Dt. Indiana Jones Fan Forum Summit 2019



#1 20.04.2009, 20:02
donjones Abwesend
Mitglied

Avatar von donjones

Beiträge: 406
Dabei seit: 24.05.2008
Wohnort: München

Betreff: Star Wars
kann mir jemand ein gute Star Wars Sachbuch à la: alle Hintergründe und Schauplätze empfehelen?

vielleicht bin ich etwas off topic, aber ich wusste nicht wohin sonst Zwinkernder Smiley

danke,

don
"I dont know if the pants still fit but I know the hat will"
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 07.11.2012, 21:01 von Raider.  

#2 20.04.2009, 20:18
mal Abwesend
Mitglied

Avatar von mal

Beiträge: 405
Dabei seit: 16.04.2009
Wohnort: Bremen

Betreff: Re: star wars
...es gibt "die Chronik" - das Buch ist super für die alte Trilogie.. inzwischen gibt´s die auch für die neue.
Habe die hier noch rumstehen.. sehe aber grad, dass die gebraucht über 200 Eur kostet Erstaunter Smiley - ich sollte mal meinen Ebayaccount in Gang setzen.. Zwinkernder Smiley
 

#3 20.04.2009, 20:22
"Indy" Hans Abwesend
Mitglied

Beiträge: 9.268
Dabei seit: 01.04.2008
Wohnort: NRW

Betreff: Re: star wars
Du meinst dieses Mega-Teil - das hab ich auch, aber "nur" für Episode IV-VI. Sehr genial das Ding. - würde ich freiwillig nie abgeben.
Hans
 

#4 20.04.2009, 20:25
Shepard Abwesend
Mitglied

Avatar von Shepard

Beiträge: 974
Dabei seit: 16.09.2007
Wohnort: -

Betreff: Re: star wars
Du meinst ein Buch dass die Geschichte der Produktion der Filme abdeckt? Also eine Art Making-Of Buch?
Wenn ja kann ich nur "George Lucas und die Schöpfung seiner Welten" von John Knoll empfehlen. Hier wird relativ ausführlich auf ungefähr 740 Seiten auf alle Star Wars Filme eingegangen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Kulissen und den Special-Effects.
The artist formerly known as LVskywalker
The artist formerly known as LVskywalker
 

#5 20.04.2009, 21:15
donjones Abwesend
Mitglied

Avatar von donjones

Beiträge: 406
Dabei seit: 24.05.2008
Wohnort: München

Betreff: Re: star wars
Danke schonmal für die schnelle Antwort. Ich suche etwas schön illustriertes, das einen guten Überblick über das SW Universe gibt. Ich möchte es gerne verschenken. Da es für meinen kleinen Cousin (9) sein soll, wäre es schön wenns nicht so übermäßig textlastig ist.
"I dont know if the pants still fit but I know the hat will"
 

#6 20.04.2009, 21:22
Dark Hunter Abwesend
Mitglied

Avatar von Dark Hunter

Beiträge: 1.613
Dabei seit: 05.08.2007
Wohnort: Im Wilden Osten.

Betreff: Re: star wars
http://www.starwars-books.de.vu/

guck da mal nach. Dort sind praktisch alle SW Bücher aufgelistet und einsortiert. Ansonsten, wenn dein Cousin gut Englisch kann, wären die Essential Guides wohl das richtige. Es gibt sie zu verschiedenen Themenkomplexen und sie sind bebildert. The New Essential Guide to ... sind die aktuellen Varianten, meist sehr bunt, mehr oder minder informativ und dürfte es noch bei Amazon.de geben.

Als quasi Gesamtabriss des kompletten SW Geschehens, wäre da auch die Chronik zu empfehlen:
http://www.amazon.de/...13&sr=8-1

Früher gab es auch mal einen nur zu Orten des SW Universums, keine Ahnung, was da die Neuauflage ist:
http://www.amazon.de/...63&sr=1-1
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 20.04.2009, 21:30 von Dark Hunter.  

#7 20.04.2009, 21:29
"Indy" Hans Abwesend
Mitglied

Beiträge: 9.268
Dabei seit: 01.04.2008
Wohnort: NRW

Betreff: Re: star wars
@ DarkHunter:
Super Link - Danke!
Hans
 

#8 20.04.2009, 22:50
donjones Abwesend
Mitglied

Avatar von donjones

Beiträge: 406
Dabei seit: 24.05.2008
Wohnort: München

Betreff: Re: star wars
SUPER - Ihr seid die besten... thx

habe was gefunden: Star Wars alle Schauplätze
"I dont know if the pants still fit but I know the hat will"
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 21.04.2009, 17:50 von donjones.  

#9 25.04.2009, 00:22
Mc.Fly-Walker Abwesend
Mitglied

Avatar von Mc.Fly-Walker

Beiträge: 331
Dabei seit: 10.03.2008
Wohnort: Hamburg

Betreff: Re: star wars
Sehr gute Liste - Hab selbst auch die Chroniken und kann die empfehlen. Wenn man mal ein Glücksfall hat und eins der Bücher unter 100Eur sieht sofort nehmen :D. Die Risszeichnungen find ich auch ganz gut gelungen sowie die Making off Bücher die schon genannt wurden.
to be continued...

Marc
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 25.04.2009, 00:23 von Mc.Fly-Walker.  

#10 10.07.2010, 00:30
Valeska Abwesend
Mitglied

Avatar von Valeska

Beiträge: 824
Dabei seit: 23.04.2010
Wohnort: Das X markiert den Punkt!

Betreff: Re: star wars
George Lucas Vorgehen gegen einen chinesischen Laserpointer-Hersteller

http://de.engadget.com/...ndgefahrl/



Der Laserpointer S3 Spyder Arctic der Firma Wicked Lasers sieht nicht nur aus wie ein Lichtschwert aus "Star Wars", der blaue Laser mit einem Watt hat auch durchaus Waffenqualität: Laut Hersteller kann das Teil schwere Hautverbrennungen oder Erblindung verursachen. Star Wars-Chef George Lucas findet das natürlich überhaupt nicht witzig, zum einen sieht er Copyrights verletzt, zum anderen könnten Verletzungen durch den S3 Spyder Arctic das saubere Star Wars-Image beschädigen. Wicked Lasers mit Firmensitz in Hongkong scheint das aber alles nicht zu kratzen, in einer Presseaussendung bestreitet man sogar die Verwechslungsgefahr mit einem Star Wars-Laserschwert: Diese hätten schließlich eine Milliarde Watt, wie jeder echte Fan wissen müsste.
IF ADVENTURE HAS A NAME ...
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 13.07.2010, 15:01 von Valeska.  

#11 10.07.2010, 00:41
Aldridge Abwesend
Mitglied

Avatar von Aldridge

Beiträge: 11.860
Dabei seit: 13.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: star wars
Och, da wird der gute George bestimmt eine Abmahnung rüberschicken. Das Design ist schon sehr auffällig und läge für einen Laserpointer nicht unbedingt nahe, wenn es da nicht ein paar Filmchen gäbe, die das vorgemacht haben. Außerdem möchte ich das Ding nicht ins Auge kriegen, wenn es schon der Haut nicht gut tut.
 

#12 10.07.2010, 12:46
Reling Abwesend
Mitglied

Avatar von Reling

Beiträge: 303
Dabei seit: 24.05.2010
Wohnort: NRW

Betreff: Re: star wars
Leider kostet das Ding über 200 Dollar, sonst hätte ich das schon! Grinsender Smiley
Georg
I tolerate this century but I don't enjoy it.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 10.07.2010, 12:46 von Reling.  

#13 11.07.2010, 08:53
azrael Abwesend
Mitglied

Avatar von azrael

Beiträge: 7.153
Dabei seit: 19.06.2008
Wohnort: Bakerstreet 221 B, London

Betreff: Re: star wars
eine gewisse ähnlichkeit ist nicht ab zu streiten. aber GL sieht ja überall seine rechte verletzt. was hat er damals Battlestar galactica mit klagen überzogen...
Ein Tippfehler kann alles urinieren...
 

#14 11.07.2010, 10:00
Aldridge Abwesend
Mitglied

Avatar von Aldridge

Beiträge: 11.860
Dabei seit: 13.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: star wars
Japp, da hat er die Produzenten vor über 30 Jahren verklagt - aber ohne Erfolg, da BSG genauso ein Patchwork-Teppich verschiedener Vorbilder war wie Star Wars. Bei dem Laserpointer ist das ein bisschen anders: Die Lichtschwerter gibt es in dieser Form nur beim Sternenkrieg. Und natürlich achtet GL darauf, dass kein (gefährliches) Nachahmer-Produkt das Star Wars-Image ankratzt. Schon verständlich, so würde jedes Unternehmen reagieren.

Man stelle sich mal vor, wie Haribo reagieren würde, wenn plötzlich ein "Massagestab" in Form eines Goldbären auf den Markt käme und dabei stünde: "Macht vor allem die Eltern froh." Zwinkernder Smiley
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 11.07.2010, 10:00 von Aldridge.  

#15 11.07.2010, 16:18
azrael Abwesend
Mitglied

Avatar von azrael

Beiträge: 7.153
Dabei seit: 19.06.2008
Wohnort: Bakerstreet 221 B, London

Betreff: Re: star wars
GL geht es doch nur ums geld. lizenzen verkaufen und dann scheint es ihm egal zu sein was die machen. siehe mayser.
Ein Tippfehler kann alles urinieren...
 

#16 11.07.2010, 16:59
Aldridge Abwesend
Mitglied

Avatar von Aldridge

Beiträge: 11.860
Dabei seit: 13.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: star wars
Lizenzgeschäft... Was macht der GL denn da anders als Tausende andere Unternehmen, die wertvolle Marken besitzen?

Ich denke übrigens, dass Lizenzen an etwa (aus aktuellem Anlass:) Belstaff, Lego, Kenner etc. nicht gerade qualitativ minderwertig vergeben wurden. Mayser... Er hätte die Lizenz auch an Stetson vergeben können, hätte keinen Unterschied gemacht. Oder wäre dir ein No-name-Laden in China lieber gewesen? Zwinkernder Smiley
 

#17 11.07.2010, 18:40
Reling Abwesend
Mitglied

Avatar von Reling

Beiträge: 303
Dabei seit: 24.05.2010
Wohnort: NRW

Betreff: Re: star wars
Zitat von Aldridge:
J...Die Lichtschwerter gibt es in dieser Form nur beim Sternenkrieg. ...
Keineswegs.
Fritz Leiber hat in einer Story in den 40er Jahren so etwas beschrieben, in "Gather, Darkness!"
Edmond Hamilton beschrieb Lichtschwerter 1933 in "Kaldar, Planet of Antares",
Robert Silverberg schrieb 1968 die Story "Nightwings", in der Lichtklingen vorkommen,
und natürlich die "force-blade" des Helden Lucky Starr aus den 50er Jahren, von Isaac Asimov.

Lucas hat nur ein bereits vorhandenes SF-Gadget übernommen.
Georg
I tolerate this century but I don't enjoy it.
 

#18 12.07.2010, 23:01
Aldridge Abwesend
Mitglied

Avatar von Aldridge

Beiträge: 11.860
Dabei seit: 13.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: star wars
Ich schrieb extra: "in dieser Form". Wenn ein Hersteller ohne Lizenz seine Produkte an das Design anlehnt, muss er sich nicht wundern, wenn es eine Abmahnung setzt. Es ist halt immer ein bisschen schizophren, wenn man einem Unternehmen ankreidet, dass es Geld verdienen will. Seht es so: Der George zahlt ja auch ein paar Gehälter mit dem Geld... Zwinkernder Smiley

Aber gute Übersicht! Gleich mal hinterhergurgeln. Die Angaben stehen selbst in dem sehr guten Buch "Magie und Mythos" nicht drin, wenn ich mich richtig erinnere.
 

#19 13.07.2010, 00:48
m.s Abwesend
Mitglied

Avatar von m.s

Beiträge: 1.331
Dabei seit: 28.03.2008
Wohnort: Köln

Betreff: Re: star wars
Hier ein paar filmische Einflüsse, die Lucas inspiriert haben (könnten) bei Cineleet.
Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Zwinkernder Smiley
Martin Schlierkamp
 

#20 13.07.2010, 01:09
Aldridge Abwesend
Mitglied

Avatar von Aldridge

Beiträge: 11.860
Dabei seit: 13.08.2009
Wohnort: -

Betreff: Re: star wars
Wie gesagt, ich kann das hier sehr empfehlen: http://www.amazon.de/...3802525574

Nicht alle Vorbilder bei Star Wars werden konkret genannt, wohl aber die Motive und Mechanismen des Ganzen. Außerdem eignet sich das Buch auch sehr gut als Schnelleinstieg in die Archetypen-Lehre nach Joseph Campbell.

Off-Topic:
Wer sich übrigens dafür interessiert, dass alle Geschichten irgendwie immer den gleichen Pfaden folgen, sollte sich das hier mal anschauen: http://www.amazon.de/...76&sr=1-1

 

Seiten (113): 1, 2, 3 ... 112, 113


Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 11:29.