06.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Star Wars
Also ich mag die Ewok Filme ja immer noch gerne. Die haben noch dieses klassische 80er Fantasy Feeling Liebender Smiley
Mein Favorit war immer "Kampf um Endor", wobei ich "Karawane" fast genauso toll finde.
 

#2207 05.01.2018, 23:41
Plissken Anwesend
Mitglied

Avatar von Plissken

Beiträge: 4.814
Dabei seit: 30.10.2007
Wohnort: -

Betreff: Re: Star Wars
Welcher war der mit der Spinne? Den fand ich immer doof. Der andere war ganz okay... Grinsender Smiley

In den letzten Wochen sind, meiner Meinung nach, zwei sehr gelungene Fan-Videos aufgetaucht.
Zum einen eine Art Trailer untermalt mit Black Sabbaths "War Pigs" (im fantastischen Holkenberg-Remix)...

YouTubehttps://www.youtube.com/watch?v=SWUrl7FpkAo



... zum anderen ein Szenen-Teaser zu einem, dem Rest der Filme, angepassten Kampf zwischen Vader und Obi-Wan.

YouTubehttps://www.youtube.com/watch?v=LmOPXhFensg


 

#2208 16.01.2018, 18:54
Toth Abwesend
Mitglied

Avatar von Toth

Beiträge: 2.069
Dabei seit: 08.11.2008
Wohnort: Südpfalz

Betreff: Re: Star Wars
Hübsches Video über die Suche nach Sündenböcken. Grinsender Smiley

https://www.youtube.com/watch?v=aon87tljHRo
Some bad hat, Harry!
 

#2209 16.01.2018, 19:38
Aldridge Abwesend
Mitglied

Avatar von Aldridge

Beiträge: 11.810
Dabei seit: 13.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Star Wars
Eigentlich sehr logisch und in etwa die Entwicklung, die man so in den vergangenen 20 Jahren beobachten konnte (auch mit Blick auf die Reaktionen auf Indy 4, die im Video nicht genannt werden).

So sehr ich als Fanboy aber die "Wiederentdeckung" von Lucas und den Prequels schätze (späte Genugtuung Zwinkernder Smiley ), so sehr stimmt mich doch die komische Dynamik im Fandom oder zumindest in der Öffentlichkeit nachdenklich: Als vor zwei Jahren The Force Awakens rauskam, habe ich kaum eine Kritik in Foren und Kommentarspalten ausgemacht, die nicht folgenden Tenor hatte: "Juchhu, endlich wieder echtes Star Wars, sch**ß auf die Prequels, sieh her, George Lucas, so wird´s gemacht, ein Glück, dass Disney nun am Ruder sitzt." Und jetzt sind wir gerade mal einen Saga-Film weiter, und plötzlich heißt es: "Disney hat Star Wars gekillt, die neuen Macher wagen ja gar nichts, was war das noch toll, als Lucas wenigstens sein eigenes Ding durchgezogen hat, auch wenn´s nicht jedem gepasst hat, streicht TLJ am besten aus dem Kanon."

Ja, wollen die Leute einen denn für dumm verkaufen? Grinsender Smiley
"Never tell me the odds!" - Han Solo
 

#2210 16.01.2018, 19:56
Leusel Abwesend
Mitglied

Avatar von Leusel

Beiträge: 7.759
Dabei seit: 02.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Star Wars
Zitat von Toth:
Hübsches Video über die Suche nach Sündenböcken. Grinsender Smiley

https://www.youtube.com/watch?v=aon87tljHRo

Oh Gott, der Typ, der die Plastik-Rey auseinanderreisst, ist ja megapeinlich... Erstaunter Smiley
Das lausigste Mitglied des deutschen Indy Forums
 

#2211 16.01.2018, 20:50
Aldridge Abwesend
Mitglied

Avatar von Aldridge

Beiträge: 11.810
Dabei seit: 13.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Star Wars
Zitat von Leusel:
Oh Gott, der Typ, der die Plastik-Rey auseinanderreisst, ist ja megapeinlich... Erstaunter Smiley

Willkommen im Internet. Zwinkernder Smiley
"Never tell me the odds!" - Han Solo
 

#2212 16.01.2018, 21:24
treasurelane Anwesend
Mitglied

Beiträge: 237
Dabei seit: 21.03.2016
Wohnort: -

Betreff: Re: Star Wars
Irgendwie eine widersprüchliche/schwer durchschaubare Dynamik, ja. Also da waren mal die guten alten Filme, dann hat der Erfinder neue gemacht, die nicht so dolle waren; wurde stark kritisiert, hatte keine Lust mehr, verkaufte...dann wurden "Filme für Fans" (für mich sowieso höchst problematische Bezeichnung) gemacht, deren Positiv-Effekt aber wohl nicht besonders lange hält. Nun also wieder (fast) alles Mist...hm, wo soll jetzt der Grund liegen?

Mal eine andere Überlegeung: Anno 2008 kam Indy 4 raus. Die Reaktionen waren ja..."durchwachsen". Wie gerechtfertigt ist jetzt mal egal. Aber: Dachte sich George Lucas damals evtl. schon: So, Leute; jetzt schreit ihr sogar auch noch über mein anderes Baby. Wieder kann ich es (vielen) so überhaupt nicht recht machen. Wisst ihr was, ich werde so langsam aber sicher aufhören! (2012 dann schließlich die Unterschrift für die große Maus...) Kann das sein? Ich weiss nicht, ob man es so verkürzen/reduzieren kann. Oder anders gefragt; wenn damals die Anerkennung enorm gewesen wäre (also auch die gefühlte, denn monetär ar Indy 4 sicherlich ein schöner Erfolg), hätte George evtl. nochmal neuen Mut/Schwung aufgenommen? Er spekulierte ja schon vor Jahren (habe ich im Bonus Teil gehört) über einen 3D Indy; 2008 war aber angeblich noch etwas zu früh dafür...aber hätte hätte Fahrradkette...
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 16.01.2018, 21:29 von treasurelane.  

#2213 16.01.2018, 22:38
Aldridge Abwesend
Mitglied

Avatar von Aldridge

Beiträge: 11.810
Dabei seit: 13.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Star Wars
Zitat von treasurelane:
Dachte sich George Lucas damals evtl. schon: So, Leute; jetzt schreit ihr sogar auch noch über mein anderes Baby. Wieder kann ich es (vielen) so überhaupt nicht recht machen. Wisst ihr was, ich werde so langsam aber sicher aufhören! (2012 dann schließlich die Unterschrift für die große Maus...) Kann das sein?

Ich finde es nicht, aber ich weiß, wir haben das hier mal irgendwo gepostet. Irgendwann auf der Werbetour für Red Tails hatte Lucas mal irgendetwas in der Richtung fallen gelassen. Es ging wohl darum, dass er es den Fans wirklich nicht recht machen könne.

Und dann schloss sich ja irgendwann auch noch die Geschichte an, dass Spielberg Lucas in Schutz nahm und die Verantwortung für irgendetwas übernahm, das bei Indy 4 immer wieder kritisiert wurde. Ich kriege das nur noch sehr rudimentär zusammen, ist ja auch schon ein paar Jährchen her. Seit dem Lucasfilm-Verkauf werden dieses Jahr auch schon wieder 6 Jahre vergangen sein.

Das Video von Toth verschweigt allerdings, dass die neue SW-Trilogie bereits in der Vorproduktion war, als Lucas seine Firma verkauft hat. So ganz lustlos wird er da vielleicht doch nicht gewesen sein. Oder er hat die Sequels nur angestoßen, um Lucasfilm am Laufen zu halten, kann auch sein...

Da wird schon dabei sind, gerade mal wieder drüber gestolpert... Zwinkernder Smiley

YouTubehttps://www.youtube.com/watch?v=qJlbPXZEpRE


"Never tell me the odds!" - Han Solo
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 17.01.2018, 00:21 von Aldridge.  

#2214 13.06.2018, 12:16
horner1980 Abwesend
Mitglied

Avatar von horner1980

Beiträge: 1.551
Dabei seit: 11.01.2014
Wohnort: Fürstenzell

Betreff: Re: Star Wars
Lucas erzählt im Gespräch mit Cameron, was seine Ideen für die nächsten Star WArs-Filme gewesen wäre. Hier ein Ausschnitt:

Zitat:
Lucas: [In den nächsten drei Star-Wars-Filmen] sollte es um eine mikrobiotische Welt gehen. Eine Welt voller Wesen, die anders handeln als wir. Ich nenne sie die Whills. Und die Whills sind diejenigen, die das Universum in Wahrheit kontrollieren. Sie ernähren sich von der Macht.
Quelle: https://www.starwars-union.de/...e-Sequels/

Ich muss ehrlich zugeben.. das hätte ich gerne gesehen. Das klingt alles sehr interessant. Nur denke damit hätte er wohl auch die letzten Star Wars-Fans vergrault Zwinkernder Smiley Mich hätte er damit aber eher dazu gewonnen.
"Music is the most direct path to the human heart."

Steven Spielberg
 

#2215 13.06.2018, 12:21
Leusel Abwesend
Mitglied

Avatar von Leusel

Beiträge: 7.759
Dabei seit: 02.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Star Wars
Zitat von horner1980:
Ich muss ehrlich zugeben.. das hätte ich gerne gesehen. Das klingt alles sehr interessant. Nur denke damit hätte er wohl auch die letzten Star Wars-Fans vergrault Zwinkernder Smiley Mich hätte er damit aber eher dazu gewonnen.

Wäre für mich auch in Ordnung gewesen. (Bash-Modus an)Zudem ist alles besser, als dieser einfallslose TFA.(Bash-Modus aus) Zwinkernder Smiley
Das lausigste Mitglied des deutschen Indy Forums
 

#2216 13.06.2018, 12:38
Aldridge Abwesend
Mitglied

Avatar von Aldridge

Beiträge: 11.810
Dabei seit: 13.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: Star Wars
Einige Kommentare unter dem Artikel sind lustig, zum Beispiel dieser hier:

Zitat:
Sehr schräg.
Diese Thematik hat mMn nichts bei SW verloren,
eine Trilogie, die uns biologisch-wissenschaftlich erklärt, wie die Macht funktioniert.
SW lebt zum Teil stark von Mystik und Spiritualität, nicht von Politik und Wissenschaft.
Ich glaube Lucas auch nicht, dass er diese Konzepte schon vor über vierzig Jahren ausgearbeitet hatte, ich denke, er ist momentan von diese Sache fasziniert und hätte das gerne ins SW Universum eingebaut.

Ist das nicht lustig, wenn ein Fan dem Schöpfer des Ganzen erklären will, wie seine Schöpfung zu funktionieren hat? Grinsender Smiley

Abgesehen davon: Ein Glück, dass George das nicht verfilmt hat. Der Shitstorm wäre in 30 Jahren noch spürbar. Gebraucht hätte ich das auch nicht, aber einige Ansätze aus E1 werden damit viel deutlicher...
"Never tell me the odds!" - Han Solo
 

Seiten (111): 1, 2 ... 109, 110, 111,


Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 21:13.