Dt. Indiana Jones Fan Forum Summit 2019



#61 17.03.2008, 17:38
Nordfisch Abwesend
Mitglied

Avatar von Nordfisch

Beiträge: 1.422
Dabei seit: 23.09.2007
Wohnort: Hamburg

Betreff: Re: Blade Runner
@Daniel
Es macht doch viel mehr Spaß, wenn du dir den Film ansiehst und es selbst herausfindest, als wenn wir dir vorher schon alles erzählen ;).
Clemens
 

#62 17.03.2008, 17:48
Jens Abwesend
Administrator

Avatar von Jens

Beiträge: 4.742
Dabei seit: 04.11.2002
Wohnort: Berlin

Betreff: Re: Blade Runner
Und macht Euch um Himmels Willen die Mühe mal wenigstens in die Buchvorlage für den Film einen Blick zu werfen. "Träumen Androiden von elektrischen Schafen" ist nämlich so ganz anders als der Film ... und hat durchaus seine philosophischen Momente. Die Lektüre kann ich nur empfehlen - Dick war entweder ein Genie oder total wahnsinnig ... Zwinkernder Smiley
Letters from abroad: http://lettersfromthefield.com
 

#63 17.03.2008, 18:11
Dark Hunter Abwesend
Mitglied

Avatar von Dark Hunter

Beiträge: 1.611
Dabei seit: 05.08.2007
Wohnort: Im Wilden Osten.

Betreff: Re: Blade Runner
Zitat:
Also gibt es schon im Film Andeutungen?

Wie gesagt, Andeutungen sind zumindest im DC vorhanden. Ich gehe mal davon aus, dass dies im FC auch so sein dürfte. An die Originalversion erinner ich mich kaum noch, aber ich weiß, dass ich da nicht den Eindruck hatte, Deckard könnte ein Hautjob sein, der kam erst, als ich den DC gesehen habe.
Welche Variante kennst du eigentlich? Kann einen bei so vielen Varianten schon ganz schön verwirren, ist ja wie bei der OT von SW. Grinsender Smiley
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 17.03.2008, 18:12 von Dark Hunter.  

#64 17.03.2008, 18:18
Daniel
Gast
Betreff: Re: Blade Runner
Ich kenne gar nichts und weiss auch nicht was DC und FC ist. Aber ich werde mir den Film bald anschauen... Zwinkernder Smiley

Ach director's und final cut...
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 17.03.2008, 18:19 von Daniel.  

#65 17.03.2008, 18:19
Dark Hunter Abwesend
Mitglied

Avatar von Dark Hunter

Beiträge: 1.611
Dabei seit: 05.08.2007
Wohnort: Im Wilden Osten.

Betreff: Re: Blade Runner
Directors Cut und Final Cut.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 17.03.2008, 18:21 von Dark Hunter.  

#66 17.03.2008, 18:24
Nordfisch Abwesend
Mitglied

Avatar von Nordfisch

Beiträge: 1.422
Dabei seit: 23.09.2007
Wohnort: Hamburg

Betreff: Re: Blade Runner
Es gibt 4 verschiedene Fassungen (soweit ich weiß). Diese sind auch in der großen Metallbox:
- die US-Kinoversion (etwas geschnitten)
- die internationale Kinoversion
- Der Director's Cut (DC)
und der Final Cut (FC), welcher Ende letzten Jahres erschienen ist.

Die beiden Kinoversionen unterscheiden sich halt nur um ein paar Szenen. Der Final Cut ist ziemlich ähnlich wie der Director's Cut, nur, dass die bereits angesprochene Einhorn-Szene an eine andere Stelle gesetzt wurde, einige Szenen um einige Einstellungen (meist nur ein paar Sekunden) "verlängert" wurden und einige kleine Details (z.b. ein Hintergrund, bestimmte Lichtverhältnisse, etc.) verändert wurden.
Clemens
 

#67 17.03.2008, 18:27
Dark Hunter Abwesend
Mitglied

Avatar von Dark Hunter

Beiträge: 1.611
Dabei seit: 05.08.2007
Wohnort: Im Wilden Osten.

Betreff: Re: Blade Runner
Ah, hab mich schon gewundert, warum der genauso lang ist. Sind also im Grunde nur minimale Änderungen, na gut, dann kann ich auch warten.
 

#68 17.03.2008, 18:47
Daniel
Gast
Betreff: Re: Blade Runner
Ich habe den DC bestellt. Von "Das Boot" gabs ja auch zig Versionen, oder?

Weiss jemand was genau ein Director's Cut überhaupt ist? Sitzt da der Regisseur und sagt: Das ist meine Lieblingsversion! ?
 

#69 17.03.2008, 18:54
Trackraider Abwesend
Mitglied

Avatar von Trackraider

Beiträge: 271
Dabei seit: 04.02.2008
Wohnort: Raum München

Betreff: Re: Blade Runner
Meiner Kenntnis nach ist das die Version eines Films, die der Regisseur ursprünglich gewollt/gedreht hat - ohne Cut, Edit, oder Nachbesserung für die Aufführung im Kino z.B.
Martin
"Indiana Jones and the Kotcs" ist das ultimative Kinoereignis 2008 (Hamburg.de).
 

#70 17.03.2008, 18:56
Daniel
Gast
Betreff: Re: Blade Runner
O.K. wo ist der Indy-Director's Cut?
 

#71 17.03.2008, 19:04
Dark Hunter Abwesend
Mitglied

Avatar von Dark Hunter

Beiträge: 1.611
Dabei seit: 05.08.2007
Wohnort: Im Wilden Osten.

Betreff: Re: Blade Runner
Zitat von Trackraider:
Meiner Kenntnis nach ist das die Version eines Films, die der Regisseur ursprünglich gewollt/gedreht hat - ohne Cut, Edit, oder Nachbesserung für die Aufführung im Kino z.B.

Nein, es ist schon so, wie Daniel schrieb. Der Regisseur bekommt praktisch die Ehre noch einmal einen Film so zu schneiden, wie er es gerne möchte. Normalerweise wird ein Film so geschnitten, wie es der Produzent des Studios/bzw. die Auftraggeber wollen. Der Regisseur ist nur deren Angestellter.
Inzwischen scheint es mir, als verkommt das, was damals noch eine Ehre war, zum Marketingag. Von vielen erfolgreichen Filmen neuerer Jahrgänge kommt dann nach einigen Jahren schon eine Art DC raus. Wie gesagt, früher war das mal eine Ehre für den renomierten Regiesseur.
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 17.03.2008, 19:06 von Dark Hunter.  

#72 17.03.2008, 19:13
Niob Abwesend
Ehemaliges Mitglied

Avatar von Niob

Beiträge: 3.782
Dabei seit: 05.08.2007
Wohnort: Geislingen an der Steige

Betreff: Re: Blade Runner
So siehts aus. Mit künstlerischer Freiheit hat das nix mehr zu tun. Ein willkommener Grund für ein Studio nochmal Kohle mit alten Kamellen zu machen. Das sieht man auch an der oft lieblosen Ausführung solcher "Projekte".
Zum Glück gibts das nicht von Indy, wer weiß was die mit den Fimen anstellen würden.
Nick Zwinkernder Smiley
 

#73 17.03.2008, 19:15
IndianaEngst Abwesend
Mitglied

Avatar von IndianaEngst

Beiträge: 615
Dabei seit: 05.02.2005
Wohnort: Chemnitz

Betreff: Re: Blade Runner
Ein Kumpel hat das Buch, da werde ich wohl mal vorbeiradeln. Ich habe den DC nochmal angeschaut, ich mus sagen auch wenn das Buch zum II. Teil schlecht sein soll will ich es mal lesen!
 

#74 18.03.2008, 13:18
Last Crusader Abwesend
Mitglied

Beiträge: 2.791
Dabei seit: 06.02.2005
Wohnort: -

Betreff: Re: Blade Runner
Es ist so, dass ein Regiseur bei fast allen Filmstudios nicht den sog. "Final Cut" macht. Die ist die Fassung, die dann im Kino zu sehen ist. Beim Final cut hat das Studio das letzte Wort, wobei sich diese Schneiden fast ausschließlich auf das kürzen des Films beschränkt, um mehrere Vorführungen am Tag zu ermöglichen oder weil der Film generell als zu lang für eine Vorstellung angesehen wird, usw. Babei werden aber üblicherweise nicht die einzelnen Einstellungen des vorherigen "Editor´s Cut" verändert. Das ist die Schnittversion, die der Editor gemacht hat. Das geschieht meist mit dem Regisseur zusammen.
Der "Directors Cut" soll widerum die Schnittversion sein, die der Rgisseur bevorzugt. Die Veränderungen beschränken sich meist auf das Hinzufügen der Szenen, die beim "Final Cut" rausgenommen worden sind.
Von daher wird dem "Director´s Cut" eine viel zu große Bedeutung beigemessen. Das hat nichts damit zu tun, dem Regisseur eine Ehre zu erweisen. Der "Director´s Cut" soll es dem Publikum einfach ermöglichen, den gesammten Film zu sehen, wie er ursprünglich gedreht wurde.

Bei Indy gibt es auch einige Szenen, die dem "Final Cut" zum Opfer gefallen sind. Es wäre also durchaus möglich, auc einen "Director´s Cut" von Indy rauszubringen. Ich würde aber ein Version bevorzugen, bei der die entfallenden Szenen als Bonus dabei sind.
 

#75 18.03.2008, 13:34
Niob Abwesend
Ehemaliges Mitglied

Avatar von Niob

Beiträge: 3.782
Dabei seit: 05.08.2007
Wohnort: Geislingen an der Steige

Betreff: Re: Blade Runner
Entfallene Szenen wären stark...so rein Interesse halber, ohne gleich ne neue Version des Films rauszubringen.
Nick Zwinkernder Smiley
 

#76 18.03.2008, 13:40
Nordfisch Abwesend
Mitglied

Avatar von Nordfisch

Beiträge: 1.422
Dabei seit: 23.09.2007
Wohnort: Hamburg

Betreff: Re: Blade Runner
Also wenn neue Szenen kommen, dann fänd ich es gut, wenn die auch in den Film eingebaut werden und dann beide Versionen in einer Box erscheinen würden. Aber ich bezweifle irgendwie sowieso, dass das passieren wird...
Clemens
 

#77 18.03.2008, 17:17
Dark Hunter Abwesend
Mitglied

Avatar von Dark Hunter

Beiträge: 1.611
Dabei seit: 05.08.2007
Wohnort: Im Wilden Osten.

Betreff: Re: Blade Runner
Zitat:
Von daher wird dem "Director´s Cut" eine viel zu große Bedeutung beigemessen. Das hat nichts damit zu tun, dem Regisseur eine Ehre zu erweisen. Der "Director´s Cut" soll es dem Publikum einfach ermöglichen, den gesammten Film zu sehen, wie er ursprünglich gedreht wurde.

Doch ist es, denn nicht jeder Regisseur darf von den früheren Werken noch einmal seine Sicht veröffentlichen. Dies blieb in der Regel ausgewählten Leuten und Filmen vorbehalten. Als solches stellt es dann eine durchaus nicht gering zu schätzende Ehre dar. Ob ein Film einen DC bekommt entscheidet nicht der Regisseur, sondern wiederrum der jeweilige Rechteinhaber und wenn die sagen, Herr Soundso darf einmal das verwirklichen, was er gerne gehabt hätte, ist das bereits die Ehrung.
Selbst an der Kinofassung wird mehr, als nur der Laufzeit wegen heraus geschnitten, wie die Filmgeschichte zeigt. Gerade die Studios in den Staaten ließen schon so manchen Film anpassen und erheblich von dem gewollten Werk des Regisseurs umändern (was vor allem bei den sog. Spagetthis, wie jenen von Sergio getan wurde, die in ihrer Kinofassung für die Staaten sehr zurechtgestutzt und gegenüber den europäischen Versionen selbst in der Handlung verändert wurden).
Betrachtet man sich auch das hier diskutierte Werk, fällt es ebenso in diese Tradition, bzw. Schneidpolitik, die nicht nach dem Gusto des Regisseurs geht, sondern Dinge ergänzt, Szenen auslässt und die ganze Filmbotschaft in Teilen verändert, um sie dem vermeintlichen Publikumsgeschmack anzupassen.
Das mag sich heute in Teilen geändert haben, aber bis in die 80er hinein, haben die Regisseure nicht immer sonderlichen Einfluss auf das Schneidergebnis gehabt, was letztlich wirklich im Kino als Endfassung gezeigt wurde. Es gab nur wenige Regisseure, denen man solche Freiheiten ließ, dem Publikum wirklich von vornherein ihre Sicht zu zeigen.
Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, das letzte Mal am 18.03.2008, 17:25 von Dark Hunter.  

#78 18.03.2008, 18:01
Last Crusader Abwesend
Mitglied

Beiträge: 2.791
Dabei seit: 06.02.2005
Wohnort: -

Betreff: Re: Blade Runner
Glaubst du wirklich, dass bei allen Director´s Cut Veröffentlichungen, bei denen einfach nur entfallende Szenen eingefügt wurden, z.B. Terminator 2, Aliens, usw. irgendwo der Regisseur was entschieden hat? Es wird einfach alles gefilmte Material zusammengefügt und schon hat man einen Director´s Cut. Dazu braucht man keinen Regisseur. Neue DVD, neues Geschäft.

Natürlich gibt´s Ausnahmen, bei denen der Film auch tatsächlich ausschließlich nach dem Willen des Regisseurs umgeschnitten wurde.

Dass beim Final Cut nicht ausschließlich kekürzt wird, stimmt, hab ich ja auch nicht behauptet, ist aber die bei weitem der wichtigste Grund. Es gibt genügend Beispiele, bei denen wegen unterschiedlcher sozialer, politischer oder kultureller Hintergründe des Publikums Filme auch in ihrer Handlung und Erzählstruktur verändert wurden. Z.B. wurde für ein Land (weiß nicht mehr welches) Pulp Fiction in chronologisch korrekter Handlungsabfolge umgeschnitten, weil der Vertrieb für dieses Land fürchtete, der Film würde vom Publikum nicht verstanden werden.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 18.03.2008, 18:17 von Last Crusader.  

#79 18.03.2008, 19:18
Trackraider Abwesend
Mitglied

Avatar von Trackraider

Beiträge: 271
Dabei seit: 04.02.2008
Wohnort: Raum München

Betreff: Re: Blade Runner
Tja als Regisseur muss man sich ja anscheinend oft ganz schön verarscht vorkommen...
Martin
"Indiana Jones and the Kotcs" ist das ultimative Kinoereignis 2008 (Hamburg.de).
 

#80 18.03.2008, 20:51
Niob Abwesend
Ehemaliges Mitglied

Avatar von Niob

Beiträge: 3.782
Dabei seit: 05.08.2007
Wohnort: Geislingen an der Steige

Betreff: Re: Blade Runner
In Hollywood mit Sicherheit. Und je größer das Budget desto mehr reden einem Regisseur die Produzenten ins Wort.
Nick Zwinkernder Smiley
 

Seiten (8): 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8


Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 22:22.